einzigartige Hotels Karte Filter
Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung
Die Sierra der Tramuntana ist eine Region und Gebirgszug im Nordwesten von Mallorca. Ideale Bedingungen zum Wandern und Radfahren sind hier geboten. Vor allem Rennradfahrern lieben diesen bergigen Teil der Baleareninsel. Zahlreiche Wanderwege machen die Tramuntana auch für Genusswanderer erklimmbar. Viele Hotels in Tramuntana haben sich auf Erlebnisurlauber spezialisiert mit Spa, oder Angeboten für Wanderer und Radler. Viele der Hotels haben zudem ausgezeichnete kleine Restaurants um die vorzügliche Küche zu testen.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Tramuntana buchen

Eine Landschaft geprägt durch schroffe Felsen, dichten Baumbestand, Zitronen- und Olivenhaine und kleine Buchten mit versteckten Stränden: Dies ist die bergige Nordküste der Baleareninsel Mallorca. Die Serra de Tramuntana ist beliebter Anziehungspunkt für Wanderer, Radsportler, Natur- und Kulturliebhaber. Inmitten idyllischer Landschaften ermöglichen gehobene Hotels einen luxuriösen Urlaub voll neuer Sinneseindrücke.

Entspannung und Sport in malerischer Natur: die Serra de Tramuntana

Hotels Tramuntana© Bikini Island & Mountain Port de Soller Mallorca ist ein ideales Reiseziel für alle begeisterten Aktivurlauber. Im Gebirgszug der Serra de Tramuntana, der sich von Andratx im Südwesten bis nach Pollenca im Nordwesten erstreckt, schlagen besonders die Herzen von Wanderern und geübten Rennrad- und Mountainbikefahrern höher. Dabei spricht die Region insbesondere eher konditionsstarke Wanderer an und wartet meist mit mittelschweren bis anspruchsvollen Routen auf. Eine dieser beliebten Wanderrouten ist als Rundweg von und nach Port de Sóller konzipiert. Knapp 9km misst die Strecke, welche mit einer durchschnittlichen Wanderzeit von etwas mehr als 2,5h angesetzt ist. Zu den Highlights während dieser Wanderung zählen u.a. alte, eindrucksvolle, romantische Gebirgswege und küstennahe Pfade bis hin zum Leuchtturm von Muleta. Eine weitere mittelschwere Strecke befindet sich im Westen der Tramuntana. Ausgangspunkt ist die Stadt Valdemossa, von wo aus es über Stock und Stein den Höhenweg entlang geht, fast immer das weite Mittelmeer im Blick. Das Umland zeichnet sich durch Oliven- und Feigenbäume aus. Orchideen und weiße Primeln präsentieren sich in prachtvoller Blüte, und am Wegesrand wachsen Kräuter wie Rosmarin und Thymian. Nach gut 13km und etwa 4,5h erreichen die Outdoor-Fans wieder den Ausgangspunkt. Anspruchsvoll und angeraten für Wanderer, die sich mit alpinen Strecken auskennen und über entsprechendes Schuhwerk und Kenntnisse verfügen, ist die Runde rund um den Gipfel Puig des Tossals Verde. Diese Strecke misst fast 18km und ist mit einer Dauer von gut 6h angesetzt. Die längste Wanderstrecke und als Fernwanderweg ausgezeichnet ist der Gran Reccorido 221, kurz der GR 221. Dieser erstreckt sich einmal komplett durch die Tramuntana und misst insgesamt rund 150km. Zwar ist noch nicht der gesamte Streckenverlauf markiert, doch mit GPS und ausreichen Orientierungssinn lässt er sich für geübte Wanderer durchaus bewerkstelligen. Nach all diesen Aktivitäten folgen erholsame Momente in den Hotels der Tramuntana: Im angenehmen Ambiente der hauseigenen Cafès und Bars, beim Wellness oder relaxen entlang der Poolanlagen ist Erholung garantiert.

Die Sehenswürdigkeiten der Berglandschaft entdecken

Hotels Tramuntana© Can Cota Der Gebirgszug der Serra de Tramuntana zählt seit dem Jahr 2011 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die Region bildet landschaftlich einen starken Kontrast zur flachen Südküste mit der weiten Bucht von Palma. Seinen Höhepunkt erreicht der Gebirgszug mit dem Gipfel Puig Major, der sich auf 1.445m Höhe befindet. 53 weitere Gipfel ragen zumindest 1.000m oder mehr über dem Meeresspiegel in den Himmel über Mallorca. In dieser vielfältigen, saftig-grünen Landschaft der Tramuntana finden sich Hotels, die eine perfekte Basis für Erkundungstouren in diese facettenreiche Region darstellen. So lohnen sich Abstecher in eine Vielzahl an Dörfern und Städten, die unbedingt sehenswerte Kleinode sind: Allen voran Soller, die romantische Kleinstadt im sogenannten "Orangental". Der Ort verzaubert seine Besucher mit lauschigen Plätzen, Patrizierhäusern aus dem 17. und 18. Jh. sowie Bauwerken des Modernisme. Romantisch und abgeschieden zugleich, locken Dörfer wie Banyalbufar und Deia. Das sogenannte "Künstlerdorf" Deia verzaubert mit seinen Gassen, kleinen Boutiquen, Galerien und Geschäften und seinem mittlerweile internationalem Flair. Hier finden Mallorca-Besucher Unterkünfte der gehobenen Kategorie, die für einen Urlaub der Extraklasse stehen. Besonders pittoresk ist auch Fornalutx, das als eines der schönsten Dörfer ganz Spaniens einen Abstecher wert ist. Einzigartige Postkartenmotive auf die üppig bewachsene Bergwelt bietet Valdemossa. Hauptattraktion des Ortes ist jedoch die Kartause – einstmals ein Kloster, heute Pilgerstätte für Fans von Chopin und seiner Geliebten Georges Sand, die hier einen Winter verbrachte. Unzählige weitere Höhepunkte erwarten Besucher, wie z.B. das Santuari de Lluc, das religiös-spirituelle Zentrum der ganzen Insel, die wunderschönen maurischen Gärten von Alfabia und nicht zuletzt die vielen Häfen und Strände, die stets für eine Erfrischung gut sind, wie z.B. der Hafen von Soller. Abseits der Urlauberströme im Süden stehen die Hotels der Tramuntana für Vielseitigkeit und für erholsame Tage in ursprünglichem Flair.

Delikatessen und Spezialitäten Mallorcas: eine Insel für Feinschmecker

Hotels Tramuntana© Son Brull Hotel & Spa Von vielen Mallorca-Urlaubern nicht wahrgenommen, besticht die Tramuntana durch eine Vielzahl hervorragender Restaurants. Unter ihnen befinden sich sogar zwei Sterne-Restaurants: Eines davon befindet sich in Deia – das Es Raco d'es Teix. Der deutsche Küchenchef Josef Sauerschell verarbeitet vorwiegend regionale Zutaten und zelebriert die traditionelle Küche der Insel. Diese Authentizität, gepaart mit innovativen Ideen und nur den besten Produkten sorgen für das herausragende Renommee des Hauses. In gemütlichem Ambiente mit Blick auf die Berge lässt sich vorzüglich Speisen. Das zweite Sternebewertete Restaurant im Norden der Insel ist das Bistro del Jardin. Erstmals 2012 errang Macarena de Castro als erste Köchin Mallorcas einen Michelin-Stern, den sie seither jedes Jahr neu erlangt. Mallorquinische wie mediterrane Gerichte werden mit den besten Produkten der Region zubereitet. Ob Fisch oder Fleisch, zwischen Tradition und moderner Cuisine: Hier erwarten Gäste erlesene Gaumenfreuden.

Bestes Reisewetter für die Serra de Tramuntana

In den höheren Lagen der Tramuntana herrscht natürlich ein etwas anderes Klima als im Süden der Insel. So ist die Regenwahrscheinlichkeit wie auch die Niederschlagsmenge höher. Dennoch: Die Bergwelt im Norden der Insel bietet wahrlich hervorragendes Wetter für herrliche Urlaubstage – und zwar ganzjährig. Im Sommer liegen z.B. in Soller die durchschnittlichen Höchstwerte bei 25 bis 29°C. In den Frühjahrs- und Herbstmonaten liegen die Temperaturen immer noch zwischen 16 und 26°C – beste Werte also, um bei Wanderungen, Fahrradtouren oder kulturellen Aktivitäten die Tramuntana zu genießen. Für sportliche Urlauber sind die Monate Mai, Juni, September und Oktober die beste Reisezeit. Dennoch weht in den Bergen stets ein frisches Lüftchen und die Temperaturen liegen unter denen in den Küstenorten.

Feste in Tramuntana feiern

In der Serra de Tramuntana werden jährlich bunte Feste gefeiert. Am bekanntesten ist die Nachstellung des Sieges über die Korsaren, wo beim Event Moros y Cristianos Darsteller auf Pferden und zu Fuß in der zweiten Maiwoche in Sóller zusammenkommen. Hier können Sie im März auch am Orangenfest teilnehmen. Hotels in Tramuntana in Andratx, wo im Hafen am 16. Juli der Umzug Mare de Déu del Carme stattfindet, oder in Valdemossa bieten einen Ausgangspunkt für lokale Freiluftveranstaltungen. Hier erleben Sie Ende Juli das Fest der Beata mit Tänzen und Umzügen zu Ehren Mallorcas Heiligen Santa Catalina Thomas.

Anreise zu den Hotels der Tramuntana

Die Anreise zu den Hotels in Tramuntana erfolgt über den internationalen Flughafen von Palma de Mallorca. Die Flugzeit für Direktflüge von Deutschland beträgt, abhängig vom Startflughafen in Deutschland, etwa 2 bis 4h. Von zahlreichen deutschen Flughäfen wird Mallorca täglich angeflogen. Die Hotels in Tramuntana sind vom Flughafen schnell erreicht, je nach Lage beträgt die Zeit für den Hoteltransfer bis zu 1h. Am Flughafen besteht zudem die Möglichkeit, einen Mietwagen zu buchen.

Hotels Tramuntana nach Hoteltypen

Tramuntana: Beliebte Orte

Beliebte Tramuntana Hotels

Tramuntana: Regionen in der Nähe