einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Der Fernsehturm ragt als höchstes Gebäude der Stadt mitten im Zentrum hervor und die vielen Altbau-Häuser mit Graffiti-Bemalungen sind das perfekte Gegenstück zu den modernen Hochhäusern am berühmten Potsdamer Platz. Schicke Apartment-Hotels findet man in der ganzen Stadt verteilt und die unterschiedlichen Bezirke glänzen alle mit ihrem eigenen Charme. Gerade die Gegensätze und die Vielfältigkeit sind es, was Berlin ausmachen und die Stadt sowohl für einen Urlaub als auch zum Leben immer interessanter werden lassen.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Apartment Hotels Berlin buchen

Berlin ist bunt, Berlin ist schrill und immer ist irgendwo etwas los. Das macht die Stadt umso interessanter und attraktiv für Jung und Alt. Eine aufregende Partyszene mit extravaganten Clubs, kulturelle Highlights und ein großes Stück Geschichte machen unsere Hauptstadt aus. Kein Wunder, dass die Einwohnerzahl von Berlin in den letzten Jahren enorm zugenommen hat. Viele Apartment-Hotels befinden sich im Herzen der Stadt und sind somit mitten im Berliner Großstadtleben und an den wichtigsten Anlaufstellen. Langeweile ist hier ein Fremdwort und gerade das lässige Leben der Berliner steckt an und inspiriert zu neuen Möglichkeiten.

Apartment-Hotels in Berlin: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Kulturelle Highlights in Berlin: Museumsinsel, Berliner Mauer Gedenkstätte & Co.

Berlin© Almodovar Hotel Berlin - Biohotel In Berlin findet man zahlreiche bedeutende Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights. Angefangen vom Brandenburger Tor, dem Reichstagsgebäude und das Jüdische Museum bis hin zum Berliner Fernsehturm und dem Schloss Bellvue. Wer sich für ein Apartment-Hotel in Berlin und somit für einen Urlaub in der Hauptstadt entscheidet, sollte sich daher Zeit nehmen und sich die vielen bedeutenden Orte und Bauten in Ruhe anschauen. Besonders die Museumsinsel gehört zu den absoluten Highlights der Stadt und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Insgesamt fünf verschiedene Museen gehören zu dem Gebäudekomplex an der Spree und umfassen jeweils eine eigene Thematik. Während das Alte Museum verschiedene Antikensammlungen präsentiert, kann man sich im Neuen Museum Ägyptische Sammlungen sowie Funde aus der Vor- und Frühgeschichte anschauen. Im Pergamonmuseum gibt es unter anderem Kunst aus Vorderasien und dem Islam. In der Alten Nationalgalerie wiederrum kann man Skulpturen und Gemälde aus dem 19. Jahrhundert bewundern und das Bodemuseum zeigt Byzantinische Kunst. Diese kulturelle Vielfalt vereint an einem Ort macht die Museumsinsel kulturell sehr bedeutend und zum absoluten Muss bei einem Urlaub in Berlin. Ebenfalls sehr faszinierend und ein wichtiger Teil der Geschichte der Hauptstadt ist darüber hinaus die Berliner Mauer. An der Gedenkstätte in der Nähe vom Potsdamer Platz kann man sich ein Stück erhaltene Mauer anschauen und damit die einstige Trennung von Ost und West besser nachvollziehen. Zudem bekommt man viel Hintergrundwissen und geschichtliche Details.

Kunstszene in Berlin: East Side Gallery & Festival of Lights

Berlin© Linnen Berlin ist die Stadt der Kreativen und Künstler. Kein Wunder, dass sich das überall wiederspiegelt und es zahlreiche Anlaufstellen für Kunstinteressierte gibt. Allein die vielen Graffiti-Bemalungen an den Altbauhäusern sind für Kenner künstlerisch sehr wertvoll. Diese gehören zum Stadtbild von Berlin einfach dazu – ausgefallen, bunt und schrill wie die Hauptstadt selbst. Das kann man besonders gut an der East Side Gallery in Berlin-Friedrichshain sehen. Das Denkmal ist eine Open-Air-Gallery und zeigt auf einem erhaltenen Stück Mauer Bemalungen verschiedener Künstler. Malerisch werden hier die politischen Veränderungen der letzten Jahre ausgedrückt und sind damit bedeutender Teil der Geschichte von Berlin. Zudem findet jedes Jahr im Oktober das berühmte Festival of Lights statt. Unter einem jährlich wechselnden Motto werden bedeutende Gebäude und Sehenswürdigkeiten mit Hilfe kreativer Lichtinstallationen beleuchtet. Raus aus dem eigenen Apartment-Hotel und los zum abendlichen Spaziergang. Ob bei geführten Touren oder auf eigene Faust – es lohnt sich auf jeden Fall und zeigt Berlin von seiner schönsten Seite.

Nachtleben in Berlin: Lässige Clubs & Schicke Discotheken

Egal in welcher Ecke von Berlin sich das eigene Apartment-Hotel auch befindet, am Berliner Nachtleben kommt man nicht vorbei. So überraschend und vielfältig Berlin ist, so unterschiedlich sind auch die Clubs und Bars in der Hauptstadt. Während man in den Bezirken Kreuzberg und Friedrichshain überwiegend lässige und coole Clubs findet, trifft sich in Mitte und Charlottenburg die High-Society-Gesellschaft in Top-Locations und macht die Nacht in der Hauptstadt zum Tag. Ob schick und fein, oder doch lieber locker und lässig – hier wird je nach Lust und Laune gefeiert. Gerade dieser bunte Mix zieht die unterschiedlichsten Menschen nach Berlin und macht die Stadt für Viele so interessant, ganz nach dem Motto: „Leben und leben lassen“.

Alternative Hoteltypen in Berlin

Hotels in benachbarten Stadtteilen

Berlin: Beliebte Stadtteile

Beliebte Apartment Hotels Berlin