0 einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für 0 einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung
Der berühmte Adam’s Peak ragt friedlich als religiöses Heiligtum inmitten wunderschöner Naturlandschaften hervor, während sich die lebhafte Atmosphäre in den Städten mit der idyllischen Ruhe an den schönen Stränden abwechselt. Sri Lanka zählt zu den schönsten Reisezielen in Asien. In den Romantischen Hotels fühlen Paare sich wie zu Hause und können ihre Zweisamkeit genießen. Die ausgewählten Hotels krönen sich alle mit hohen Standards, wunderschön eingerichteten Zimmern und einem exzellenten Service.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Romantische Hotels Sri Lanka buchen

Ein Urlaub in Sri Lanka bedeutet eine Reise in exotische Kulturen, unsagbar schönen Naturlandschaften und historisch-religiösen Orten. Wer sich ganz auf Land und Leute einlässt, entdeckt die Schönheit und Einzigartigkeit in jedem Detail. Vor allem Pärchen genießen in Sri Lanka die Zeit zu zweit in einem Romantischen Hotel und Verweilen an den malerischen Stränden. Darüber hinaus ist die Küche in Sri Lanka legendär und nimmt Verliebte bei einem romantischen Dinner mit auf eine kulinarische Reise.

Romantische Hotels in Sri Lanka: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Wassersport und die schönsten Strände in Sri Lanka: Ein Paradies zum Surfen & Malerische Strände

Sri Lanka© UTMT - Underneath The Mango Tree Spa & Beach Resort Als Paar kann man es nicht besser machen, als in Sri Lanka einen Urlaub zu verbringen. Ob als Flitterwochen-Reise oder der wohlverdiente Sommerurlaub – zu Sri Lanka gehören absolute Traumstrände und idyllische Buchten. Die Romantischen Hotels heißen ihre Gäste mit einem herzlichen Ambiente, tollen Suiten und einem eignen Spa-Bereich willkommen. Vor allem die Hotels direkt am Strand versprechen einen romantischen Ausblick vom eigenen Zimmer aus und locken mit einem spontanen Strandspaziergang zum Sonnenuntergang. Schöne Küsten und Strände gibt es in Sri Lanka viele. Zu den Schönsten gehört der Hikkaduwa Beach. Dieser befindet sich an der Südwestküste der Insel und ist auch als Orange Beach bekannt. Der Sandstrand präsentiert sich in seinen schönsten Farben und lockt mit einer wunderschönen Kulisse. Zahlreiche Cafés und Restaurants sowie Open-Air-Veranstaltungen am Abend machen den Strand so beliebt und locken viele Urlauber und Einheimische an den Ort. Wer es etwas ruhiger und romantischer möchte, kann es sich am Mirissa Beach oder am Nilaveli Strand gemütlich machen. Ein echter Surf-Hotspot dagegen ist der Arugam Bay an der Südostküste von Sri Lanka. Die Bedingungen an der Bucht sind ideal zum Surfen und Surfschulen in der Nähe bieten neben Ausrüstungen auch Surfunterricht für Neulinge auf dem Gebiet an.

Die exotische Küche in Sri Lanka: Romantisches Candle-Light-Dinner & Kulinarische Highlights

Sri Lanka© UTMT - Underneath The Mango Tree Spa & Beach Resort Ein Candle-Light-Dinner in einem Romantischen Hotel oder in einem schönen Restaurant mit Meerblick gehört für Pärchen bei einem Urlaub in Sri Lanka unbedingt dazu. Die Küche in der Region ist exotisch, vielfältig und bietet jede Menge kulinarische Highlights – mit indischen und holländischen Einflüssen sowie Elementen aus der Ayurveda-Lehre. Reisgerichte so wie das traditionelle „Rice and Curry“ sind typisch für Sri Lanka und werden mit scharfen Gewürzen und Kokosmilch zubereitet. Aber auch Spezialitäten wie Lamprais, Basmati-Reis eingehüllt in Bananenblättern, gehört zu der sri-lankischen Küche. Eine beliebte Nachspeise ist der Kokos-Karamell-Pudding Wattalappam und darf am Ende eines Drei-Gänge-Menüs nicht fehlen. Durch die Nähe zum Meer sind oftmals auch Fisch und verschiedene Meeresfrüchte Bestandteil vieler Gerichte – immer ein wenig exotisch und mit vielen Gewürzen und Schärfe zubereitet. Darüber hinaus dürfte Sri Lanka vor allem für Vegetarier das absolute Paradies sein: Aus religiösen Gründen essen viele Einheimische kein Fleisch. Dadurch gibt es jede Menge vegetarische Gerichte basierend auf Hülsenfrüchten wie Linsen, Bohnen und Kichererbsen.

Sehenswertes in Sri Lanka: Der Botanische Garten in Peradeniya & Der Gipfel Adam’s Peak als buddhistisches Heiligtum

In Sri Lanka gibt es wunderschöne Romantische Hotels und ebenso viele sehenswerte Orte und Attraktionen: Ob die berühmte Ruinenstadt Sigiriya, die Dambulla Höhlentempel mit über 150 goldenen Buddha-Statuen oder der Yala-Nationalpark als ältestes Naturschutzgebiet in Sri Lanka – jede Sehenswürdigkeit glänzt mit ihrer eigenen Besonderheit und zieht viele Kulturinteressierte in ihren Bann. Zu den Must-Sees bei einem Urlaub in Sri Lanka gehört auch der Adam’s Peak. Er ist in vielen Religionen heilig. Eine Vertiefung in dem Gipfel, der sogenannte „heilige Fußabdruck“, wird gleich von mehreren Religionen unterschiedlich gedeutet: Für die Anhänger des Buddhismus ist dieser eindeutig der Fußabdruck von Buddha, im Hinduismus der von Shiva und für Christen der Fußabdruck von Adam. Nicht zuletzt bietet der Anblick vom Adam’s Peak eine traumhafte Panoramasicht und man findet sich mitten in der atemberaubenden Natur von Sri Lanka wieder. Nicht in ganz so einer schwindelerregenden Höhe gelegen ist der Botanische Garten in Peradeniya. Über 4.000 Pflanzenarten können in dem Garten bewundert werden und die gepflegte Parkanlage lädt zu einem romantischen Spaziergang an einem sonnigen Tag ein.

Beliebte Hoteltypen in Sri Lanka