Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Madrid: Beliebte Stadtteile

Die geschäftige Hauptstadt Spaniens strotzt vor Kunst, Kultur und Architektur: Im Museo del Prado oder Reina Sofia bestaunt man Werke von Monet, Renoir und Picasso, im Teatro Real lauscht man klassischen Opern. Die Barrios des alten Madrids besitzen die typischen schmalen Gässchen mit hübschen Hotels, das übrige Madrid erscheint rechtwinklig mit großen Plätzen wie dem Plaza Mayor. Hier thront der Königspalast Palacio Real ganz in der Nähe. Ein Spaziergang durch die grüne Lunge, den Retiro Park sorgt für die richtige Erholung.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Madrid buchen

Madrid gehört zu den lebendigsten Städten in Europa - auf dem Plaza Mayor im Zentrum der spanischen Hauptstadt können Städteurlauber in einem der vielen Cafés einkehren und das bunte Treiben am Platz beobachten. Vom Leben erzählen hingegen die Gemälde großer Künstler: Madrid wird mit dem Museo del Prado und dem Reina-Sofia-Nationalmuseum den Ansprüchen aller Kunstliebhaber gerecht. Shopping-Gäste kommen auf den großen Einkaufsboulevards wie der Gran Via auf ihre Kosten. Und die Hotels in Madrid verbinden gekonnt Kultur & Geschichte mit modernen Trends und Designelementen. Wer in Madrid eincheckt hat die Qual der Wahl aus einer bunten Palatte einzigartiger Boutique, Design- und historischer Hotels.

Madrids Museen und Galerien

Wer ein Hotel im Zentrum der Stadt bucht, der ist bestens gewappnet für ein Museumshopping der Weltklasse, denn die wichtigsten Museen sind fußläufig schnell erreicht: Sie interessieren sich für die Kunst der Moderne? Dann sollten Sie unbedingt das Nationalmuseum Reina Sofia besichtigen. Das Herzstück der Ausstellung ist das Großgemälde Guernica von Pablo Picasso. Ebenfalls im sogenannten Museumsdreieck befindet sich das Museo del Prado. Mit seinen Klassikern der spanischen Malerei, wie El Greco, Velazquez und Goya, ist das Museum ein wahrer Höhepunkt einer Museumstour. Weitere Werke von Picasso, Goya, Monet, Degas, Renoir und van Gogh findet man in Madrid im Thyssen-Bornemesza Museum an der Metrostation Banco de Espana.

Stadt mit Musik: Flamenco und Klassik

Ein Hinweis vorweg: Hotels sind die besten Berater. Tickets für alle möglichen Veranstaltungen können über die meisten Hotels in Madrid organisiert werden. Wer bei seinem Urlaub in Madrid auf den Spuren des Tanzes und der Musik wandeln möchte, der bekommt hier die besten Tipps. Flamenco ist ein Tanz, der zwar aus dem Süden Spaniens stammt, sich in Madrid jedoch großer Beliebtheit erfreut. Im Zentrum bieten zahlreiche Tapas- und Musikbars Liveshows und Workshops an. Bekannt unter Flamenco Freunden sind beispielsweise die Lokale Las Tablas am Plaza Espana, das Corral de la Moreria, das weltweit zu den bekanntesten Flamenco-Bühnen gehört, und das Tablao Flamenco Cardamomo. Klassische Musik auf höchstem Niveau bietet das Nationalorchester Spaniens, das jedes Wochenende beeindruckende Konzerte spielt. Im Teatro Real, dem Königlichen Theater, kann man außerdem erstklassige, internationale Opern erleben.

Sehenswürdigkeiten Madrids: Vom Königspalast zur Plaza Mayor

Die Plaza Mayor ist der Mittelpunkt Madrids und ist beispielhaft für die typische Platzarchitektur der Iberischen Halbinsel: Lange Arkadengänge und die rechteckige Form gelten als markante Elemente. Hier können Urlauber eine große Anzahl an noblen Boutiquen, Souvenirgeschäften und Restaurants finden. Kurz ist der Weg vom Plaza Mayor zum Königlichen Palast, der mit seiner prunkvollen Fassade zu den Wahrzeichen der Stadt gehört. Zum Einkaufen ist die Gran Via empfehlenswert. Hier haben sich besonders edle Boutiquen angesiedelt. Zudem lassen sich hier namenhafte Kaufhäuser, zahlreiche Kinos, Restaurants und einige der besten Hotels Madrids finden.