Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Kaiserschlösser mit Sissi-Flair, ein Riesenrad auf dem Prater oder ein verführerisches Stück Apfelstrudel zur Melange? Wer nach Wien fährt, der will im Fiaker fahren oder im Dreivierteltakt der Walzermelodien tanzen. Ein Aufenthalt in den exklusiven Luxushotels der Stadt Wien verbindet das kaiserliche Ambiente der Donaumetropole mit allen Annehmlichkeiten und einem gehörigen Schuss 5-Sterne-Service. Und in der Wiener Altstadt lockt ein Bummel durch die High-End-Boutiquen Wiener Traditionsbetriebe oder Diner in Gourmetrestaurants.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Luxushotels Wien buchen

Die Metropole an der Donau ist die Stadt des Opernballs, von Maria Theresia und der Sachertorte. Wien ist berühmt für seine Habsburger Schlösser, für Melange und den Prater. Ein Luxushotel im Herzen von Wien ist ideal um die Millionenstadt mit dem Flair der gemütlichen Kaffeehäuser und imperialen Schlösser zu erkunden.

Wo in Luxushotels in Wien übernachten? Die wichtigsten Bezirke auf einen Blick

Innere Stadt: Kaiserschlösser & Luxusshopping

Schmucke Biedermeierhäuser, barocke Stadtpalais und weltberühmte Schlösser: Kein Aufenthalt in einem Wiener Luxushotel ist komplett ohne einen Spaziergang durch die Innere Stadt. Wer noch nie zuvor in Wien war, besucht natürlich den Stephansdom und die Hofburg, Stammsitz der österreichischen Kaiser. Unumgänglich sind auch Besuche in den Wiener Kaffeehäusern. Zur Jahrhundertwende waren die Literatencafés Treffpunkt für Künstler und Intellektuelle. Viele Kaffeehäuser und Zuckerbäckereien halten diese Mentalität und den Charme des Fin de Siècle mit ihren Kronleuchtern und eleganten Holzverkleidungen bis heute am Leben. Luxuriöse Shoppingerlebnisse genießt man zwischen Hofburg und Stephansplatz – das „Goldene Quartier“ war früher das Zuhause der edelsten Hoflieferanten. Heute haben sich in den Boutiquen rund um Kohlmarkt, Herrengasse, Tuchlauben und Bognergasse internationale Luxusmarken und Designerlabels von Weltrang angesiedelt. Auch viele Historische Hotels findet man im Goldenen Quartier.

Neubau: Kultur, Boutiquen-Hopping & Genuss

Aller Nostalgie zum Trotz: Wiener Charme und moderne Annehmlichkeiten schließen sich in Österreichs Hauptstadt nicht aus. Das beweisen nicht nur die eleganten Wiener 5-Sterne-Hotels und Luxushotels. Auch im Museumsquartier am Spittelberg im Bezirk Neubau wird das deutlich. Das quirlig-bunte Kunstareal in direkter Nachbarschaft zum Wiener Ring ist Heimat zahlreicher Museen: Im Familienmuseum kann alles angefasst und zum Teil sogar bemalt werde. Die Kunsthalle ist den Werken Wiener Künstlern gewidmet und das mumok Museum allerneuester Kunst gewidmet. Gediegen geht es in der Mariahilfer Straße zu. Die größte Shoppingmeile der Stadt Wien ist Heimat vieler internationaler Modeketten und ideal für einen Bummel. Exklusive Mitbringsel und ausgefallene Erinnerungsstücke findet man auch in kleinen Boutiquen in den Seitengassen. Auch am Naschmarkt lassen sich originelle Shops und Boutiquen entdecken. Der berühmte Markt aus dem 16. Jahrhundert ist inzwischen vor allem bei Gourmets beliebt. Marktstände, Delis und Restaurants prägen den Marktplatz. Apropos Gourmets: Mehr als 100 Wiener Restaurants sind vom Gault&Millau mit den begehrten Hauben ausgezeichnet und auch der Guide Michelin ist von vielen Edelrestaurants begeistert. Wer es lieber zünftig mag, besucht die urigen Heurigen.