einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Eine Stadt an der Elbe mit norddeutscher Kultur, vielen Sightseeing Highlights wie der berühmten Speicherstadt und den St. Pauli-Landungsbrücken sowie schönen Wellnesshotels als perfekten Rückzugsort für Erholung und Regeneration. In Hamburg kann man das aufregende Stadtleben mit einem relaxten Tag in einer Therme verbinden und dabei die Vorteile von beidem nutzen. Die ausgewählten Wellnesshotels sind bestens auf die Bedürfnisse von Erholungsurlaubern ausgerichtet – eigene Spa-Bereiche, ein absolutes Wohlfühl-Ambiente auf allen Ebenen und eine zentrale Lage für die anschließende Sightseeing-Tour.

Wellnesshotels Hamburg buchen

Manchmal wird einem alles zu viel, man ist gestresst und im Hohen Maße urlaubsreif. Die ausgewählten Wellnesshotels kommen da genau richtig, denn diese sind speziell auf Erholung, Regeneration und Entspannung ausgerichtet. Wer aber glaubt, dass Wellnesshotels nur mitten im Grünen und abseits des Großstadtlebens zu finden sind, der irrt. Gerade beliebte Großstädte wie Hamburg sind mit schönen Wellnesshotels gesegnet, die für ihre Gäste keine Wünsche offen lassen – von großzügigen Spa-Bereichen und hauseigenen Wellnessangeboten bis hin zu Massagen und Beauty-Treatments für anspruchsvolle Urlauber. Anschließend kann man auf Entdeckungstour durch Hamburg gehen und die besondere Atmosphäre, die norddeutsche Kultur und zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Hansestadt kennenlernen.


Wellnesshotels in Hamburg: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Wellness in Hamburg: Erholungs-Thermen & Spa in der Hansestadt

© Sofitel Hamburg Alter Wall Hamburg zählt zu den beliebtesten deutschen Großstädten. Viele kommen in die faszinierende Hafenstadt an der Elbe, um sich selbst von der Schönheit und Einzigartigkeit von Hamburg zu überzeugen. Die meisten denken dabei an Menschenmengen und ein aufregendes Nachtleben. Doch die norddeutsche Stadt hat auch eine andere Seite: Wellness und Spa, Erholung und Idylle, Massagen und Schönheitsbehandlungen – das alles findet man in Hamburg nicht nur in ausgewählten Wellnesshotels, sondern auch überall in und außerhalb der Stadt verteilt. Man muss nur wissen, wo. Wie wäre es beispielsweise mit einem Thermalbad im Bäderland Kaifu-Sole, wo das Wasser aus über 400 Meter Tiefe gewonnen wurde und durch seinen hohen Salzgehalt an das Tote Meer erinnert? Schöne Saunen und Dampfbäder findet man dagegen in der architektonisch sehr stilvoll designten Bartholomäus-Therme und das Holthusenbad im Stadtteil Eppendorf glänzt vor allem mit einer schönen Badelandschaft. Wer etwas neues ausprobieren möchte und sich in die orientalische Welt des Wellness begeben mag, plant einen Tag im Hamam Hafen Hamburg ein. Die traditionellen Dampfbäder stammen aus der Zeit des Osmanischen Reiches und gehören bis heute zur Wellness-Kultur sehr vieler Länder des orientalischen Raums. Doch selbst Erholungssuchende und Urlauber, die ihr eigenes Wellnesshotel bevorzugen, werden mit Sicherheit nicht enttäuscht: Die Wellnesshäuser in Hamburg sind bestens mit luxuriösen Spa-Bereichen ausgestattet, bieten Poollandschaften sowie Saunen und Dampfbäder und haben darüber hinaus ein breites Angebot an Beauty-Treatments und Erholungsmassagen.


Sightseeing in Hamburg: Ein Konzerthaus als Wahrzeichen der Elbe & die Speicherstadt als Weltkulturerbe

Erholung, Entspannung, neue Kräfte tanken und den Alltag einfach mal hinter sich lassen – das alles kann man perfekt in den erstklassigen Wellnesshotels in Hamburg. Doch neben Wellness und Ruhe hat die Stadt so viel mehr zu bieten, sodass eine Sightseeing-Tour durch Hamburg auf jeden Fall Teil des Wellnessurlaubs sein sollte. Dabei kommt man unter anderem an der berühmten Elbphilharmonie vorbei. Das Konzerthaus ist eine der Top-Attraktionen der Stadt und gilt als das Wahrzeichen von Hamburg. Regelmäßige Konzerte und Events ziehen echte Hamburger, aber auch viele Besucher und Touristen jeden Tag in die Elbphilharmonie, die zum festen Kulturprogramm in Hamburg gehört. Aber auch ein Tag im Planetarium im Stadtpark oder eine Alsterrundfahrt sind beliebte Aktivitäten bei einem Urlaub in Hamburg. Ein typisches Bild der Hansestadt sind die historischen St. Pauli-Landungsbrücken. Hierbei handelt es sich um eine große Anlegestelle für Schiffe, die der Stadt den norddeutschen Seemannsflair verleihen. Eines darf aber mit Sicherheit nicht fehlen: Die berühmte Speicherstadt als Weltkulturerbe. Sie ist das größte Lagerhausensemble der Welt und steht seit 1991 unter Denkmalschutz. Zwischen Ende des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut, erstrahlen die Lagerhäuser im neugotischen Backsteinhaus-Stil. Außerdem gehören zahlreiche Brücken – wie die Jungfernbrücke und die Oberbaumbrücke – zum architektonischen Aufbau der Speicherstadt. Damals vor allem als Stückgut-Lager verwendet sowie als Lagerraum für Kaffee, Tee und Gewürze, findet man dort heute zahlreiche Museen. Darunter das Speicherstadtmuseum sowie das Zoll- und Gewürzmuseum.


Die Anreise nach Hamburg

Je nachdem, von wo aus in Deutschland Wellnessurlauber nach Hamburg wollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten für eine Anreise in die Hansestadt. Wer aus dem Süden kommt, reist mit dem Flugzeug bequem und schnell nach Hamburg. Für norddeutsche Städte und Orte ist eine Anreise mit dem Auto, der Bahn oder dem Bus zu empfehlen. Viele Reisebuslinien fahren mehrmals täglich nach Hamburg, sogar von kleineren Städten und Ortschaften aus. Direkte Zugverbindungen gibt es beispielsweise von Berlin nach Hamburg. In knapp zwei Stunden sind Urlauber am Endzielort angelangt und können ihren Wellnessurlaub in aller Ruhe beginnen.


Entdecke weitere Wellesshotels in Städten

Wellnesshotels in Berlin | Wellnesshotels in Köln | Wellnesshotels in Dresden | Wellnesshotels in München | Wellnesshotels in Frankfurt | Wellnesshotels in Düsseldorf | Wellnesshotels in Nürnberg | Wellnesshotels in Lissabon | Wellnesshotels in Wien | Wellnesshotels in Istanbul

Die schönsten Wellnesshotels in Hamburg sind das The George Hamburg mit Blick über Hamburg und die Alster, das Le Méridien Hamburg und das East in Hamburg St.Pauli mit wunderschönem Innendesign.

Sehr beliebte Thermen sind das Bäderland Kaifu-Sole in Eimsbüttel, das Bäderland Holthusenbad in Eppendorf sowie die Bartholomäus-Therme in Hamburg Barmbek und das Bäderland MidSommerland in Hamburg Harburg.

Das Hotel The Westin Hamburg hat eine 1.300 qm große Wellnesslandschaft mit Swimmingpool.

Besonders gut für Paare geeignet sind die romantischen Hotels The Westin Hamburg in der Elbphilharmonie, The Fontenay mit Rooftop-Pool, Hotel Atlantic Kempinski Hamburg im Herzen der Stadt und das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten mit Blick über die Binnenalster.

Alternative Hoteltypen in Hamburg

Hamburg: Beliebte Stadtteile

Hamburg: Beliebte Stadtteile nach Hoteltypen

Beliebte Wellnesshotels Hamburg