einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Zypressen und Palmen umrahmen den romantischen See und prunkvolle Villen stehen am Ufer. Bei den Hotels am Comer See sprüht die Lombardei vor Lebensfreude. Die Kulisse bildet eine alpine Bergwelt. Zweitausender Gipfel und steil abfallende Felsmassive drängen sich am Alto Lario ganz nah ans Seeufer. Zwischen Dongo und Sorico gibt es am Nordufer die beliebtesten Badestrände des Sees. Die schicksten Villen stehen in Bellagio. Von dort aus ragen zwei Seearme bis an die Hafenstädte Lecco und Como.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Comer See buchen

Wo schmale, romantische Gassen zwischen pastellfarben verputzten Fassaden ans Wasser führen und mondäne Villen in exotischen Gärten ruhen, versprüht der Comer See seinen einzigartigen Charme. Historische Schaufelraddampfer, aber auch elegante Passagierschnellboote teilen sich die mal saphirblaue, mal diamanten glitzernde Seeoberfläche zwischen schroffen, bewaldeten Bergen. An den Ufern stehen Palmen, Pinien und es blüht im Sommer der Oleander in vielen bunten Farben.

Wo in Hotels am Comer See übernachten? Ein Überblick:

Herrschaftlich Wohnen am Comer See

© Hotel Belvedere Bellagio Die luxuriösesten und schönsten Hotels am Comer See befinden sich an der berühmten Riviera Tremezzina. Benannt nach dem Hauptort Tremezzo, umfasst sie auch die Gebiete um Cadenabbia im Norden und Lenno im Süden. Hier schmiegt sich die Uferstraße eng an den See und gibt einen fantastischen Blick auf den mondänen Ort Bellagio in der Seemitte frei. Die mediterrane Bepflanzung aus Hanfpalmen und weiß, rosa und purpurn blühenden Oleanderbüschen machen diesen Küstenstreifen zu einem der schönsten Italiens. Einige der Grandhotels verfügen über eigene Gärten mit botanischen Besonderheiten, geräumigen Dachterrassen und sogar schwimmenden Holzinseln im See. Wer hier ein Hotel bucht, wohnt in bester Umgebung mit traumhaften Aussichten.

Mondäne Architektur in Bellagio

© Grand Hotel Villa Serbelloni Eine spitz zulaufende Landzunge teilt den auch Lario genannten Comer See in der Mitte in die beiden Arme Lago di Lecco im Osten und Lago di Como im Westen. In dieser romantischen Lage befindet sich Bellagio, der wohl bekannteste Ort am See. Die Hotels haben häufig eine langjährige Geschichte und befinden sich zumeist am Hafen oder der herrlichen, mediterranen Uferpromenade, die weit aus dem Ort herausführt. Die Hotels direkt am Comer See präsentieren sich als Herrenhäuser mal in Eleganz und dann auch wieder in südländischer Leichtigkeit.

Erste Adresse für Segler: Como

Zwei Piere reichen am Jachthafen von Como weit in den See hinein. Hier ragen unzählige Segelmasten in den zumeist blauen Himmel über der stadtprägenden Domkuppel der mehr als 100.000 Einwohner großen Stadt. Prächtige Gartenanlagen rund um das Museum im Alessandro Volta Tempel laden zum Flanieren ein. Zentrale Hotels am Comer See nahe der Fußgängerzone brillieren mit Seeblick und eleganten Ausstattungen.

Gut zu wissen

Schnellboote: Wer möglichst viele der wunderschönen Seeorte besichtigen will, ist im Passagierschnellboot rasant unterwegs. Fast einen Meter ragt der Bug bei voller Fahrt aus dem Wasser. Die nur vom See aus sichtbare Villa Oleandra in Laglio ist übrigens das Privathaus von Hollywoodstar George Clooney.

Anreise zum Comer See: Eingebettet in imposante Alpengipfel liegt der Comer See an der namensgebenden Stadt Como. Vor allem zwei Anreisemöglichkeiten sind aufgrund seiner beschwerlichen Zugänglichkeit vom Nordosten über die nur vier Monate geöffnete Stilfserjochstraße sinnvoll: Autoreisende nehmen von Basel aus die Schweizer A2 durch den Gotthardtunnel und biegen bei Lugano Richtung Menaggio ab. Gebühren fallen für die Schweiz-Vignette an. Flugreisende haben die Wahl zwischen dem Flughafen Malpensa bei Mailand und Bergamos Aeroporto Orio al Serio. Im Schnitt dauert die Anreise zum Comer See per Flug 80 Minuten. Mailand wird fast von allen großen deutschen Flughäfen angeflogen. Bahn oder Mietwagen bringen Gäste zu ihrer Reiseunterkunft.

Der Comer See (italienisch Lago di Como) gehört zu den oberitalienischen Seen und liegt in der Lombardei in Norditalien. Die Schweiz, aber auch die italienische Modestadt Mailand liegen ca. eine Stunde Zugfahrt entfernt. In Mailand findet sich auch der Flughafen Mailand-Malpensa, der für eine Anreise zum Comer See empfohlen wird.

Die schönsten und beliebtesten Orte am Comer See sind zum Beispiel Menaggio und Tremezzo am Westufer, das am stärksten besiedelt ist. Am Südufer dagegen findet man die prominentesten Orte wie Como, Bellagio oder Lecco. Am weniger bebauten Ostufer trifft man dann auf malerische Orte wie Varenna.

Am Comer See ist Aktivität angesagt: Hier finden sich zahlreiche Golfplätze, und durch die Alpennähe und umliegenden Berge ist es ein Top-Wandergebiet. Aufgrund der sehr günstigen Windverhältnisse kann man hier wunderbar Wind- und Kitesurfen. Gourmets werden sich über die guten Restaurants freuen und Romantiker über Spaziergänge durch die kleinen Gassen der malerischen Orte am Wasser und im Inland.

Zu den besten und schönsten Hotels am Comer See zählen das Hotel Belvedere Bellagio (traumhafter Seeblick & schöner Pool), das Tullio Hotel in Gravedona (nur 100 Meter bis zum Strand) oder das kleine Hotel La Darsena in Tremezzo (mit privatem Steg). Eine Liste für weitere Inspiration findet man hier: die besten Hotels am Comer See.

Zu den besten Luxushotels am Comer See zählen: Mandarin Oriental Lago di Como in Blevio, das Grand Hotel Tremezzo am Westufer oder das Il Sereno Lago di Como in Torno.

Zu den besten Wellnesshotels am Comer See zählen neben dem Hotel Belvedere Bellagio ebenfalls das Mandarin Oriental Lago di Como in Blevio, das Grand Hotel Tremezzo und das Il Sereno Lago di Como in Torno.

Das sind die romantischsten Hotels am Comer See, die perfekt für Paare geeignet sind: Das Hotel Villa Aurora (absolute Ruhe, Privatsteg & Top-Frühstück), das B&B Ca' Spiga (nur drei Zimmer & kaum Touristen) oder das Grand Hotel Villa Serbelloni (Luxus pur!).

Hotels Comer See nach Hoteltypen

Comer See: Beliebte Orte

Beliebte Comer See Hotels

Comer See: Regionen in der Nähe