Karte Filter
Karte Sortierung

Wer sich für ein Hotel auf Rügen entscheidet, den erwartet ein Urlaub in einer traumhaften Kulisse. Die Schönheit der Insel ist spektakulär und überzeugt mit eindrucksvollen Werken der Natur und einer für die Ostsee typischen Architektur: Die langen weißen Sandstrände auf Rügen stellen den perfekten Kontrast zum klaren Meerwasser dar. Imposante Villen im Bäderstil prägen das Stadtbild der einzelnen Ortschaften und riesige Kreidefelsen in dem Nationalpark Jasmund präsentieren sich als Wahrzeichen der Ostseeinsel.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Rügen buchen

Rügen ist als größte deutsche Insel ein beliebtes Reiseziel für Urlauber, die eine schöne Natur schätzen und sich an den Stränden der Ostseeinsel erholen möchten. Viele Hotels direkt an der Küste befinden sich an den tollsten Plätzen von Rügen. Ob ein kurzer Wochenendtrip oder ein längerer Aufenthalt – die Insel in Norddeutschland ist in jedem Fall eine Reise wert und glänzt obendrein mit einem eindrucksvollen Nationalpark.

Hotels auf Rügen: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Die schönsten Strände auf Rügen: Ostseebad Binz & Sellin

An der Ostküste von Rügen liegen zwei der beliebtesten Strände der Insel: Das Ostseebad Binz zählt zu den Schönsten und hat zugleich den größten Strand auf Rügen. Ein kilometerlanger feiner Sandstrand und klares Wasser machen den Ort gerade für Hotels besonders attraktiv. Doch selbst wer sich für eine Unterkunft an einem anderen Ort der Insel entscheidet – ein Tag in Binz kann locker für zwischendurch eingeplant werden und sollte bei der traumhaften Kulisse an dem Ostseebad auf jeden Fall auf dem Programm stehen. Ein anderes sehr schönes Plätzchen ist der Strand von Sellin. Der Ort zeichnet sich nicht nur durch einen tollen Strand und der bekannten Seebrücke aus, auch das dazugehörige kleine Städtchen ist besonders sehenswert. In der berühmten Wilhelmstraße in Sellin stehen prachtvolle weiße Villen im Stil der Bäderarchitektur. Der besondere Baustil ist typisch für deutsche Ostseebäder und kommt vor allem in Mecklenburg-Vorpommern vor.

Die Halbinsel Jasmund auf Rügen: Nationalpark & UNESCO-Weltnaturerbe

HotelRügen© Aparthotel Sandstrand Ostseeperle Der Nationalpark Jasmund im Nordosten der Insel ist zwar der kleinste Nationalpark in Deutschland, kann aber dennoch mit seinen Konkurrenten mithalten: Die Landschaft auf der Halbinsel wird vor allem durch ihre eindrucksvollen Kreidefelsen geprägt. Diese bilden eine Art von Kalksteinen und entstanden vor über 50 Millionen Jahren. Die weißen Felsen erstrecken sich über eine Länge von 15 Kilometern und gelten heute mit ihrer imposanten Optik als Wahrzeichen von Rügen. Der Königsstuhl ist mit seiner Höhe von 118 Metern der berühmteste Kreidefels von Jasmund und bietet mit einer eigenen Aussichtsplattform eine hervorragende Sicht auf die umliegende Natur. Ein Teil des Nationalparks ist 2011 sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt worden. Der Park ist vor allem von Hotels im Norden aus gut und schnell zu erreichen.