einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach
Sortieren nach
Mit heißer Schokolade in der Hand vor dem Kamin sitzen, das urige Ambiente der natürlichen Einrichtung auf sich wirken lassen und den fantastischen Ausblick auf die imposanten Gebirgslandschaften voll auskosten – Berghotels sind ideal für alle Wanderer, Skibegeisterten oder einfach Naturliebhaber. Oftmals in ländlich-zünftigem Stil eingerichtet spielen Berghotels gerne mit nachhaltigen Materialien und glänzen mit einer hochwertigen Bioküche. In den großen Skigebieten gehören ausladende Wellnessbereiche zur Standardausstattung.

Berghotels buchen

Ob im Allgäu, in den Alpen, Dolomiten oder Pyrenäen – Berghotels findet man in den schönsten Gebirgen der Welt. Die Umgebung fasziniert mit majestätischen Bergen und fast senkrecht abfallenden Klippen. Während Gäste sich im Sommer auf saftig grüne Almwiesen und hügelige Wellentäler freuen dürfen, erwachen die schneebedeckten Gipfel in der Skisaison zum Leben. Ein Urlaub in einem Berghotel ist mit herrlich frischer Luft, fast unberührter Natur, kristallklaren Badeseen und eindrucksvollen Skigebieten verbunden. Passend zur Landschaft bekommen Urlauber das perfekte Zuhause auf Zeit: Die schönsten Berghotels kombinieren modernes Design mit alpenländischem Chic und oft rustikalen Stilelementen. Restaurants servieren leichte mediterrane Küche, aber auch regionale Spezialitäten. Im hauseigenen Wellnessbereich kann man zudem perfekt Relaxen. Einige Berghotels punkten mit luxuriösem Spa und sogar einem Pool, andere Hotels beeindrucken still mit nach Kräutern duftenden Sonnenwiesen und Obstplantagen im Garten. Wer ein wenig mehr Aktion und Abenteuer sucht, wird beim Panoramawandern in den Bergen, beim Rafting oder Canyoning sicher nicht enttäuscht. Die Auszeit in einem Berghotel kombiniert Erholung und Bewegung, Ruhe und Abenteuer. Das mag einer der vielen Gründe sein, warum ein Urlaub in einem Berghotel immer beliebter wird.


Berghotels und die beliebtesten Orte & Urlaubsregionen

Die schönsten Berghotels in Deutschland

© Der Margarethenhof Warum immer weit weg fahren, wenn das Schöne quasi direkt vor der Tür liegt? Bayern zählt zu den schönsten Bundesländern in Deutschland und ist mit beeindruckenden Berglandschaften und Tälern, idyllischen Bergseen und hügeligen Naturlandschaften gesegnet. Im Sommer kann man hervorragend Radfahren oder Wandern gehen – ob geführte Gruppentouren oder auf eigene Faust. Im Winter dagegen dürfen sich Bergurlauber auf tolle Skipisten freuen, die Spaß für die ganze Familie versprechen: Klassisches Skifahren kann man genauso gut wie Snowboarden. Oder man probiert sich einmal beim Ski-Jetski aus und legt anschließend eine kleine Pause beim Après-Ski in den urigen Hütten der Skigebiete ein. Die schönsten Berghotels finden Gäste im Allgäu, wo die beeindruckende Alpenlandschaft für faszinierende Panoramen vom eigenen Zimmer aus sorgt. Vor allem in Oberstdorf und Oberstaufen nächtigen Urlauber in einem schönen Ambiente mit Klasse und Stil. Ein Urlaub in Bayern lässt sich zudem mit ein wenig Sightseeing verbinden. Wie wäre es beispielsweise mit einem Tagesausflug zum berühmten Schloss Neuschwanstein oder dem schönen Königssee?


Die schönsten Berghotels in Italien & Frankreich

Völlig unterschiedlich, und doch so vieles gemeinsam: Sowohl in Italien als auch in Frankreich genießt man das Leben in vollen Zügen. Bei einem guten Glas Wein, kulinarischen Highlights und in geselliger Runde lässt man es sich gut gehen. Die Lebensfreude und der Genuss sind jedoch nur ein Grund für eine Reise in die beliebten Urlaubsländer. Wer Natur, eindrucksvolle Berglandschaften, idyllische Seen und ganz viel Ruhe sucht, ist in Italien genau richtig. Schöne Berghotels lassen sich etwa in Südtirol finden, wo sich die Dolomiten stolz als Teil des UNESCO-Weltnaturerbes präsentieren. Vor allem im Winter ist die Urlaubsregion sehr beliebt, wenn das Skigebiet Drei Zinnen und das Dolomiti Superski die besinnlichen Wochen des Jahres einleiten. Erstklassige Berghotels befinden sich außerdem im Gardertal. Oder man entscheidet sich für einen Urlaub im schönen Frankreich. Und nein, es muss nicht immer Paris sein. Gerade in Südfrankreich und in den Rhône-Alpes werden Gäste mit zauberhaften Berglandschaften verwöhnt und können ihr Frühstück auf der hoteleigenen Panoramaterrasse einnehmen. Neben einem erholsamen Urlaub und Wellness in den Berghotels, kann man in den französischen Bergregionen hervorragende Mountainbike-Touren unternehmen oder dem Adrenalinkick beim Wildwasser-Rafting auf die Sprünge helfen.


Die schönsten Berghotels in der Schweiz & Österreich

© Hotel Schönegg Deutschlands beliebteste Nachbarländer glänzen mit traumhaften Berghotels in schönen Bergregionen, die einen idyllischen Urlaub abseits der alltäglichen Hektik versprechen: In Österreich findet man beispielsweise in Tirol oder in der Steiermark einzigartige Hotels mitten in den Bergen. Man kann sich ein erholsames Wellnesswochenende gönnen, in den Wintermonaten Skifahren oder den Sommerurlaub am See der zahlreichen Täler verbringen. Auch Vorarlberg zählt zu den bekanntesten und besten Regionen für einen Urlaub im Berghotel. Wer die Berge und gleichzeitig die Nähe zur Stadt sucht, wird in Salzburg fündig. Die Stadt liegt nicht nur besonders schön direkt an der Salzach und von Bergen umgeben, sie beeindruckt auch mit historischen Schätzen wie der Festung Hohensalzburg, dem Schloss Mirabell sowie Mozarts Geburtshaus. Oder man entscheidet sich für ein Berghotel in der Schweiz. Während Graubünden ein beliebtes Wintersportziel ist, findet man in Wallis äußert luxuriöse Hotels und Zermatt gilt als idealer Wander- und Kletterort.


Alternative Hoteltypen

Berghotels: Beliebte Länder

Berghotels: Beliebte Regionen

Berghotels: Beliebte Urlaubsregionen

Berghotels: Beliebte Orte

Beliebte Berghotels