einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Savoie buchen

Das Département Savoie gehört zur französischen Region Auvergne-Rhône-Alpes und grenzt im Osten an das Nachbarland Italien. Auch die Schweiz ist nicht weit entfernt. Die Landschaft im Osten Frankreichs ist dank ihrer malerischen Bergwelten und der unberührten Natur ein Traumziel für Reisende aus der gesamten Welt, die hier einen erholsamen und zugleich abwechslungsreichen Urlaub in den westlichsten Ausläufern der Alpen verbringen möchten. Jeder Aufenthalt wird erst mit dem passenden Hotel in Savoie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Abseits der Gemeinden finden die Reisenden einige charmante Berghütten mit vielen Elementen aus Holz, während die größeren Städte, wie etwa Albertville und Chambéry, für ihre großen Wellnessresorts bekannt sind.

Beim Urlaub in Savoie spannende Ausflüge und sportliche Touren unternehmen

© Hotel Koh-I Nor Val Thorens

Wer die Reise in die französischen Alpen für die Wintermonate geplant hat, darf sich auf spektakuläre Skigebiete freuen. Zu den beliebtesten Wintersportparadiesen gehören hier etwa Tignes/Val d’Isère, Les 3 Vallées und La Plagne, die über 300, 600 und 225 Pistenkilometer verfügen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene und wahre Profis finden auf den Skiern und dem Snowboard eine große Auswahl an Abfahrten vor. Die Wintersportgebiete erstrecken sich dabei in Höhen von bis zu 3.456m, sodass sie schon von Ende November bis Anfang Mai in Betrieb sind. Viele der Gondeln bringen die Urlauber sogar in den Sommermonaten hinauf auf die Berggipfel, von denen man nicht nur einen traumhaften Panoramablick genießt, sondern auch ideal zu längeren Wanderungen aufbrechen kann. Generell gelten die Naturparks Massif des Bauges im Westen und Vanoise im Osten als Eldorados für Wanderer, Bergsteiger und Naturliebhaber. Der Lac du Bourget und der kleine Lac du Mont Cenis an der Grenze zu Italien laden in den Sommermonaten sogar zum Baden in dem türkisblauen Bergwasser ein. Für längere Ausflüge rund um die Region empfehlen sich Tagestouren nach Genf in den Norden oder nach Turin im Osten, da beide Großstädte mit dem Auto in gut 1h zu erreichen sind.

Kulturelle und landschaftliche Attraktionen in Savoie

© Hotel Taj-I Mah

Mit etwa 60.000 Einwohnern ist Chambéry die bevölkerungsreichste Stadt in der Region. Sie ist reich an Sehenswürdigkeiten, wobei besonders die Schlösser Buisson-Rond, Caramagne und Chambéry zu den Wahrzeichen zählen. Ein echtes Highlight ist die Kathedrale der Stadt, die bereits zum Ende des 15.Jh erbaut wurde. An das Gotteshaus ist das Heimatmuseum der Stadt angeschlossen, das sich im einstigen Franziskanerkloster befindet. Hier erfahren die Besucher mehr über die kulturelle Geschichte Savoyens, das bereits in der Antike von den Römern besiedelt war. Ganz im Westen des Départements befindet sich die Abtei Hautecome direkt am Ufer des Lac du Bourget. Sie wurde bereits im Jahr 1135 gegründet und wurde bis 1790 als Sitz der Benediktiner genutzt, die sich hier auch nochmals zwischen 1826 und 1922 niederließen. Am östlichen Ufer des Sees bietet die Stadt Aix-les-Bains ihren Gästen eine Vielzahl an kulturellen Highlights, zu denen etwa das Faure Museum zählt. Bei den Urlaubern stehen zudem Besuche im Casino Grand Cercle hoch im Kurs, das auch über ein exzellentes Restaurant und einen Club verfügt, sodass man hier unvergessliche Nächte in einer stimmungsvollen Atmosphäre verbringt. Das Kloster Tamié ist ein beliebtes Wanderziel in Savoie, das aus Albertville erreicht werden kann.

Köstlichkeiten aus der französischen Küche

Jeder Urlaub in Savoie wird erst mit den kulinarischen Delikatessen zu einem unvergesslichen Erlebnis, das auch schmackhaft noch lange in Erinnerung bleibt. Ausgesprochen beliebt sind etwa das Entenfleisch Confit de Canard, das im eigenen Fett gekocht wird. Das Hähnchen Coq au Vin wird zusammen mit Zwiebeln, Speck und Kräutern in einer dicken Soße aus Rotwein serviert. Besonders in den kalten Wintermonaten isst man in den französischen Alpen gerne deftige Eintöpfe. Auf den Speisekarten der meisten Restaurants findet man dann den Suppentopf Pot au Feu, in den Hühner- und Rindfleisch sowie Gemüse und verschiedene Gewürze gehören. Auch das Lammragout Sauté d’agneau oder das Kuttelgericht Tripes à la Mode de Caen mit Suppengemüse stehen bei den Einheimischen und den Urlaubern gleichermaßen hoch im Kurs. Für die kleine Stärkung zwischendurch ist die Bratwurst Andouilette empfehlenswert, die aus Innereien hergestellt wird. Typisch für die Küche Savoyens sind die Fondues, in die Beaufort, Comté und Emmentaler gehören. Das Gratin Tartiflette aus Speckscheiben und Reblochon-Käse gilt in den Bergen als heimliches Nationalgericht. Zum Dessert isst man gerne die fruchtige Heidelbeertorte oder die süßen Backwaren aus den Alpen. Wer sich zwischen den Abfahrten auf den Skipisten aufwärmen will, findet in den Berghütten und Chalets meist ein großes Angebot an warmem Glühwein.

Beste Reisezeit und klimatische Bedingungen vor Ort

Das Klima in Savoie unterscheidet sich je nach Lage des Urlaubsziels erheblich. In Albertville dürfen sich die Reisenden etwa selbst um den Jahreswechsel noch konstant auf Temperaturen über dem Gefrierpunkt freuen, wobei sogar Höchstwerte von bis zu 10°C hier keine Seltenheit sind. Ab Mai und bis in den Oktober hinein steigen die Temperaturen auf über 20°C und im Hochsommer sind sogar 30°C zu erwarten. Vor allem Juli und Augst verwöhnen die Urlauber mit viel Sonnenschein, sodass die Bedingungen perfekt zum Baden in einem der Bergseen geeignet sind. In den Alpen ist hingegen ab Anfang November mit Minusgraden und Schneefällen zu rechnen, wobei selbst in Val d’Isère Temperaturen von etwa -10°C keine Seltenheit sind. Im Hochsommer erreicht das Thermometer in den Bergregionen Spitzenwerte von etwa 20°C, sodass das Wetter ideal für Wanderer und Bergsteiger ist.

Anreise aus Deutschland in das Hotel in Savoie

Aus dem Südosten Deutschlands ist die Fahrt mit dem eigenen Auto nach Frankreich problemlos möglich, da man etwa aus Stuttgart nur knappe 7h unterwegs ist. Eine Alternative dazu sind ca. einstündige Direktflüge nach Lyon, Genf oder Turin, von wo aus man mit dem Shuttlebus oder einem Leihwagen weiter ins Hotel in Savoie fährt.

Hotels Savoie nach Hoteltypen

Savoie: Beliebte Orte

Beliebte Savoie Hotels

Savoie: Regionen in der Nähe