Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

In Barcelonas Stadtteil L’Eixample findet man sie: die weltberühmte Sagrada Família. Antoni Gaudís Meisterwerk, das sich auch nach über 130 Jahren noch im Bau befindet. Überhaupt sind die meisten Gebäude dem Modernisme verschrieben. Eines verspielter als das nächste und jedes für sich einzigartig. In einem Viertel, das im Schachbrettmuster geplant wurde, trifft somit Uniformität auf Individualität. L’Eixample ist auch der Hotspot zum Luxus-Shopping. Designerläden zwischen edlen Cafés und exklusiven Hotels reihen sich auf der Passeig de Gràcia.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels L’Eixample - Barcelona buchen

L‘Eixample ist berühmt für seine quadratischen Häuserblöcke, für luxuriöses Shopping in edlen Boutiquen, für revolutionäre Planbauten im Modernisme-Stil und als die Heimat des berühmtesten Gebäudes in ganz Barcelona: der noch immer unfertigen Sagrada Família. Wer in einem Hotel in Eixample (sprich: Eschample) übernachtet, ist mittendrin im hippsten Viertel von Barcelona.

Wo in Hotels in L’Eixample – Barcelona übernachten? Das Wichtigste auf einen Blick

Sightseeing: Architektur & Sagrada Familia

Auch wenn einst alle Häuser gleich aussehen sollten, kommt bei Architekturfans in Eixample keine Langeweile auf. Der Traum war damals revolutionär: Menschen aus allen Schichten leben in identischen Gebäuden, die sich im Schachbrettmuster über die Stadt verteilen. Ganz im Sinn amerikanischer Großstädte wie z. B. New York liegen dazwischen breite Verkehrswege – weit genug für Fahrzeuge, die damals noch gar nicht erfunden waren. Barcelonas Bourgeoisie übertraf sich schon bald mit einzigartigen Fassaden und umwerfenden Neugestaltungen ihrer Häuser. Besonders sehenswert sind Casa Amatller, Casa Batlló und Casa Lleó i Morera. Von einigen Hotels in L’Eixample ist man in wenigen Schritten an der Basilika Sagrada Família – dem unangefochtenen Herzstück der Stadt. Zum 100. Todestag des Architekten Gaudí soll sie im Jahr 2026 endlich fertiggestellt sein.


Shopping: Luxusmode am Passeig de Gràcia

Der berühmteste Boulevard in L’Eixample ist der Passeig de Gràcia – der Goldene Platz. Die Prunkstraße ist berühmt für opulente Einkaufsmöglichkeiten. Die Einkaufsmeile ist todschick und zieht Luxus-Shopper an, Highend-Stores berühmter Designer und Juweliere reihen sich aneinander. Auch für kleinere Geldbeutel lohnt sich ein Spaziergang. Beim Window-Shoppen erlebt man das Flair der Straße mit ihren kleinen und großen Cafés, Boutiquen und der bunten Mischung aus Backpackern, barcelonischen Trendsettern und Geschäftsleuten. In den Seitenstraßen findet man oft auch kleine Boutiquen und Stores mit einer erschwinglicheren Auswahl. Besonders gute Mitbringsel finden sich in den traditionsreichen Patisserien, die seit Jahrhunderten leckere Schokoköstlichkeiten fabrizieren. Tipp: Noch zentraler als am Passeig de Grácia kann ein Hotel in L’Eixample gar nicht liegen. Hotels in den Seitenstraßen sind aber oft ruhiger.


Ausgehen: Esquerra & Gaixample

Der Passeig de Gràcia teilt L’Eixample in 2 Teile: in die rechte Seite Dreta und die linke Seite Esquerra. Während Dreta sich zur schicken Wohngegend entwickelte, hat sich Esquerra mit Bars, Restaurants und Clubs einen Namen gemacht. Die Partylandschaft ist schnelllebig. Was heute angesagt ist, in ein paar Monaten schon wieder out. Darum am besten in den Hotels in L’Eixample nach beliebten Bars und Clubs fragen. So entdeckt man die besten Plätze, um zu feiern. Wer gay-friendly feiern möchte, findet im sogenannten Gaixample jede Menge Möglichkeiten. Barcelonas Schwulenszene ist eher klein, aber sehr schick. Gaixample liegt zentral in Esquerra zwischen der Gran Via de les Corts Catalanes und der Carrer d`Arago.