einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels

Rhodos: Beliebte Orte

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Rhodos buchen

Die griechische Trauminsel Rhodos ist bekannt für ihre unzähligen Sonnenstunden. An den Küsten reihen sich goldene Sandstrände aneinander. Reisende genießen dort erholsame Stunden und auch an Aktivitätsmöglichkeiten fehlt es nicht: Wassersport in all seinen Facetten steht im kristallklaren Wasser des Ägäischen Meeres auf dem Programm. Erfrischung findet sich darüber hinaus in den Poollandschaften der Hotels auf Rhodos, die meist zum Standard gehören. Auf der Insel wird viel Wein produziert, daher führen Spaziergänge häufig durch ausgedehnte Anbaugebiete. Auf ein reges Nachtleben sowie viele Unterhaltungsangebote für Groß und Klein, darunter Animationsprogramme, treffen Urlauber in den Küstenorten und Städten.

Von Wandertouren über Freizeitparks zur Altstadt

© Melenos Lindos Exclusive Suites Eine Vielzahl an Ausflugszielen lockt Aktivurlauber zur Inselentdeckung: Die etwa 1,5-stündige Wanderung vom Dorf Salakos auf den 798m hohen Berg Profiti Ilias führt durch ein schattiges Waldgebiet. Im Frühling erstrahlt die Landschaft in sattem Grün, durchzogen von kleinen, bunten Wildblumen. Vom Gipfel aus bietet sich ein fantastischer Ausblick über die Insel und das Meer bis zum Horizont. Kultur- und Wanderfreunde kommen auf der Tour Grab des Kleobulos von der Ortschaft Lindos aus auf ihre Kosten. Etwa 1h spazieren Erlebnishungrige größtenteils durch eine flache, karge Felslandschaft, stets mit einer wunderschönen Aussicht auf die Küste. Ziel ist das Grab aus der hellenischen Zeit eines wohlhabenden Bürgers der Insel. Familien mit Kindern empfiehlt sich ein Hotel auf Rhodos in der Nähe des Faliraki Wassersparks im gleichnamigen Ferienort. Bei Fahrten mit dem Schlauchboot auf dem Lazy River, rasanten Rutschpartien und in zahlreichen Pools ist erfrischender Wasserspaß garantiert. Zu einem Bummel durch romantische Gassen mit Schmuck- und Souvenirgeschäften lädt das Viertel Nea Agora in Rhodos-Stadt ein. Hier lassen sich inseltypische Souvenirs wie die bunten Emaille-Wandteller erstehen. Für Hobbyfotografen ist es der perfekte Ort, um die attraktive Altstadt und den Mandraki-Hafen auf einem Bild zu verewigen.

Einzigartige Historie

© Melenos Lindos Exclusive Suites Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten der Insel zählt die gesamte Altstadt von Rhodos, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Allein die mächtige, 4km lange mittelalterliche Schutzmauer, die vollständig erhalten ist, weiß zu beeindrucken. Auf dem Weg durch die schmalen, mit Kieselsteinen gepflasterten Straßen lässt sich eine Attraktion nach der anderen entdecken. Dazu gehört das Archäologische Museum in einem sehenswerten Gebäude aus dem 15.Jh mit mehreren Arkadengängen. Zu den Höhepunkten der Ausstellung zählen eine kleine Marmorstatue, die sogenannte Kauernde Aphrodite, aus dem Jahr 100 v.Chr. und eine Grabstelle aus dem 5.Jh. Über den Dächern der Altstadt erhebt sich das Wahrzeichen von Rhodos, der Großmeisterpalast mit Wurzeln im 14.Jh. Zwei Ausstellungen führen Besucher auf die Spuren des Lebens der Inselbevölkerung in der Antike und dem Mittelalter. Mit eindrucksvollen antiken Altären und Resten einer Säulenhalle aus hellenistischer Zeit erwartet die Johanniterfestung in der Akropolis von Lindos Geschichtsinteressierte. Auf dem Weg hinauf zu der steilen steinernen Treppe befinden sich weitere Attraktionen wie ein byzantinischer Turm und einige Säulenbasen mit Inschriften. Mit einem prachtvollen Äußeren präsentiert sich der mit Glitzerschmuck versehene, weiße Glockenturm der Erzengel Michael Kirche in der Region Archangelos. Weiterhin treffen Reisende auf ein aufwendig gestaltetes, faszinierendes schwarz-weißes Mosaik im Innenhof.

Gastronomische Höhepunkte auf Rhodos

Reisende kommen auf der Insel in den Genuss zahlreicher traditioneller Gerichte, verfeinert durch französische und italienische Einflüsse. Bei der griechischen Bevölkerung ist es üblich, viele verschiedene Speisen zu bestellen, wovon sich die gesamte, oftmals große, Gesellschaft nach eigenem Geschmack bedient. Wer in seinem Urlaub auf Rhodos ein möglichst vielfältiges Angebot kennenlernen möchte, sollte es ebenso halten. In ganz Griechenland ist es üblich, einen griechischen Bauernsalat aus Tomaten, Gurken, Paprika, Zwiebeln, Schafskäse und Olivenöl – den sogenannten Choriatiki – zum warmen Essen zu bestellen. Zu den bekanntesten Vorspeisen zählen die köstlichen Dolmatakia: mit Reis gefüllte Weinblätter, die auf Rhodos meist mit einer Ei-Zitronen-Soße serviert werden. Tsatsiki, ein Joghurt mit viel Knoblauch, und gebackener Schafskäse, Saganaki genannt, überzeugen gleichfalls mit leckerem Geschmack. Fisch und Fleisch werden auf landestypische Art gegrillt. Dazu gibt es Brot, das an jedem Tisch unaufgefordert serviert wird. Wünschen Gäste eine andere Beilage, stehen in der Regel Pommes frites und Reis im Angebot. Frisches Obst aus regionalem Angebot wie Pfirsich und Honigmelone stellen einen schmackhaften Nachtisch dar. Vollmundige Inselweine wie von der Kellerei CAIR und Emery runden eine Mahlzeit perfekt ab. Ouzo, ein Anisschnaps, wird von den Einheimischen bereits gerne vor dem Speisen getrunken. Er eignet sich jedoch auch bestens zur Verdauung.

3.000 Sonnenstunden jährlich genießen

© Lindos Sun Hotel Aufgrund der zahlreichen Sonnenstunden verlocken die Hotels auf Rhodos ganzjährig zu einem herrlichen Aufenthalt in mediterranem Klima. Als beste Reisezeit gelten die Monate von Mai bis Oktober mit Temperaturen von 24°C bis 32°C, mit Regen ist kaum zu rechnen. Mit Wassertemperaturen von 19°C bis 23°C sind unendliche Badefreuden möglich. An der Westküste finden Urlauber im Sommer etwas Abkühlung durch eine beständige leichte Brise. Angenehme Temperaturen herrschen auch im Winter: Der kälteste Monat ist der Januar mit einem Tiefstwert von 8°C und maximalem Tageshöchstwert von 14°C. Im Dezember zeigt das Thermometer bis zu 17°C, im März 18°C an. Wer in lebhafte Karnevalsaktivität auf Rhodos eintauchen möchte, besucht die Insel am besten in der Faschingszeit. In der Hauptstadt gibt es jährlich einen festlichen Umzug und ein großes Rahmenprogramm. Musikbands, Flamenco-Tänzer, Feuerspucker und Ritter auf ihren edel geschmückten Pferden sorgen für ein buntes Gesamtbild. Gleiches findet sich in zahlreichen weiteren Ortschaften der Insel, darunter in Archangelos, Afandou und Kremasti.

Anreisemöglichkeiten nach Rhodos

Von Deutschland aus empfiehlt sich die Anreise auf dem Luftweg: Im Durchschnitt benötigen Reisende etwa 3h. Eine weitere Variante stellen die Fähren dar, die regelmäßig vom Piräus Hafen in Athen im Einsatz sind. Die meisten Schiffe befördern neben Passagieren auch Fahrzeuge. Für die Überfahrt sollten Urlauber zwischen 13h und 15h einrechnen.

Hotels Rhodos nach Hoteltypen

Rhodos: Beliebte Orte

Beliebte Rhodos Hotels

Rhodos: Regionen in der Nähe