einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Ob an der Adria, in den Alpen, am Gardasee oder in Apulien – wer nicht ohne seinen Hund in den Urlaub nach Italien fahren will, der setzt auf hundefreundliche Hotels. Wichtig ist dabei eine naturnahe Umgebung, vielleicht ein eigener Hundestrand und ein Tierarzt in der Nähe. Etwa in Südtirol, wo man rund um Fassatal, Gröden oder Seiser Alm auf Wandertour geht. In der Emilia-Romagna kann der Vierbeiner nahe Rimini oder Ravenna ungestört am Meer spielen. Weite sanfte Landschaften, Olivenhaine und Weinberge findet man in der Toskana.

Hotels mit Hund Italien buchen

© Hotel Mea Via Ein Urlaub in Hotels mit Hund in Italien bietet wunderbare Sandstrände und eine tolle Kultur in einem sehr hundefreundlichen Land. Viele machen gern Urlaub in Hotels mit Hund. Italien ist dabei ein ideales Reiseziel. Auf Campingplätzen und in Ferienwohnungen ist der Hund sehr häufig gern gesehener Gast. Auch in Hotels gilt, einfach nachfragen, ob ein Hund mit aufs Zimmer darf. Im Auto muss der Hund angeschnallt werden und der EU-Heimtierausweis sollte natürlich immer dabei sein, aber an vielen Stränden und in der freien Natur herrscht oft kein Leinenzwang. Hundestrände findet man in Ravenna, bei Rimini, in Venedig, in den Abruzzen und in vielen anderen italienischen Regionen. Tierärzte sind in Italien flächendeckend zu finden. Insgesamt ist Italien sehr hundefreundlich und bietet mit seinen unterschiedlichen Regionen viel Abwechslung für Hund und Herrchen.


Hundefreundliche Hotels in Italien


Beliebte Urlaubsregionen in Italien


Mit dem Hund in den Urlaub? Auch hier gibt es Hotels, die Vierbeiner herzlich willkommen heißen:

Regionen Italien

Hotels mit Hund Italien: Beliebte Orte

Hotels mit Hund Italien: Beliebte Urlaubsregionen

Italien: Beliebte Orte

Beliebte Hotels mit Hund Italien

Beliebte Hoteltypen in Italien