einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Die Mecklenburgische Schweiz, die traumhaft schöne Ostseeküste und idyllische Gewässer wie die Müritz machen einen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern besonders reizvoll. Im Schlosshotel übernachtet man in einer Atmosphäre klassischer Romantik, weshalb gerade Paare sich oftmals für ein Schlosshotel entscheiden. Der Urlaub wird so zu einem ganz besonderen Erlebnis und bietet eine Mischung aus märchenhaftem Flair und historischer Eleganz.

Schlosshotels Mecklenburg-Vorpommern buchen

Märchenhaft in einem Schlosshotel übernachten und in prunkvollen Suiten die Auszeit vom Alltag genießen – das kann man am besten in Mecklenburg-Vorpommern. Sowohl an der Ostseeküste als auch am See und inmitten idyllischer Naturlandschaften lassen sich viele der erstklassigen Schlosshotels finden. Beliebte Urlaubsorte befinden sich zum Beispiel in der Mecklenburgischen Schweiz im Landkreis Müritz oder auf der schönen Ostseeinsel Usedom. Vor allem Paare entscheiden sich für ein Schlosshotel – ob für die Flitterwochen, ein romantisches Wochenende zu zweit oder der lang ersehnte Jahresurlaub. Die Schlosshotels strahlen etwas Edles aus und bieten die perfekte Kombination aus Romantik und zeitloser Klassik, ein Ambiente, das jeder einmal erlebt haben sollte. Im Sommer laden die schönsten Seen von Mecklenburg-Vorpommern zum Baden ein. Die Herbstmonate stehen dagegen ganz im Zeichen des stillen Rückzugs, verbunden mit Spaziergängen am Wasser und Wandern in der Natur.


Schlosshotels in Mecklenburg-Vorpommern: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Die Küste von Mecklenburg-Vorpommern: Die Ostsee & die schönsten Orte am Meer

© Schloss Fleesensee

Mecklenburg-Vorpommern glänzt nicht nur mit einzigartigen Schlosshotels und bezaubert damit historisch interessierte Gäste, sondern fasziniert auch mit einer der schönsten Küsten von Deutschland: Die Ostsee ist bei vielen Urlaubern das Lieblingsreiseziel innerhalb des eigenen Landes. Küstenorte wie Warnemünde und Kühlungsborn, aber auch beliebte Inseln wie Rügen und Usedom zählen zu den schönsten Orten der Ostsee. Strandurlauber genießen im Sommer die feinen Sandstrände und lebhaften Promenaden, während vor allem der Frühling und Herbst die ideale Jahreszeiten für einen Wellnessurlaub an der Ostsee sind. Besonders schön ist das Stadtbild der Ostseeküste, denn diese wird durch eine Reihe an Bauten und Villen im Stil der Bäderarchitektur geprägt. Die Bäderarchitektur ist typische für die deutsche Ostseeküste und entstand während der Gründerzeit. Bekannte Exemplare sind zum Beispiel das Kurhaus in Binz auf Rügen, die Seebrücke Ahlbeck sowie das Seeschloss in Heringsdorf.


Sehenswertes in Mecklenburg-Vorpommern: Historische Schlösser & Burgen

Nicht nur die eindrucksvolle Bäderarchitektur an der Ostsee gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Mecklenburg-Vorpommern, passend zum Aufenthalt in einem Schlosshotel findet man in der norddeutschen Region viele historische Schlösser und Burgen. Zu den Bekanntesten zählt das Schweriner Schloss, das sich in der gleichnamigen Stadt im Zentrum auf der Schlossinsel befindet. Es diente über viele Jahrzehnte hinweg mecklenburgischen Herzögen als Residenz und unterlag immer wieder Neu- und Umbauten. Sehr sehenswert sind zudem das Schloss Klink und das Schloss Ludwigslust. Verschiedene Stile – von der Renaissance und dem Barock bis hin zum Historismus – vereint das Schloss Stolpe auf Usedom.


Naturlandschaften und Seen in Mecklenburg-Vorpommern: Nationalparks & UNESCO-Biosphärenreservate

Mecklenburg-Vorpommern zeichnet sich durch eindrucksvolle Naturlandschaften aus, die nicht nur begeisterte Outdoor-Sport-Fans, sondern auch jeden andern Urlauber faszinieren. Natur- und Nationalparks sowie von der UNESCO ernannte Biosphärenreservate findet man fast überall in Mecklenburg-Vorpommern. Vom ausgewählten Schlosshotel ist ein Ausflug zum Beispiel zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, dem Biosphärenreservat Schaalsee oder zum Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See problemlos möglich. Einige Schlosshotels befinden sich sogar ganz in der Nähe der Naturparks oder liegen an schönen Seen wie die Müritz.


Die Anreise nach Mecklenburg-Vorpommern

Nach Mecklenburg-Vorpommern und ins ausgewählte Schlosshotel kommt man auf verschiedenen Wegen. Das Autobahn- und Landstraßennetz ist in der Region gut ausgebaut, sodass viele Urlauber die Anreise mit dem eigenen Auto bevorzugen. Doch auch mit der Bahn oder Fernbussen ist man in Mecklenburg-Vorpommern gut unterwegs. Wichtige Bahnhöfe sind an der Ostseeküste beispielsweise das Ostseebad Binz, der Bahnhof Zinnowitz, das Seebad Heringsdorf sowie der Bahnhof Warnemünde.


Schlosshotels Mecklenburg-Vorpommern: Beliebte Urlaubsregionen

Mecklenburg-Vorpommern: Beliebte Orte

Beliebte Schlosshotels Mecklenburg-Vorpommern

Beliebte Hoteltypen in Mecklenburg-Vorpommern