einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung

Galizien: Beliebte Orte

Galizien im Norden Spaniens wird durchzogen von gebirgigen Landschaften und reichen, grünen Wäldern. Besonders sind die fjordähnlichen Rías, die das Küstenbild zwischen kantigen Steilfelsen und sanften Hügeln abwechseln lassen. Berühmt ist Santiago de Compostela mit der imposanten Kathedrale als Ziel des Jakobswegs. A Coruña besitzt gemütliche Hotels und mit dem Herkulesturm den ältesten Leuchtturm der Welt. Idyllisch wird es auf den Inseln der Götter – Islas Cíes. Nur eine beschränkte Besucherzahl wird zum Baden und Tauchen auf die paradiesischen Inseln gelassen.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Galizien buchen

Galizien Galizien © Parador de Baiona

Ob stylische Boutique-Hotels im Zentrum von Santiago de Compostela oder gemütliche Strandhotels mit traumhafter Aussicht aufs Meer – die Hotellandschaft in der spanischen Region Galizien zieht anspruchsvolle Reisende an. Genauso vielfältig wie die Hotels in Galizien ist auch die Region selbst: Mit ihren saftig grünen Wiesen im Landesinneren und schroffen Steilküsten erinnert sie sogar etwas an Irland.

Wilde Strände an der Küste Galiziens

Über Jahrtausende haben die Gezeiten die beeindruckende galicische Küste geformt, die heute aus fjordähnlichen Rías, unendlichen Sandbänken und schroffen Felsen besteht. Die komfortablen Hotels in Galizien rund um A Coruña am Meer z.B. bieten eine traumhafte Aussicht auf die wilde Küste Galiziens. Hier befindet sich mit dem Herkulesturm der älteste Leuchtturm der Welt. Von dort aus genießen Besucher einen fantastischen Panoramablick über die Küste. Darüber hinaus besticht die Provinz A Coruña mit schneeweißen Stränden wie der Playa Lagosteira. Das azurblaue Meer und der puderzuckerweiße Sand bilden einen herrlichen Kontrast. Ein wilder und unberührter Strand in der Provinz ist Lume Boo. Schroffe Felsen, tosendes Meer und ein feiner Sandstrand zeichnen ihn aus. Vor Galizien, mitten im Atlantik, liegen die traumhaften Cíes-Inseln, auch Inseln der Götter genannt. Um die Umwelt zu schonen, wird nur eine beschränkte Anzahl an Gästen zum Baden und Tauchen auf die paradiesischen Inseln gelassen. Bei der Regionalregierung Xunta de Galicia muss im Vorhinein eine Genehmigung eingeholt werden. Die Mühe lohnt sich, denn auf den Cíes-Inseln erwartet Besucher glasklares Wasser, durch das man die vielen kleinen Fische sehen kann, und natürlich feiner, weißer Sand.

Die schönsten Städte Galiziens

Galizien© Parador de Ferrol Galizien ist nicht nur für seine wilden Strände und Leuchttürme bekannt, sondern auch für seine prachtvollen Städte. Berühmt ist Santiago de Compostela mit der imposanten und weltbekannten Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert. Der Sakralbau im romanischen Stil ist das Ziel des Jakobwegs und für ihr reich verziertes dreiteiliges Hauptportal des Baumeisters Maestro Mateo bekannt. Die Hauptstadt von Galizien besticht des Weiteren mit einem prächtigen Kloster, einer UNESCO-geschützten Altstadt und dem Galicischen Zentrum für zeitgenössische Kunst mitsamt einer tollen Panoramaterrasse. Sehenswert sind darüber hinaus noch andere Städte in der spanischen Region: Pontevedra im Süden verzückt mit reizvollen Plätzen in der mittelalterlichen Altstadt sowie grünen Parkanlagen, die einen herrlichen Kontrast zu den mit Granit gepflasterten Straßen bilden. Lugo im Osten von Galizien ist hingegen für eine vollständig erhaltene römische Stadtmauer bekannt. Von dort aus genießt man übrigens einen herrlichen Blick auf das tiefer gelegene Meer. Auch lassen sich Urlauber gerne von der Hafenstadt Vigo im Südwesten in den Bann ziehen und entdecken hier das alte Fischerviertel Berbés.

Wandern im grünen Landesinneren von Galizien

Wer sich für eines der Hotels in Galizien im Landesinneren entscheidet, wird imposante Gebirgsketten, fjordähnliche Rías und grüne, saftige Wiesen entdecken. Eine landschaftlich besonders reizvolle Wanderstrecke neben dem Jakobsweg führt durch den Naturpark Las Médulas. Eine artenreiche und seltene Tierwelt, zahlreiche Heilkräuter, grüne Wälder und bizarre Felsformationen zeichnen den Naturpark aus. Die beeindruckende Landschaft wurde übrigens von Menschenhand geschaffen: Die Römer ließen hier einst Minen und Schächte in das rötliche Gestein graben und fluten, da sie auf der Suche nach Gold waren. Heute stehen die Minen von Las Médulas auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Eine Teilstrecke des Jakobswegs mit abwechslungsreicher Landschaft (auch teilweise per Mietwagen möglich) führt von Miño nach Bruma. Nachdem man den Küstenort Miño verlassen hat, folgt man dem Flüsschen Lambre bis in die Berge. Idyllische Flusslandschaften, beschauliche Dörfer und herrliche Ausblicke erwarten Naturliebhaber auf dieser Wanderung.

Die Top-Events in Galizien erleben

Galizien im Nordwesten Spaniens ist für seine faszinierenden Bräuche, Traditionen und Veranstaltungen bekannt. Entroido wird der Karneval in Galizien genannt, der traditionell im Februar stattfindet. Er ist zwar international eher wenig bekannt, zählt aber tatsächlich zu den zehn ältesten Karnevalsveranstaltungen der Welt. Besucher lassen sich von der Magie dieses farbenfrohen Festes in den Bann ziehen und besuchen die ausgelassenen Karnevalsumzüge in Laza, Xinzo de Limia, Verín oder Viana do Bolo. Im Juni findet in Santiago de Compostela das Festival O Son Do Camiño statt. Zahlreiche Rockbands stehen hier drei Tage lang auf der Bühne und begeistern das Publikum. Mit der Festas de San Xoán findet im Juni ein weiteres top Event statt. Hierbei handelt es sich um ein religiöses Fest, das zu Ehren der Geburt von St. John dem Baptisten veranstaltet wird. Imposante Feuerwerke, kulinarische Spezialitäten und viele weitere Highlights stehen dann auf dem Programm.

Die vielfältige galicische Küche genießen

Die andalusische und katalanische Küche ist weltweit bekannt und wird von vielen Gourmets geschätzt. Weniger bekannt ist, dass auch die galicische Regionalküche zahlreiche Köstlichkeiten und Produkte mit ausgezeichneter Qualität vorweisen kann. Frische Meeresfrüchte, zartes Fleisch, schmackhafter Käse und vortreffliche Weine zeichnen die Region aus. Bei einer Reise durch Galizien sollten typische Gerichte wie Burgazos, Cabrito asado oder Caldo gallego unbedingt probiert werden. Bei diesen Spezialitäten handelt es sich um gekochte Maroni, gebratenes Zicklein und eine regionaltypische Suppe aus Rüben, Kartoffeln und Speck. Der kulinarische Höhepunkt der Reise heißt für viele Percebes – Entenmuscheln. An den scharfen Riffen der galicischen Todesküste leben diese Tiere, die frühmorgens mit hohem Aufwand von den Galiciern geerntet und später in den galicischen Restaurants serviert werden. Diese Delikatesse ist teurer als jede andere Meeresfrucht.

Die beste Reisezeit für Galizien

Galizien, in Nordwestspanien, ist bekannt für historische Städte wie Lugo oder Santiago de Compostela. Die beste Reisezeit für diese geschichtsträchtige Region sind die Monate Mai bis September. Die Durchschnittstemperaturen liegen dann zwischen 18 und 20°C. Aber selbst in diesen Monaten muss mit vereinzelten Regentagen gerechnet werden. Für einen Badeurlaub empfehlen sich die Monate Juli und August, hier erreichen die Wassertemperaturen bis zu 20°C. Zwischen Oktober und April regnet es etwas öfter, im Durchschnitt 12 Tage pro Monat, die Temperaturen können unter 10°C fallen.

Per Flugzeug oder Auto zu den Hotels in Galizien gelangen

Die Hotels in Galizien sind von Deutschland aus gut mit dem eigenen Auto erreichbar. Für die Strecke Frankfurt/Main – Santiago benötigen Reisende beispielsweise 19h und legen über 2.000km zurück. Die A6 und A9 verlaufen durch Galizien und führen zum gewünschten Ziel. In der Region befinden sich die Flughäfen von Santiago, Coruña und Vigo. Direktflüge werden ab Frankfurt/Hahn nach Santiago angeboten und dauern 2h25min. Alle weiteren Strecken sind nur mit Umstieg möglich. Am Flughafen können Urlauber einen Mietwagenservice in Anspruch nehmen und bequem weiter zu den Hotels in Galizien fahren.

Hotels Galizien nach Hoteltypen

Hotels Galizien nach Urlaubsregionen

Galizien: Beliebte Orte

Beliebte Galizien Hotels

Hotels in benachbarten Regionen