einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Der Gardasee glitzert unter der Sonne Italiens, während sich die Gebirgslandschaften der Alpen von ihrer schönsten Seite präsentieren und die Orte rund um den See einen gewissen Charme ausstrahlen. Verschiedene Weinanbaugebiete sowie Weingut Hotels findet man überall in den Gegenden. Die besten italienischen Weine, faszinierende Weingüter und dazu passend das nötige Ambiente im eigenen Hotel machen den Aufenthalt am Gardasee authentisch und besonders für Weinliebhaber zu einem schönen Erlebnis.

Weingut Hotels Gardasee buchen

Der Gardasee – oder auch Lago di Garda, wie er in Italien genannt wird – ist der größte See Italiens und eine der schönsten Stellen des Landes. Die historische Architektur der Häuser, das faszinierende Alpengebirge und der See selbst strahlen eine idyllische Ruhe aus und machen einen Urlaub am Gardasee zu etwas ganz Besonderem. In der Nähe vom Gardasee befinden sich zahlreiche Weinanbaugebiete. Die berühmten Weine sind weltbekannt und ziehen viele Kenner in die Gegend. Kein Wunder, dass die Orte rund um den Gardasee mit tollen Weingut Hotels glänzen und ihre Gäste damit traditionsbewusst im schönen Norditalien empfangen.

Weingut Hotels am Gardasee: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Die Weingüter am Gardasee: Weinanbaugebiet Bardolino & Lugana

© Aqualux Hotel Spa & Suite Die weltbekannten italienischen Weine aus den Anbaugebieten am Gardasee zählen zu den Besten des Landes und zeichnen sich durch besonders gute Qualität aus. Im eigenen Weingut Hotel kann man die verschiedenen Sorten probieren und sich selbst von der Qualität der Weine überzeigen: Ob Rot-, Rosè- oder Weißwein, die Anbaugebiete in der Gegend stellen die unterschiedlichsten Weine her und stellen damit Weinliebhaber vor eine echte Herausforderung – zahlreiche Weinanbaugebiete mit unterschiedlichen Spezialisierungen machen die Wahl nicht leicht. Zu den bekanntesten Anbaugebieten zählt der Ort Bardolino im Südosten vom Gardasee. Dort wird vor allem der gleichnamige Rotwein produziert. Der aus Corvina-Trauben hergestellte Wein ist ein echter Klassiker und trifft mit seinem fruchtig-trockenen Geschmack auf große Beliebtheit. Bei einer Weinverkostung kann man aber auch andere Sorten des Weinanbaugebietes probieren und erfährt von erfahrenen Winzern einiges über den Herstellungsprozess der Weine. Wer hingegen einen guten Weißwein bevorzugt, sollte das Anbaugebiet Lugana im Süden vom Gardasee besuchen. Es liegt zwischen den Orten Desenzano und Peschiera und ist für seinen frischen leichten Weißwein bekannt. Er wird bei Italienern gern als Aperitif und zu Antipasti-Speisen getrunken. Darüber hinaus befinden sich Weinanbaugebiete unter anderem in Marzemino, Garda Colli Mantovani oder Valpolicella.

Geschichtliches und die Provinzen am Gardasee: Trentino-Südtirol, Venetien & Lombardei

© Aqualux Hotel Spa & Suite Das Gebiet um den Gardasee wird in insgesamt drei Regionen unterteilt: Trentino-Südtirol, Venetien und die Lombardei. Verschiedene Weingüter sowie Weingut Hotels findet man in allen drei Provinzen. Darüber hinaus sind sie Zeitzeugen der Geschichte des Gardasees. Diese reicht bis in die Bronzezeit zurück und die Entwicklung während der Jahre spiegelt sich auch heute noch überall in den Provinzen wieder. Aus der Bronzezeit stammend sind die zahlreichen Pfahlbauten direkt am Seeufer. Diese gehören seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe und gelten als erstes Zeichen einer Besiedlung in dem Gebiet. Währenddessen findet man im Süden vom Gardasee vor allem viele Villen und Thermalbäder, die das Ergebnis der späteren Eroberung durch die Römer sind. Das Ende des Römischen Reiches war der Anfang der Signorie in dem Gebiet. Die Herrschaft der Scaliger brachte im 13. und 14. Jahrhundert viele Burganlagen am südlichen und östlichen Ufer des Sees hervor. Es folgte der Kampf um die Vorherrschaft in Oberitalien im 15. Jahrhundert, der Spanische Erbfolgekrieg Anfang des 18. Jahrhunderts und schließlich die Ankunft Napoleons Ende des 18. Jahrhunderts. Während der See kurzzeitig durch Österreich erobert wurde, mussten sich die Österreicher im 1. Weltkrieg wieder komplett vom Gardasee zurückziehen und die Rechte an dem Gebiet an Italien abtreten. Auch wenn der Gardasee sich heute zu einem beliebten Reiseziel und zu einem Ort des Wohlstands entwickelt hat – die bewegende Geschichte des Gebietes prägt die Ortschaften und bringt einen historisch bedeutsamen Schatz an verschiedenen Bauten hervor.

Gardasee: Beliebte Orte

Beliebte Weingut Hotels Gardasee

Beliebte Hoteltypen in der Region