einzigartige Hotels Karte Filter
Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung
Seine innere Mitte wiederfinden und zur Ruhe kommen – das geht nirgendwo besser als draußen an der frischen Luft, inmitten der Natur. Die alpinen Landschaften Italiens sind prädestiniert dazu und ein Wellnesshotel in Südtirol steigert den Wohlfühlfaktor noch einmal: Mit großzügigen Spabereichen, Whirlpool mit Blick auf die Dolomiten sowie wohltuenden Dampfbädern und gesunder Bio-Kost aus der Region. Rund um die großen Städte Meran, Brixen und Bozen findet man kleine Bergdörfer und Almen, die man bei Wanderungen oder Radtouren ins Grüne passiert.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Wellnesshotels Südtirol buchen

Wer für seinen Urlaub in Südtirol Wellnesshotels sucht, der wird heute schnell fündig. Große Hotels aber auch kleine Familienunternehmen haben sich in den vergangenen Jahren vermehrt auf Urlauber eingestellt, die in ihren Ferien vor allem eines suchen: Erholung und Abstand vom Alltag. So bieten in Südtirol Wellnesshotels die Möglichkeit, den Wanderurlaub durch die Südtiroler Berge und malerische Weingärten mit Saunabesuchen, Massagen, Relaxen im Whirlpool und sportlichen Aktivitäten in den gut ausgestatteten Fitnessräumen der Hotels zu verbinden. Zudem bieten viele Hotels in Südtirol komplette Angebote wie zum Beispiel ein Wochenende für zwei in einem Romantischen Hotel, Schlemmerwochen, Schönheitsbehandlungen oder Weinproben bei heimischen Winzern. So bieten die Wellnesshotels in Südtirol Urlaub und Erholung für alle Sinne.

Wellnesshotels in Südtirol: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Aktivitäten in Südtirol: Wandern, Klettern & Wintersport

Südtirol© Vinea – Suites & Apartments Ein Erholungsprogramm im eigenen Wellnesshotel gehört für jeden Wellnessurlauber unbedingt zum perfekten Entspannungsurlaub – einfach Relaxen und Abschalten vom Alltag. Neben Entspannung ist aber auch Bewegung ein wichtiger Part der Gesundheitserhaltung und -förderung. Gerade in Südtirol gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Die faszinierenden Naturlandschaften in der Provinz halten die besten Bedingungen für viele Sportarten bereit: Ob Wandern im Naturpark Schlern, Skifahren in den Dolomiten oder Klettern an den berühmten Drei Zinnen als Teil der schönen Alpenlandschaft – in Südtirol findet Jeder das Richtige für seine ganz persönlichen Interessen und das eigene Aktivitätslevel. Durch die vielfältigen Möglichkeiten zieht es daher nicht nur Wellnessurlauber, sondern auch viele Sportler in den Norden von Italien.

Wellness in Südtirol: Beliebte Thermen & Beauty-Treatments

Südtirol© Gloriette Guesthouse In ganz Südtirol findet man überall schöne Wellnesshotels – ob in ländlichen Gegenden mitten in der Natur oder in größeren Städten wie in der Hauptstadt Bozen im Süden der Provinz. Hoteleigene Wellnessbereiche inklusive Sauna, großartige Poollandschaften sowie verschiedene Massage- und Beautybehandlungen gehören in den Hotels zur Tagesordnung. Die Gäste sollen sich nicht nur wohl fühlen, sondern ein ganz besonders Gefühl von Erholung und Regeneration genießen. Fernab des Alltags neue Energie tanken sowie Körper und Seele etwas Gutes tun. Ergänzend zu den großartigen Wellnesshotels in Südtirol überzeugen zahlreiche Thermen in der Provinz viele Wellnessurlauber. Eine der Bekanntesten ist die Therme Meran in dem gleichnamigen Kurort. Erholungssuchende schätzen vor allem die schönen Thermenlandschaften mit Pool im Innen- und Außenbereich sowie die verschiedenen Saunen und Dampfbäder. Das Besondere in der Therme: Das Wasser enthält Radon – ein radioaktives Element, das eine heilende Wirkung hat. Besonders die Behandlung von Haut- und Atemwegserkrankungen kann dadurch unterstützt werden und die Heilung beschleunigen.

Sehenswertes in Südtirol: Die Mittelalterstadt Glurns & Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Südtirol© Hotel Chalet Mirabell Allein die schönen Landschaften mit Alpenpanoramablick und teilweise unberührter Natur gelten als absolut sehenswert bei einem Urlaub in Südtirol. In einem schönen Wellnesshotel mitten in der traumhaften Kulisse und der idyllischen Ruhe finden Erholungssuchende den idealen Ort zum Relaxen. Doch neben tollen Hotels und wunderschöner Natur hält der Norden von Italien einige Sehenswürdigkeiten bereit, die man sich unbedingt einmal angeschaut haben muss. Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff zählen zu den Schönsten in ganz Italien und sind eine stolze Attraktion in der Stadt Meran. Die Architektur der Burg hat ihre Ursprünge im Mittelalter, wurde später im 19. Jahrhundert im neugotischem Stil ausgebaut und war der Feriensitz von Kaiserin Sissi, wodurch das Schloss berühmt wurde. Seit 2001 gibt es den umliegenden Botanischen Garten mit all seiner Schönheit und Exotic. Er umfasst insgesamt 12 Hektar und ermöglicht mit seinen verschiedenen Höhenunterschieden einen traumhaften Panoramablick über die Alpen und die Stadt Meran. Auch sehr sehenswert ist die historische Stadt Glurns. Eine Reise durch die Zeit versetzt Besucher zurück ins Mittelalter: Die Architektur aus dem 16. Jahrhundert mit vollständig erhaltener Ringmauer, den drei Tortürmen und altstadt-typischen kleinen Gassen machen die kleinste Stadt von Südtirol nicht nur unglaublich charmant, sondern auch historisch besonders wertvoll. Bei einem Wellnessurlaub in Südtirol sollte ein Besuch der Mittelalter-Stadt daher unbedingt auf dem Programm stehen.


Die Top 5 der beliebtesten Wellnesshotels in Südtirol

Die Top 5 der beliebtesten Thermen in Südtirol

  • Therme Meran
  • Acquarena
  • Balneum
  • Cascade
  • Erlebnisbad Mar Dolomit

Die Anreise nach Südtirol

Anreise mit dem Auto von München

Wer von München aus mit dem Auto anreisen möchte, nimmt die A12 Inntalautobahn über Rosenheim bis nach Innsbruck. Von dort aus fährt die A13 bis zur Brennerautobahn A22 in Italien.

Anreise mit dem Zug von München nach Bozen

Mit dem Zug lässt es sich bequem von München aus nach Südtirol anreisen: Die Bahn fährt von dort aus täglich mehrmals per Direktverbindung in knapp vier Stunden in die Stadt Bozen.

Anreise mit dem Flugzeug von Frankfurt am Main

In Südtirol gibt es nur den regionalen Flughafen in Bozen. Eine direkte Anreise aus Deutschland mit dem Flugzeug ist daher nicht möglich. Die übliche Verbindung erfolgt über die Stadt Verona. Diese wird von Frankfurt am Main – dem größten deutschen Verkehrsflughafen – mehrmals täglich angeflogen. Von dort aus gibt es dann Bahnverbindungen nach Bozen.

Weitere Wellnesshotels zum Entspannen

Wellnesshotels in den Dolomiten | Wellnesshotels in der Toskana | Wellnesshotels am Gardasee | Wellnesshotels in Meran | Wellnesshotels in Lugano | Wellnesshotels in der Lombardei | Wellnesshotels in Sizilien | Wellnesshotels auf Mallorca | Wellnesshotels auf Ibiza | Wellnesshotels in Trentino Südtirol

Das Miramonti Boutique Hotel, das Hotel Belvedere sowie das Preidlhof Luxury DolceVita Resort sind als Wellnesshotels bei unseren Kunden besonders beliebt.

Die Therme Meran, die Acquarena Brixen, die Cascade sowie das Erlebnisbad Mar Dolomit sind als Thermen sehr beliebt.

Mit 7.000 Quadratmetern hat das Golf & Spa Resort Andreus den größten Wellnessbereich in Südtirol.

Die Hauptsaison für einen Wellnessurlaub in Südtirol ist zwischen Oktober und März.

Das Golf & Spa Resort Andreus ist besonders familienfreundlich.

Südtirol: Beliebte Orte

Beliebte Wellnesshotels Südtirol

Beliebte Hoteltypen in der Region