einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Phuket buchen

Direkt an den luxuriösen Hotelanlagen liegen die wunderbaren Strände Phukets unter hohen Kokosnusspalmen. Aktivurlauber erleben pulverweiche Sandabschnitte mit Wassersportangebot am Surin Beach oder Paare sonnen sich wahlweise an idyllische Buchten, am Hotelpool oder am feinen Privatstrand ganz unter sich. Die lange Panoramastraße schlängelt sich über Thailands größte Insel an wilden Wasserfällen und buddhistischen Tempelanlagen vorbei und bietet beliebte Ausflugsziele für Freizeit und Kultur. Wellness-und Spa-Angebote in Phukets Hotels sowie Openair-Massagen mit Meerblick runden das entspannte Ferienerlebnis ab.

Ausflüge in die farbige Tropenwelt Phukets

Obwohl die Sonnenuntergänge auf Phuket auch von den Designhotels mit Rooftop-Bar ein wunderbares Farbspiel sind, entzückt ein Ausflug zum Laem Prompthep viele Besucher mit Kameraobjektiv. Der berühmte Aussichtspunkt Phukets liegt auf einem Felsvorsprung. Nur ein enger Pfad über die rotbraune Erde führt zum Laem Prompthep, bevor man auf den Klippen über dem azurblauen Meer steht. Flora und Fauna gedeihen dank des Tropenklimas auf der Insel wunderbar. Ein Ausflug zum eindrucksvollen Schmetterlingsgarten Phuket Butterfly Garden & Insect World zeigt die wunderbaren Farben von Phukets Tierwelt. Auch Spinnen zählen zu den aufregenden Bewohner des 1990 eröffneten Areals. Affen sind die eigentlichen Herren des höchsten Punkts in Phuket Town: Der Hügel Toe Sae wird von Hunderten von Makaken bewohnt. Man muss nicht lange mit Essen in der Hand warten, bis die neugierigen Tiere aus dem Dickicht kommen. Rund um Phuket bieten sich mehrere Eilande für Tagesausflüge an. Urlauber mit gehobenen Ansprüchen mieten sich eine Jacht samt Skipper und schippern von der Chalong Bay hinüber nach Koh Phi Phi oder zu den Similan Islands. Korallenriffe, verwunschene Höhlen und sattgrüne Mangrovenwälder erwarten den Besucher auf den nahezu unbekannten Inselschönheiten Koh Panyi oder Koh Lon.

Asiatische Tempelkultur

Kunst- und Kultururlauber, die die Schönheit und Einzigartigkeit der asiatischen Architektur schätzen und in die buddhistische Lebensweise Thailands eintauchen wollen, finden auf Phuket zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten. 45m hoch über der Insel thront Big Buddha. Die weiße Marmorfigur, die über eine Serpentinenstraße erreicht werden kann, markiert das Heiligtum der Insel. Traditionell können Besucher den buddhistischen Ritualen folgen, Räucherstäbchen anzünden und der ehrwürdigen Buddhastatue kleine Geldnoten opfern. In Phuket Town besichtigen interessierte Gäste die Heiligtümer und Tempelanlagen. Put Yaw wurde vor etwa 200 Jahren erbaut und ist damit der älteste Tempel der Stadt. Er ist der chinesischen Göttin der Barmherzigkeit Kwan Im gewidmet. Der beindruckende buddhistische Tempel Wat Kajonrangsan ist eine Architekturmischung im Romanstil formvollendet mit Thai-Pagoden. Phuket Towns auffälliger Bang Neow Schrein, direkt an der Hauptstraße bei den Hotels in Phuket, ist für die Einheimischen ein heiliger Ort des Meditierens und Danksagens. Er stammt aus dem Jahre 1904 und beherbergt viele Heiligengräber. Ein beinahe 80 Jahre altes Gebäude ist heute Sitz des Phuket Philatelik Museums. Es nimmt die Gäste mit zurück in die Zeit des Postverkehrs in Thailand. Zu besichtigen sind alte Telegrafenticker, Telefone und eine Ausstellung mit Briefmarken. Für das passende Souvenir schlendern Gäste über den Buddha-Amulettmarkt die schmale Soi der Rassada Road entlang und kaufen seltene Schmuckstücke.

Aroy mak – die wunderbare Küche Thailands

Fernöstlich exotisch wie das Land ist auch die thailändische Küche. Frische Zutaten, scharfe Gewürze, wie Chillischoten, Curry oder Pfefferkörner und der bekömmliche Jasminreis, bestimmen die schmackhaften Gerichte Südostasiens. Reife gelbe Mangos, orange Papaya oder die pinke Drachenfrucht versüßen Urlaubern die kulinarische Reise nach Phuket. Wer auf einer Gourmetreise zu den renommierten Luxushotels auf Phuket ist, hat meist mehr als ein oder zwei Restaurants zur Auswahl. Traditionell-asiatische Gerichte wie das scharfe Grüne Curry mit Kokosnussmilch oder gebratene Nudeln mit Nüssen, Phat thai, munden zum Mittag- oder Abendessen gleichermaßen. Urlauber können abgesehen vom Hotelrestaurant mit vornehmem Silberbesteck und edlem Porzellan auch an den zahlreichen Garküchen auf Phuket erstklassige Küche genießen: Saftiges, mariniertes Hühnchen am Spieß, Satay, dient vielen Gästen als Appetitanreger. Allerdings, mit der kräftigen Erdnusscreme zum Dippen, ist man bald satt. Besonders populär ist kurz angebratenes Gemüse, das auf heißer Gasflamme im Wok sekundenschnell zubereitet und heiß serviert wird. Hummer, Krabben, Fisch und allerlei Schalentiere werden romantisch direkt am Strandrestaurant serviert. Eine Nudelsuppe auf Thai-Art finden Besucher an jeder Straßenecke. Sie ist mit ihrer raffinierten Schärfe genau das Richtige nach einer langen durchgefeierten Mondscheinnacht an den Stränden Phukets

Beste Reisezeit für Phuket

Auf der Insel Phuket herrscht das ganze Jahr subtropisches Klima mit vielen Sonnentagen und Tageshöchsttemperaturen rund um die 30°C. Nur am Abend wird es bei 22°C bis 24°C etwas kühler. Verständlicherweise halten sich Urlauber gerade in der heißesten Jahreszeit zwischen Februar und Anfang Mai gerne im azurblauen Meer zum Baden auf. Die warmen Wassertemperaturen sind mit 26°C besonders für Kinder geeignet. Auch der leichte Wind sorgt für ein wenig Abkühlung. Zudem sind alle Sterne-Hotels auf Phuket mit regulierbarer Klimaanlage ausgestattet, wenn es einmal doch zu heiß werden sollte. Strahlend blauer, wolkenloser Himmel ist besonders während der Monate November bis Februar zu erwarten. Jetzt ist die beste Reisezeit, um dem kalten Wetter in Deutschland zu entfliehen. Die Regenwahrscheinlichkeit auf Phuket nimmt Ende Mai stetig zu: Nun schickt der starke Südwest-Monsun heftige Niederschläge vom Indischen Ozean über die Insel uns sorgt zudem für eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Insel im Landeanflug

Direktflüge von Deutschland nach Thailand bringen Urlauber sicher an ihr Ziel. Von vielen Städten sind Verbindungen möglich, wobei in Bangkok Zwischenstation gemacht wird. Wer einen längeren Urlaub plant, kann auch ein paar Tage in der Hauptstadt Thailands verbringen und dann mit einer asiatischen Billigfluglinie die Weiterreise auf die Insel zu den Hotels in Phuket antreten.

Hotels Phuket nach Hoteltypen

Hotels Phuket nach Urlaubsregionen

Phuket: Beliebte Orte

Beliebte Phuket Hotels

Hotels in benachbarten Regionen