Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotels Palermo buchen

An der Nordküste Siziliens, direkt an Bucht der goldenen Muschel Conca d’Oro liegt Palermo, eine Stadt, die wie keine andere durch kulturelle Gegensätze geprägt ist. Das zeigt sich schon im Stadtbau, der geprägt von unterschiedlichen Kulturen einerseits bis ins kleinste verwinkelte labyrinthartige Straßen beherbergt und andererseits breite, elegante Prachtstraßen besitzt. In den engen Gassen hat sich schon einst Goethe verlaufen. Auf den zahlreichen Piazzi herrscht großes Gedränge nicht nur während der farbenfrohen sizilianischen Märkte. Die Hotels in Palermo bewegen sich zwischen historisch-römisch und modern-stylisch.

Wo in Palermo übernachten? Wichtigste Regionen & Orte auf einen Blick

Palermo Altstadt: Kulturhighlights & Historische Zeitreise

Die verschiedensten Kulturen und Jahrzehnte haben in Palermo ihre Spuren hinterlassen. So trifft man in der Altstadt auf italienische Barockbauten, arabisch-normannische Prachtfassaden oder Zeugnisse römischer Vergangenheit. Das Viertel befindet sich direkt am Hafen und beherbergt die meisten Sightseeing-Highlights wie das Kapuzinerkloster mit den Katakomben, die als Totenstadt fungieren, das neoklassizistische Teatro Massimo, eines der größten Opern- und Konzerthäuser Europas, wo schon „Der Pate“ gedreht wurde oder der Palazzo die Normanni mit seinen byzantinischen Mosaiken. Die Hotels sind traditionsgerecht den verschiedenen historischen Epochen angepasst.


Palermo Libertà: Eleganz & Gelassenheit

Ganz anders als das restliche Palermo gibt sich das elegante & moderne Viertel Libertà: Hier flaniert man über breite Straßen statt enge Gassen, nächtigt in einem Hotel in einer noblen Villa auf einem der Boulevards und sucht Erholung auf den großzügigen Grün- und Palmenflächen. Ausgedehnte Shoppingtouren mit exklusiver Designerfashion unternimmt man auf der Viale della Liberta. Wer handgefertigte Souvenirstücke aus Keramik oder die berühmte sizilianische Stickerei sucht, wird in kleinen Boutiquen oder auf den großen Märkten fündig.


Strand & Monte Pellegrino: Strandurlaub & Wandern

Der hipste und angesagteste Sandstrand ist wohl der Mondello Bay mit Blick auf den Monte, gesäumt von schönen Jugendstilbauten. Direkt an Trattorien, Strandhotels und bunten Häuserfassaden gelegen ist der Cefalù Strand. Beeindruckend über ganz Palermo erhebt sich der Monte Pellegrino, dessen einzigartige Naturlandschaft durch zahlreiche Fossilien & Grotten geprägt wird. Das Hinterland Palermos ist ideal für ausgiebige Wander- und Entdeckertouren.


Palermo – Gut zu wissen

Vorurteile: Sizilien genießt einen eher fragwürdigen Ruf bezüglich der generellen Sicherheit. Grundsätzlich gilt Palermo aber als eine recht sichere Stadt, in der dieselben Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden sollten wie in jeder anderen großen Stadt auch: Nachts die Hauptstraßen benutzen und zwielichtige Gegenden meiden.