einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Rethymnon buchen

Rethymnon © Arcus Luxury Suites

Die Hafenstadt an der Nordküste von Kreta gehört zu den beliebtesten Reisezielen auf der griechischen Mittelmeerinsel. Urlauber dürfen sich hier auf eine Vielzahl an nahen Traumstränden freuen, die besonders in den Sommermonaten Sonne und Erholung versprechen. Die Stadt selbst bietet ihren Gästen zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten aus der Antike und dem Mittelalter. Das passende Hotel in Rethymnon ist der Grundstein für einen rundum unvergesslichen Aufenthalt auf der Mittelmeerinsel. Außerhalb der Gemeinde findet man einige luxuriöse und moderne Resorts direkt an der Küste. Die Unterkünfte in der Ortsmitte zeichnen sich hingegen durch ihren traditionellen Charme und die typisch mediterrane Architektur aus.

Sportliche Aktivitäten und Ausflugsziele auf Kreta

Kaum eine andere Insel ist so reich an kulturellen und landschaftlichen Highlights wie Kreta, die Urlauber allesamt individuell erkunden können. Sehr beliebt sind Ausflüge zur Samaria-Schlucht im Südwesten des Eilandes. Sie misst 17km und führt von der Inselmitte an die Küste. Dabei wandert man mitten durch teilweise 600m hohe senkrechte Felswände und erreicht am Ende einen idyllischen Strand, der ideal zum Baden und Entspannen geeignet ist. Ebenfalls im Westen befinden sich die Traumstrände von Balos und Elafonisi. Hier versuchen sich Urlauber gerne an sportlichen Aktivitäten. Das gesamte Jahr über sind die Bedingungen ideal zum Kite- und Windsurfen, während die Sommermonate auch bei Tauchern hoch im Kurs stehen, die die bunte Unterwasserwelt entdecken wollen. Zu den vielen weiteren interessanten Ausflugszielen auf Kreta zählt die antike Stadt Knossos, von der noch immer etliche Bauwerke und Tempelanlagen erhalten geblieben sind. Ganz in der Nähe davon liegt die Stadt Heraklion, die größte der Insel. Hier lohnt sich ein Besuch im Archäologischen Museum, in dem man viel Interessantes über die vergangenen Jahrtausende erfährt. Ebenfalls als Ziel einer Tagestour geeignet ist das Kloster Arkadi aus dem 16.Jh mitten im Herzen von Kreta.

Aus dem Hotel in Rethymnon die Sehenswürdigkeiten vor Ort besichtigen

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Fortezza von Rethymnon, die zwischen den Jahren 1573 und 1590 erbaut wurde. Sie befindet sich im Nordwesten der Altstadt auf einer Anhöhe und ist in großen Teilen bis heute erhalten geblieben. Inzwischen ist die Anlage auch für Besucher geöffnet, die hier durch die historischen Gemäuer flanieren und die Aussicht über die Stadt und die Mittelmeerküste genießen können. Im Ortszentrum finden die Besucher außerdem einen Venezianischen Brunnen, der im Jahr 1626 von dem damaligen Gouverneur Rimondi errichtet wurde. Besonders die korinthischen Säulen machen ihn zu einem besonderen Fotomotiv. Neben vielen anderen Bauwerken bietet Rethymnon ihren Besuchern auch einige Museen und den malerischen Biotopi Naturpark, der zu ausgedehnten Spaziergängen zwischen den Gartenanlagen einlädt. Hier sind Leguane und Schildkröten zuhause. Etwa 1km vom Zentrum entfernt und damit problemlos zu Fuß zu erreichen, befindet sich der malerische Strand aus goldenem Sand. Hier baden Urlauber in dem türkisblauen Wasser des Mittelmeeres und finden zudem eine Vielzahl an Annehmlichkeiten vor. Dazu zählen etwa zahlreiche Liegestühle unter Sonnenschirmen, aber auch Bars und sonstige Verpflegungsmöglichkeiten sowie sanitäre Anlagen. Somit wird hier alles für einen langen Tag in der Sonne von Kreta geboten.

Delikatessen der regionalen Küche Kretas

Jeder Urlaub in Rethymnon wird mit den mediterranen Delikatessen der örtlichen Hotels und Restaurants perfekt abgerundet und bleibt somit auch kulinarisch in Erinnerung. Besonders die Abendessen werden auf der griechischen Mittelmeerinsel zelebriert und erstrecken sich über mehrere Gänge. Zu den beliebtesten Vorspeisen zählen etwa die gebratenen Sardinen Gópes, die Linsensuppe Fakí und die Bohnensuppe Fasoláda. Ausgesprochen empfehlenswert ist das Püree Fáva aus gelben Erbsen, das sich die Gäste am Tisch zusammen mit Olivenöl und Zwiebeln selbst verfeinern. Als Hauptspeise isst man gerne die im Tontopf überbackenen Nudeln Juvétsi zusammen mit Rind- oder Lammfleisch sowie die mit Reis und Hackfleisch gefüllten Paprika. Sie sind als Jemistés auf den Speisekarten zu finden. Auch die Fischsuppe Kakaviá gilt hier als Delikatesse. Zum Dessert bestellen die Einwohner Kretas gerne den Crepe Sfakianiés pittes, der mit Frischkäse und Honig gefüllt wird und auch als Zwischenmahlzeit sehr beliebt ist. Einen Besuch wert sind die traditionellen Kaffeehäuser in Rethymnon und auf ganz Kreta, die hier als Kafenío bekannt sind. Hier genießt man nicht nur den erstklassigen Kaffee, sondern spielt auch Karten und Dame, unterhält sich über das Weltgeschehen oder diskutiert über die Politik. Zu den deftigen Mahlzeiten trinken die Kreter am liebsten den roten Hauswein oder den Weißwein Rétsina.

Klimatische Bedingungen und beste Reisezeit

Wer einen klassischen Badeurlaub auf Kreta geplant hast, reist am besten zwischen Juni und September auf die Insel. In den Sommermonaten steigen die Temperaturen täglich auf warme 30°C und die Sonne scheint den gesamten Tag. Auch das Mittelmeer erwärmt sich in dieser Zeit auf angenehme 25°C und ist somit ideal zum Baden geeignet sowie dazu, die verschiedenen Wassersportarten auszuprobieren. Bereits ab Anfang April und bis in den November hinein darf man mit Temperaturen von etwa 20°C rechnen. Der Frühling und der Herbst sind daher ideal für Wanderungen und sonstige sportliche Aktivitäten an der frischen Luft geeignet. Besonders Rad- oder Klettertouren sind sehr beliebt. Rund um den Jahreswechsel sind Höchstwerte von bis zu 15°C zu erwarten. Die milden Winter kommen somit perfekt für Kultururlaube in Frage, bei denen sich die Reisenden die vielen antiken und mittelalterlichen Highlights von Kreta anschauen können.

Aus Deutschland in das Hotel in Rethymnon reisen

Ein direkter Flug von vielen deutschen Städten nach Heraklion an der Nordküste oder Chania an der Nordwestlüste wird das gesamte Jahr über angeboten und dauert etwa 3,5h. Aus beiden Flughäfen erreicht man das Hotel in Rethymnon im Anschluss dann mit dem Taxi oder einem Shuttlebus innerhalb einer guten Stunde.

Hoteltypen in Rethymnon

Nationale Alternativen zu Rethymnon

Hotels in der Umgebung von Rethymnon

Hotels Kreta nach Urlaubsregionen

Beliebte Hotels in Rethymnon

Internationale Alternativen zu Rethymnon