einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Der rot-weiße Leuchtturm von Büsum, die berühmte Seebrücke von Sankt Peter-Ording und das wunderschöne Wattenmeer als ganzer Stolz der Nordsee – allein das reicht schon aus, um einen Urlaub mit der ganzen Familien an der Nordsee zu planen. Die schönen Orte an der Küste und die eindrucksvollen Nordseeinseln gehören bei vielen Urlaubern zu den Favoriten. Die Familienhotels tun ihr übriges: Mit einer tollen Lage, besten Ausstattungen und einem kinderfreundlichen Service bieten die Hotels alles, was man bei einem Familienurlaub braucht.

Familienhotels Nordsee buchen

Mit einem Familienhotel an der Nordsee kann man nicht viel falsch machen: Als Familie verbringt man seinen gemeinsamen Urlaub an einem der beliebtesten Regionen in Deutschland und wird dabei mit einem Programm und Ausstattungen für Groß und Klein bestens betreut. So sind nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die kleinen Gäste herzlich willkommen, denn Familienfreundlichkeit wird in den ausgewählten Hotels groß geschrieben. Familienhotels gibt es sowohl an der Küste am Festland als auch auf beliebten Nordseeinseln wie Langeoog. Doch egal für welchen Ort an der Nordsee man sich auch entscheidet – wunderschöne Sandstrände, allerlei Sehenswertes und Spaß für die ganze Familie sind garantiert.

© Waastwinj

Familienhotels an der Nordsee: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Beliebte Urlaubsziele an der Nordsee: Büsum, Cuxhaven & Sankt Peter-Ording

Die Nordsee ist immer einen Besuch wert – ob im Sommer, wenn es schön warm ist, oder auch bei milderen Temperaturen. Durch die Vielfältigkeit und die wunderschönen Orte an der Küste können es sich Familien gut gehen lassen und ihren Urlaub in vollen Zügen genießen. Ein beliebter Ferienort an der Nordsee ist beispielsweise Büsum. Die Region überzeugt nicht nur mit tollen Familienhotels, sondern auch mit ihrem einzigartigen Museumshafen, dem Leuchtturm Büsum, das kinderfreundliche Erlebnisbad Piraten Meer und den Büsumer Meereswelten. Historisches und die Naturschönheit der Nordsee bekommt man vor allem in Cuxhaven zu sehen. Dazu zählen das Bauwerk „Alte Liebe“ direkt am Hafen aus dem 18. Jahrhundert, das Wattenmeer als Teil des UNESCO-Weltnaturerbes sowie das Schloss Ritzebüttel aus dem 14. Jahrhundert. Ein weiterer schöner Urlaubsort für Familien ist Sankt Peter-Ording. Hier stechen vor allem die schönen Sandstrände, die Seebrücke von Sankt Peter-Ording und die sehenswerten Pfahlbauten entlang der Küste hervor.

Sehenswertes an der Nordsee: Das Sylt-Aquarium, das Wattenmeer & die Halligen

An der Nordsee gibt es viel zu sehen und unabhängig davon, wo sich das ausgewählte Familienhotel befindet, lässt sich locker der ein oder andere Ausflug einplanen. Zu den Highlights bei einem Urlaub an der Nordsee zählt definitiv das Wattenmeer. Das traumhafte Naturspektakel bietet einzigartige Bilder und kann sowohl allein, als auch bei geführten Wattwanderungen erkundet werden. Besonders sehenswert sind darüber hinaus die Nordfriesischen Inseln, wobei Sylt nach wie vor zu der schönsten und beliebtesten Insel gehört. Die Strände auf Sylt sind ein Traum und bieten genug Platz für die ganze Familie. Interessant für Groß und Klein ist das Sylt-Aquarium. Es zeigt nicht nur die eindrucksvolle Unterwasserwelt und die Meeresbewohner der Nordsee, sondern bietet darüber hinaus einen Outdoor-Spielplatz für Kinder, inklusive Trampolin und Hüpfburg-Parcours. Aber auch die Ostfriesischen Inseln sind bei Familien mit Kindern äußerst beliebt, wie etwa die Insel Langeoog. Etwas ganz besonderes sind die Halligen. Hierbei handelt es sich um kleine Marschinseln vor der Nordseeküste. Sie befinden sich alle rund um die Insel Pellworm und sind die heute letzten noch existierenden kleinen Marschinseln.

Die schönsten Strände an der Nordsee: Die Familienlagune Perlebucht & der Strand von Spiekeroog

Wer sich für ein Familienhotel an der Nordsee entscheidet, sollte sich die traumhaften Sandstrände der Region nicht entgehen lassen. Die meisten davon sind sehr kinderfreundlich und familiengerecht ausgestattet. Bei der riesigen Auswahl fällt es schwer, den ein oder anderen Strand hervor zu heben. Dennoch zählt beispielsweise die Familienlagune Perlebucht zu den absoluten Favoriten bei einem Urlaub mit Kindern. Es handelt sich hierbei um eine künstliche Insel vor Büsum, die als besonders familienfreundlich gilt. Doch nicht nur Familien, sondern auch Paare oder sportbegeisterte Surfer verbringen gern den Tag an der Perlebucht. Empfehlenswert ist auch der Strand von Spiekeroog auf der gleichnamigen autofreien Insel. Per Fähre kann man bequem einen Ausflug auf die Insel machen und einen schönen Tag am Strand verbringen.


Die Anreise an die Nordsee

Mit dem Auto an die Nordsee anzureisen ist immer noch die klassischste Variante. Viele planen ihre Anreise ab Hamburg über die A7 oder die Autobahn 23 und anschließend auf die B5. So kommt man bequem und einfach an alle Urlaubsregionen des Festlandes der Nordseeküste. Aber auch auf die Inseln kann man mit dem Auto anreisen. Es gibt beispielsweise Autofähren auf die Inseln Föhr, Amrum und Pellworm. Wer etwas weiter weg wohnt und lieber mit dem Flugzeug anreisen möchte, kann größere Flughäfen wie Hamburg oder Bremen anfliegen. Ein wichtiger Flughafen für den Nordseeurlaub liegt aber auch auf der Insel Sylt. Die Anreise mit der Bahn ist eine weitere Möglichkeit, unkompliziert an die Nordsee zu kommen. Die Deutsche Bahn fährt täglich mehrere Male von vielen Städten aus nach Hamburg. Von dort aus geht es dann weiter mit der Regionalbahn bis zum Urlaubszielort.

Nordsee: Beliebte Orte

Beliebte Familienhotels Nordsee

Beliebte Hoteltypen in der Region