Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Ostseebad Binz buchen

Das Ostseebad Binz ist das größte Seebad der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Um die heilklimatische, gesunde Seeluft zu tanken, entscheiden sich viele Ostseeurlauber für einen Aufenthalt in Hotels in Binz. Elegante Hotels und prächtige Villen im Stile der Bäderarchitektur reihen sich an der kilometerlangen Strandpromenade. In stilvollen Strandcafés und Restaurants mit regionalen Spezialitäten lässt sich ein entspannter Aufenthalt mit mondänem Flair verbringen. Für Familien und Aktivurlauber gibt es tolle Sport- und Freizeitangebote am Strand oder zu Wasser sowie schöne Radfahrstrecken in die grün bewaldete Natur.

Wo in Binz übernachten? Wichtigste Gebiete auf einen Blick

Binz

Binz © pure-life-pictures

Binzer Strandpromenade: Baden, Wellness & Strandsport

Elegante Luxushotels und anspruchsvolle Wellnesshotels befinden sich direkt an der mehr als 3 Kilometer langen Strandpromenade. Daneben das mondäne Kurhaus und der Konzertplatz mit Musikpavillon, wo ein breites Veranstaltungsprogramm geboten wird. Von der langen Seebrücke aus hat man den schönsten Panoramablick über das Strandbad. Ideal zum Baden und Sonnentanken ist der breite Sandstrand mit seinem flachen, kiesfreien Meer, dazu ein spezieller Sportstrand für Beachvolleyball, Yoga am Morgen oder Nordic Walking.


Binzer Shoppingmeile: Boutiquen, Bäderarchitektur & Kunst

Das Ostseebad Binz wird geprägt durch seine elegante Bäderarchitektur mit prachtvollen Villen und Hotels im Jugendstil, verziert durch mondän anmutende Balkone, Terrassen und kleine Türmchen. Innerorts gibt es viele edle Boutiquen mit Designermode oder exklusive Sportswear, in der Kunstmeile kann man regionales Handwerk und Kunstgegenstände erwerben. Für Wellnessurlauber schön sind das Thermalbad sowie viele Saunen, Spa- und Fitnesseinrichtungen. In stilvollen Restaurants & Cafés kann man regionale Spezialitäten genießen, allen voran frischen Fisch und Meeresfrüchte.


Binzer Naturparks: Radfahren, Wälder & Erlebnisparks

Binz ist eingebettet in eine flache, grün bewaldete Landschaft mit vielen Pensionen & Ferienapartments. Am Rand des Schmachter Sees gibt es den „Park der Sinne“ mit einem Wasserspielplatz für Kinder und hübschen Themengärten. Eine Radtour oder Wanderung zum Jagdschloss Granitz führt durch Buchenwälder und die milde Vegetation der Ostsee. Mehr Ausflugsziele für Familien sind das Naturerbe Zentrum Rügen mit Baumwipfelpfad und wechselnden Erlebnisausstellungen. Ein Erbgut der deutschen Vergangenheit stellt der „Koloss von Rügen“ – die ehemalige KdF Urlaubsanlage in Prora dar. In Prora gibt es zudem gute Sportangebote mit Segelschulen, Surfschulen und einem Seilgarten.


Binz – Gut zu wissen

Ausflüge mit dem Schiff: Ausflugsschiffe legen direkt von der Binzer Seebrücke ab. Auf dem Programm stehen Besuche zum Kreidefelsen oder nach Kap Arkona.

Ausflüge über Land: Mit dem „Rasenden Roland“, der dampflokbetriebenen Schmalspurbahn, kann man alle Seebäder Rügens auf nostalgische Art und Weise besuchen.