einzigartige Hotels Das sind unsere Lieblingshotels in Zürich:
Sortieren nach
Sortieren nach
Zürich wirkt irgendwie gelassen – kein Wunder, wenn man regelmäßig zur Stadt mit der weltbesten Lebensqualität ernannt wird. Rund um die Limmat befindet sich die Altstadt mit stilvollen Hotels unter dem prägnanten Doppelturm des Grossmünster. Kulturliebhaber lieben die zahlreichen Museen wie Kunsthaus (europäisch) oder Museum Rietberg (außereuropäisch). Und wer noch mehr entspannen möchte, besucht den Zürichsee, seit jeher ein beliebtes Naherholungsgebiet der Schweizer. Nicht zuletzt trifft man in Zürich auf ein ausgeprägtes Nachtleben.

Hotels Zürich buchen

Zürich gilt als die „heimliche Hauptstadt“ der Schweiz! Das liegt nicht nur an der Tatsache, dass sie die größte Stadt des Landes ist, sondern auch an der schieren Vielfalt, die sie bezüglich Kultur, Historie und Naherholung aufweist. Für die einheimischen Zürcher ist ihr Zuhause ein Wohlfühlparadies: Mehr als 40 See- und Flussbäder, zahlreiche Gartenterrassen mit Alpenblick, enge historische Gässchen zum Shoppen und eine große, junge Kreativszene bestimmen den entspannten Flair Zürichs.

Wo in Hotels in Zürich übernachten? Die wichtigsten Stadtteile auf einen Blick

Zürich Altstadt: Historisches Zentrum & Luxusmeile

© Signau House & Garden, Zürich In der Altstadt fällt sofort das imposante romanische Grossmünster mit seinen beiden unverkennbaren Türmen ins Auge – einer davon darf auch bestiegen werden. Zahlreiche urige Zunfthäuser und kleine Boutiquen schmiegen sich in den engen verwinkelten Gässchen aneinander. Vor allem die Augustinergasse ist als Kleinod bekannt: Häuser in zarten Farben, Laternen, Erker und Rundbögen machen den historischen Charme hier aus. Wer luxuriös shoppen möchte, schaut sich nach einem Hotel entlang Zürichs berühmter Bahnhofstraße um. Café crème mit Kaffeeschlag trinken die Zürcher am liebsten – dieser wird stilvoll auf dem weitläufigen Sechseläutenplatz serviert, mit Blick auf das neobarocke Opernhaus, wo schon Anna Netrebko diverse Auftritte absolvierte. Die Zürcher Altstadt grenzt übrigens unmittelbar an den Zürichsee – inklusive Gartenterrassen, geschmackvoller Bars und Hotels in Zürich mit Seeblick.


Zürichs Kreativquartiere: Industriecharme im Szeneviertel

Im Westen von Zürich liegen die sogenannten „Kreativquartiere“. Hier ist der Name Programm: In den einstigen Industrie- und Arbeitervierteln hat sich eine reiche Kulturlandschaft mit rauem Flair entwickelt. Wer sich für ein Hotel im Zürcher Westen entscheidet, trifft auf innovative Restaurants, junge Vintage-Shops und eine kreative Clubszene. Besonders ungewöhnlich: Ein ehemaliges backsteinernes Eisenbahnviadukt dient heute als angesagte Kulturmeile. Der Freitag Tower besteht aus aufeinandergestapelten Frachtcontainern, in denen Taschenfans heute shoppen können. Im Westen befindet sich auch der Uetliberg, Zürichs Hausberg mit Panoramablicken über die ganze Stadt bis hin zu den Alpen. Rundherum können aktive Städtereisende auch wunderbar wandern, zum Beispiel auf dem Planetenweg, der das Sonnensystem abbildet.


Zürich Ost: Naherholung für Familien

© Sorell Hotel Rigiblick, Zürich Im Osten von Zürich scheinen die Uhren etwas langsamer zu laufen. Hier heißt es Entspannen nonstop, was nicht zuletzt an der vielen Natur liegt – zahlreiche Kleingärten und der Botanische Garten der Universität befinden sich hier. Als hochqualitative Wohngegend gilt der Osten mit vielen Villen und Hotels von Zürich im Boutiquestyle. Dank der relativ verkehrsarmen Gegend zieht es Familien in diesen Teil der Stadt. Auch der Zoo öffnet hier seine Tore: Einer der ältesten Zoos der Schweiz mit tropischen und heimischen Landschaften, natürlich angelegt auf dem Zürichberg. Toll zum Ausspannen ist auch die Chinawiese, ein Tempelgarten mit Wasserpalais, kleinem See und Liegeflächen zum Grillen und Chillen. Die Wiese liegt direkt am rechten Ufer des Zürichsees. Wer gerne badet, sollte hier einen Spaziergang einlegen, kommt man doch an mehreren Schweizer „Badi“ vorbei. Darunter das Seebad Utoquai, ein historisch hölzernes Kultbad mit Retro-Charme.


Gut zu wissen

Zürich ist definitiv am Wasser gebaut! Knapp 50 Bäder, die sogenannten „Badis“ rund um Zürcher See, Limmat und Co. werden in den Sommermonaten von Zürchern und Gästen liebend gern genutzt. In keiner Stadt der Welt gibt es mehr solcher Badegelegenheiten. Auch in puncto Brunnen steht Zürich ganz weite vorne auf der Weltrangliste: Über 1.000 davon mit Trinkwasser befinden sich im Stadtgebiet verteilt.

Hoteltypen in Zürich

Nationale Alternativen zu Zürich

Hotels in der Umgebung von Zürich

Zürich: Beliebte Stadtteile

Hotels Zürich nach Urlaubsregionen

Beliebte Hotels in Zürich

Internationale Alternativen zu Zürich