einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels

Australien: Beliebte Orte

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Australien buchen

Australien ist nicht nur für das wunderschöne Korallenriff Great Barrier Reef und den heiligen Berg Ayers Rock bekannt. Mit einer Küstenlänge von insgesamt 36.000km verfügt das Land über unzählige weite Strände sowie einsame Buchten. In den Regenwäldern im Norden sind viele exotische Tier- und Pflanzenwelten zu entdecken. Die Küstenmetropolen Sydney, Melbourne, Brisbane oder Perth zeigen Besuchern eine moderne und kosmopolitische Seite mit hochklassigen Restaurants und den besten Hotels Australiens. Die Insel Tasmanien lädt ein zu einer Vielzahl an großartigen Wanderungen am anderen Ende der Welt. Dadurch ist Australien eine besonders vielfältige Destination, die für jede Reise etwas zu bieten hat.

Von Küste zu Küste – die besten Ausflugsziele Australiens

Das wohl beliebteste Reisegebiet des Landes ist die dicht besiedelte Ostküste. Im Norden des Bundesstaates Queensland liegt das berühmte Great Barrier Reef. Es gilt als das größte zusammenhängende Riff der Welt und beherbergt über 1.600 Arten unterschiedlichster Meerestiere. Vor allem für Taucher und Schnorchel-Fans zählt das Riff zu einem der eindrucksvollsten weltweit. Von hier aus lassen sich auch Bootsausflüge auf abgelegene Inseln, wie auf die Whitsunday Islands, unternehmen. Wer nach besonders komfortablen Hotels in Australien sucht, wird in den Metropolen Brisbane, Sydney und Melbourne fündig. Vor allem Sydney, die größte Stadt Australiens, ist ein multikulturelles Drehkreuz und beheimatet sowohl das ikonische Opernhaus, eine Vielzahl kultureller Einrichtungen sowie den bekanntesten Strand Australiens: Bondi Beach. So eignet sich ein Besuch Sydneys sowohl für Kulturinteressierte als auch für Strandliebhaber. Ebenso vielfältig ist die Stadt Melbourne, die an der Südküste des Landes liegt. Sie dient als hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung der Great Ocean Road, eine über 250km lange Straße zwischen Allansford und Torquay, die aufgrund ihrer besonderen Kulisse zu den schönsten Küstenstraßen der Welt zählt. Für Reisende, die sich gerne etwas fernab der bekannten Routen bewegen, empfiehlt sich eine Wanderung auf der grünen Insel Tasmanien oder ein Spaziergang an den Stränden der dünn besiedelten Westküste. Trotz der Abgeschiedenheit bieten auch diese Regionen Australiens Hotels für jeden Geschmack.

Unvergessliche Sehenswürdigkeiten Australiens

Jede Region Australiens hat einzigartige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Besucher Sydneys sollten sich einen Ausflug in den nur 60km entfernten Blue-Mountains-Nationalpark nicht entgehen lassen. Einzigartige Felsformationen und riesige Eukalyptuswälder zeigen, wie Australien vor dem Einzug westlicher Siedler ausgesehen haben könnte. Für Kulturinteressierte empfiehlt sich auch ein Besuch im Museum of Sydney, im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds oder im Museum für zeitgenössische Kunst. Auch wenn er fernab der nächsten großen Stadt liegt, ein Besuch des Uluru-Kata-Tjuta-Nationalparks in der Mitte des Kontinents bietet einen Blick auf den Ayers Rock, das Wahrzeichen Australiens. Auch kann man von hier aus die endlosen Weiten des Outbacks entdecken. Diese Region ist daher vor allem für Abenteuerlustige besonders empfehlenswert. Auch der tropische Norden Australiens hat viel zu bieten. Im Kakadu-Nationalpark können wilde Flusslandschaften und eine außergewöhnliche Flora und Fauna bewundert werden. Kristallklares Wasser und weiße Sandstrände findet man zwar überall in Australien, vor allem aber die Westküste bietet unzählige Möglichkeiten, den Strand ganz für sich alleine zu haben. Als Strandliebhaber sollte man sich Turqouise Bay oder den Cable Beach nicht entgehen lassen. Generell sorgt Australiens Größe und Einzigartigkeit für ein fast unerschöpfliches Angebot an Stränden, Kultur, Wildnis und Abenteuer.

Australiens kulinarische Besonderheiten

Australiens Kulinarik ist vielfältig. Oft werden traditionelle Gewürze und Zubereitungsmethoden der Ureinwohner mit der modernen, westlichen Küche kombiniert. Durch den Zugang zum Meer werden viele Fischgerichte zubereitet – Barramundi und Rotbarsch sind zum Beispiel beliebte Speisefische der Einheimischen. Für Europäer womöglich ungewohnt, sind Speisen mit Känguru- und Krokodilfleisch, das auch in den Supermärkten verkauft wird. Das Fleisch wird gerne gegrillt und dient bei den Australiern als Alternative zu Hähnchen oder Rind. Vor allem das „Barbie“, umgangssprachlich für Barbecue, zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten der Australier. Die Auswahl an Grillwaren in den Supermärkten ist besonders vielfältig. Auch die öffentlichen, zum Teil kostenlos zur Verfügung stehenden Grilleinrichtungen an Stränden oder in Parks, laden zum Grillen ein. Das beliebteste Dessert der Australier ist die Pavlova, eine Sahnetorte mit Baiser, die in der Regel mit Früchten serviert wird. Ein populärer Snack ist der Meat Pie. Der kleine, mit Fleisch gefüllte Kuchen zählt in Australien schon zu den Nationalgerichten und sollte daher unbedingt einmal probiert werden. Eine kulinarische Rarität ist der in Australien beliebte Hefeaufstrich Vegemite. Dieses wird auf Toastbrot oder Sandwiches gestrichen und verspeist. Zudem findet man in Australien eine Vielzahl an Weinanbaugebieten, z.B. das Barossa Valley.

Wann ist die beste Zeit für eine Reise nach Australien?

Aufgrund der Größe und der unterschiedlichen Klimazonen des Landes lässt sich keine bestimmte Reisezeit für ganz Australien empfehlen. In den australischen Wintermonaten von Mai bis Oktober lohnt sich besonders ein Besuch des Landesinneren, da die Tagestemperaturen während dieser Jahreszeit bei angenehmen 20°C liegen. Auch der Norden Australiens ist in diesen Monaten einen Besuch wert, da dort Trockenzeit herrscht und die Temperaturen im komfortablen Bereich liegen. Für einen Besuch Tasmaniens wird der australische Sommer zwischen November und März empfohlen. In dieser Zeit können die vielen Wanderoptionen am besten wahrgenommen werden. Auch in der Metropole Melbourne an der Südküste Australiens herrscht während der Sommermonate ein besonders angenehmes Klima. Die Region zwischen Sydney und Brisbane sowie die Westküste Australiens bietet ganzjährig milde Temperaturen. So hängt es von der persönlichen Präferenz und den geplanten Aktivitäten ab, zu welcher Jahreszeit sich ein Besuch Australiens am besten eignet.

Anreisemöglichkeiten

Aufgrund der Entfernung reist man von Europa aus in der Regel mit dem Flugzeug nach Australien. Die Flughäfen an der Ostküste, zum Beispiel in Sydney, Brisbane, Melbourne sowie an der Westküste, zum Beispiel in Perth, dienen als Ankunftsort und Drehkreuz für eine Reise innerhalb Australiens. Von München, Frankfurt oder Berlin aus werden regelmäßig Flüge mit internationalen Fluggesellschaften angeboten, oft mit einem Zwischenstopp in Dubai oder Hongkong.

Hotels Australien nach Hoteltypen

Australien: Beliebte Orte

Beliebte Australien Hotels

Australien: Hotels in benachbarten Ländern