einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Langeoog buchen

Ruhe & Erholung fernab vom städtischen Trubel findet man auf der Nordseeinsel Langeoog. Charmante Hotels auf Langeoog befinden sich im kleinen, beschaulichen Ortskern mit seinen typischen reetgedeckten Häusern und gastfreundlichen Teestuben. Die rund 20 Quadratkilometer kleine ostfriesische Insel ist autofrei und perfekt für Wanderungen oder Radtouren durch die traumhafte Dünenlandschaft, vorbei an ruhigen Wäldchen und der einzigartigen Natur des Weltkulturerbes Nationalpark Wattenmeer. Familien verbringen einen Strandurlaub zum Baden und Sandburgen bauen, Aktivurlauber freuen sich auf Segeln, Surfen oder Golf.

Wo auf Langeoog übernachten? Wichtigste Gebiete auf einen Blick

Langeoog

Langeoog © Andrea Sachs

Langeooger Strand: Ruhige Dünenlandschaft & Baden

Zu Langeoogs Bade- und Burgenstränden gelangt man über die Höhenpromenade, die inmitten einer Dünenkette liegt. Hohe Hotelkomplexe direkt am Strand sucht man hier vergeblich. Stattdessen prägt eine ruhespendende Naturlandschaft mit verstreuten Cafés das Bild. Auf Holzscheiten erklimmt man die Dünen und erreicht den darunterliegenden breiten Sandstrand zum Baden in der wellenreichen Nordsee, Relaxen im Strandkorb oder Surfen & Segeln am Sportstrand. Vom Wasserturm und dem weißen Leuchtturm aus, hat man einen schönen Panoramablick über die Nordsee.


Langeooger Ortskern: Friesische Gemütlichkeit & Einkaufen

Vom Strand über die Dünen geht es hinab in den hübschen Ortskern, wo man viele kleine Wellness- und Landhotels, reetgedeckte Häuser und liebevoll geführte Boutiquen, Teestuben und Lädchen mit friesischen Köstlichkeiten findet. Sehenswert sind die als Schiffsbug gestaltete katholische Kirche, das Schiffahrts- und Heimatmuseum, das Lale-Andersen Denkmal sowie der Sonnenhof – ein beliebtes Restaurant im ehemaligen Wohnhaus der Schauspielerin, wo man leckere Spezialitäten aus Sanddorn genießen kann.


Langeooger Ausflugsziele: Natur, Wattenmeer & Radtour

Natur pur findet man im Osten Langeoogs: Durch das Pirolatal zum Schloppsee – dem großen Süßwasservorkommen der Insel – und zur Melkhörndüne, dem höchsten Punkt Ostfrieslands. Weiter geht es mit dem Fahrrad bis ans Ende der Insel mit einer Seehundbeobachtungsplattform und dem gastfreundlichen Ausflugsziel Meierei. Verlässt man den Ort Richtung Süden, so findet man Entspannung im Inselwäldchen, auf den (Mini-)Golfplätzen oder am beschaulichen Hafen mit traditionell ostfriesischer Teestube. Am weiten Wattenmeer können geführte Wattwanderungen unternommen werden.


Langeoog – Gut zu wissen

Ankunft: Langeoog erreicht man per Fähre nach 30-minütiger Fahrt von Bensersiel aus, weiter geht es dann mit der Inselbahn in den Ortskern. Alternativ kann man Langeoog auch mit dem Flugzeug erreichen.

Autofreie Insel: Langeoog ist eine autofreie Insel. Urlauber nutzen zur Inselerkundung Fahrräder aus einem der zahlreichen Radverleihe oder Pferdekutschen.

Gezeiten: Auf den ostfriesischen Inseln herrschen Ebbe und Flut sowie ein steter rauer Wind, was sich auf den Fährverkehr und die Badezeiten auswirkt. An den Bademeisterhäuschen findet man genaue Infos. Strandurlauber sollten auf die gehissten Fahnen achten: Grün bedeutet Badezeit, Gelb bedeutet Baden mit Badeaufsicht, Rot bedeutet Lebensgefahr.

Hoteltypen in Langeoog

Nationale Alternativen zu Langeoog

Hotels in der Umgebung von Langeoog

Hotels Niedersachsen nach Urlaubsregionen

Beliebte Hotels in Langeoog

Internationale Alternativen zu Langeoog