einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Entdecken Sie die landschaftliche Schönheit der Oberpfalz rund um Regensburg. Neben den kulturellen und architektonischen Sehenswürdigkeiten von Regensburg bietet sich die Donau für Spaß und Erholung in der Oberpfalz an: eine Fahrt auf einem Donauschiff, eine Radtour entlang der Donau - die Natur der Oberpfalz bietet eine Menge für Entdecker.

Hotels Oberpfalz buchen

Oberpfalz © Hotel & SPA Reibener-Hof

Die große Auswahl an einfachen, höchst komfortablen und luxuriösen Hotels in der Oberpfalz sorgt für einen individuellen Urlaub nach eigenem Geschmack. Gemein ist ihnen größtenteils eine herausragende Lage in schönster Natur mit wald- und wiesenreichen Regionen, Flussläufen, Teichen und Seen. Zudem bieten die beschaulichen Städte ein attraktives Ambiente und eine Vielzahl an altertümlichen und kulturellen Attraktionen.

Mittelalterliche Zeugnisse in Regensburg

Als Deutschlands besterhaltene mittelalterliche Großstadt gilt Regensburg, das zum UNESCO Welterbe ernannt wurde. Seite an Seite von historischen Bauwerken wie dem Dom St. Peter, die bedeutendste Kirche der Stadt, befinden sich einige der modernsten Hotels der Oberpfalz. Zu den wichtigsten Wahrzeichen gehört die Steinerne Brücke. Ihr Baubeginn war das Jahr 1135, sie gilt somit als älteste – heute noch erhaltene – deutsche Flussüberführung. Während sie von Weitem mit ihren zahlreichen Rundbögen besticht, genießen Fußgänger und Radfahrer einen faszinierenden Blick auf die träge dahinfließende Donau. Entspannende Spaziergänge stehen im Park mit alten Platanen und Tulpenbäumen des Klosters Sankt Emmeram auf dem Programm. Es wurde bereits im Jahr 739 als Benediktinerabtei gegründet. Zu seinen Höhepunkten zählen der Kreuzgang mit wunderschönen Fresken und der freistehende Glockenturm aus der Renaissance-Zeit mit einer Höhe von 63m. Er beeindruckt mit seiner Mächtigkeit und seinem seltenen Grünsandstein-Sichtmauerwerk.

Vielfältige Kultur und Historie in Amberg

Amberg ist nach Regensburg und Weiden die drittgrößte Stadt der Oberpfalz. Eine Besonderheit stellt die Unterbringung des Stadttheaters in der – dem Heiligen Bernhard geweihten – Kirche des Franziskanerklosters dar. In historischem Flair erleben Besucher erstklassige Aufführungen in den Bereichen Musical, Theater und Musikkonzerte. Der 3,5km lange Skulpturenweg von Amberg lädt zu einem gemütlichen Bummel ein. Die Strecke ist gesäumt von insgesamt 26 Plastiken, hergestellt von internationalen Künstlern. Außergewöhnliche Ausstellungen gibt es im Luftmuseum zu betrachten, das im Gebäude namens ''Engelsburg'' aus dem 14.Jh platziert ist. Unter anderem beinhaltet es einen Lufterlebnispfad mit didaktischen Einrichtungen, darunter die Einkaufstütenorgel, eine Druckluftuhr und ein Fliegender Teppich. Auf die Spuren der bewegenden Vergangenheit von Amberg begeben sich die Besucher im Stadtmuseum. Die sehenswerten Artefakte reichen von historischer Kleidung über regionale Handwerksarbeiten bis zu Werken des Künstlers Michael Mathias Prechtl.

Wanderparadies Oberpfalz

Das Amberg-Sulzbacher Land zählt zu den beliebtesten Wanderregionen der Oberpfalz. Die Landschaft aus endlos erscheinenden Wäldern, sanften Flusstälern, weitläufigen Wiesen und mächtigen Kalkformationen weiß zu beeindrucken. Als eine der schönsten Wanderstrecken im Jura ist der 31km lange Wacholderweg bekannt: Er führt mitten durch die Wacholderheide mit ausgedehnten Magerrasenflächen, auf denen unzählige Schafe weiden. Blühende Wacholderbüsche und Orchideen sorgen für farbenfrohe Blickfänge. Erfrischung finden Wanderer unterwegs am leise plätschernden Bach Lauterach. Wer seinen Ausflug mit spannenden Erlebnissen bereichern möchte, sucht am besten den Hirschbacher Höhlenrundwanderweg auf. Start und Ziel der 13km langen Tour ist die gleichnamige Ortschaft im Amberg-Sulzbacher Land. Insgesamt 30 Höhlen verstecken sich in den umliegenden Dolomitriffen und -klötzen. Davon sind sieben begehbar. Eine Lampe ist erforderlich, um in die geheimnisvolle Atmosphäre der Grotten eintauchen zu können.

Die Oberpfalz mit Kindern entdecken

Die familienfreundlichen Hotels der Oberpfalz und zahlreiche Ausflugsziele für Kinder tragen zu einem erlebnisreichen Urlaub bei. Das Freilandmuseum in Neusath-Perschen stellt einen interessanten Anziehungspunkt für Groß und Klein dar. Dort sind die – bis zu 300 Jahre alten – Häuser begehbar, was den besonderen Reiz der Freiluftanlage ausmacht. Gäste erhalten einen tiefen Einblick in das Alltags- und Arbeitsleben der ehemaligen Bevölkerung der Oberpfalz. Gleichzeitig kann man Haustiere alter Rassen kennenlernen, die hier ihre Heimat gefunden haben. Die Welt der gigantischen Riesen, die es vor Millionen von Jahren auf unserem Planet gab, entdecken Unternehmungslustige im Dinosaurier-Park Altmühltal bei Denkendorf. Mitten im Wald treffen Besucher auf die mächtigen Tiere und ihre Brutgelege, die jeweils mit ihrer naturgetreuen Gestaltung begeistern. Für spaßige Bereicherung sorgen weiterhin Buddelplätze – mit etwas Geduld können ein Diplodocus-Skelett-Modell, Haifischzähne und Fossilien entdeckt werden.

Traditionsreiche Festivitäten

Ob traditionelle oder moderne Feste, auf den von Einheimischen wie Urlaubern rege besuchten Veranstaltungen in der Oberpfalz geht es lebhaft zu. Jährlich am Pfingstsonntag verlockt das Neumarkter Oldtimertreffen mit circa 700 Fahrzeugen zu einem Besuch. Historische Autos jeder Art, Motorräder und Traktoren präsentieren sich unter anderem auf einer 40km langen Tour, wobei die gepflegten, glänzenden Fahrzeuge vom Straßenrand aus bestens betrachtet werden können. Der Pfingsritt in Bad Kötzting stellt ebenfalls ein sehenswertes Ereignis dar: Seit dem 15.Jh ziehen jährlich rund 900 prächtig geschmückte Pferde mit ihren in Trachten gekleideten Reitern in den Ort Steinbühl zum Reitergottesdienst. Bei der Rückkehr in Bad Kötzting erhalten Mensch und Tier den eucharistischen Segen. Weiterhin sind die im Sommer stattfindenden Festspiele im Luftkurort Falkenstein im Landkreis Cham ein Highlight. Gäste erleben mitreißende Theaterabende in historischer Umgebung der Burg Falkenstein.

In altertümlichem Ambiente speisen

Auf kulinarische Historie treffen Urlauber in der Stadt Regensburg direkt neben der Steinernen Brücke: Seit mehr als 500 Jahren werden im Imbiss Wurstkuchl hausgemachte Würste über dem Holzkohlegrill gebraten und mit Sauerkraut serviert. Dabei ist der stadteigene Händlmaier-Senf ein unersetzlicher Bestandteil. Dazu gehört ein Glas des mittelalterlichen Bieres Zoigl, das noch heute in der Oberpfalz per Hand hergestellt wird. In Eilsbrunn bei Regensburg befindet sich das – laut Guiness-Buch der Rekorde – älteste Wirtshaus der Welt. Der Gasthof Röhrl ist seit dem Jahr 1658 geöffnet und wird nunmehr von der elften Generation geführt. Hier kommen Gäste in den Genuss von herzhaften bayerischen Speisen, darunter die köstlichen Eilsbrunner Brezenschnitzel. Diese bestehen aus Schweinerückenfleisch, bestrichen mit Meerrettich und süßem Senf. Vor dem Braten erhalten sie eine Panade aus Brezelbröseln.

Das Klima in der Oberpfalz

Die Oberpfalz, oft als Klein-Sibirien bezeichnet, hat ein harscheres Klima als der Rest Bayerns. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Winter zwischen -9 und 2,5°C und im Sommer zwischen 17 bis 23°C und es weht häufig ein frischer Wind. Ein Vorteil dieses Klimas ist die gute Schneesicherheit im Winter und angenehme Wandertemperaturen im Sommer und Herbst. Die Regentage sind gleichmäßig über das Jahr verteilt und liegen zwischen 10 und 13 Tagen pro Monat. Da sich das Wetter hier aber schnell ändern kann, heißt das nicht, das es den ganzen Tag regnet.

Anreise in die Oberpfalz

Die Oberpfalz, ein Regierungsbezirk im nordöstlichen Bundesland Bayern, erreicht man am besten über verschiedene Autobahnen. So gelangt man vom Westen herkommend über die A3 und die A6 in die bayerische Region, während man vom Norden und Süden aus über die A9 oder die A93 anreist. Wer das Flugzeug als Reisemittel wählt, landet in Nürnberg und kann ab dort mit einem Mietwagen in Richtung Oberpfalz weiterfahren. Auch per Bahn kann man über Nürnberg weiter nach Regensburg, Amberg oder Neumarkt reisen.

Hotels Oberpfalz nach Hoteltypen

Oberpfalz: Beliebte Orte

Beliebte Oberpfalz Hotels

Oberpfalz: Regionen in der Nähe