einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung

Costa Do Estoril: Beliebte Orte

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Costa Do Estoril buchen

Die Costa do Estoril befindet sich im Westen der portugiesischen Hauptstadt Lissabon und gilt dort als beliebte Urlaubsregion, deren malerische Sandstrände zum Sonnen, Baden und Entspannen einladen. Neben den traumhaften Küstenabschnitten entlang des Atlantiks ist die Umgebung rund um Estoril auch für die unberührten Landschaften im Landesinneren bekannt. Die mitunter gebirgige Landschaft ist ideal für naturbegeisterte und aktive Reisende, die gerne längere Wanderungen unternehmen. Mit der Kleinstadt Estoril und der Metropole Lissabon finden kulturinteressierte Urlauber hier zudem zahlreiche architektonische und historische Sehenswürdigkeiten. Typisch für die Hotels an der Costa do Estoril sind luxuriöse und große Resorts direkt am Atlantik, welche sich ideal für Entspannungsurlaube anbieten. In den kleineren Gemeinden finden sich zudem auch charmante Unterkünfte in Familienhand.

Großes Angebot an Aktivitäten und Ausflugszielen an der portugiesischen Küste

Hotels Costa Do Estoril© The Oitavos

Die Region rund um Estoril gilt als Eldorado für Wellenreiter, die aus allen Teilen der Welt hierher reisen. Zu den besten Surfspots in der Umgebung zählen etwa die Küstenabschnitte von Cascais, Monte Estoril, Parede und Carcavelos sowie die Strände von Torre und Caxias. Dort laden meterhohe Wellen nicht nur die Profis auf den Surfbrettern zu abenteuerlichen Ritten ein, sondern auch Anfänger können die aufregende Sportart hier in einer der vielen Schulen vor Ort erlernen. Vor allem im Norden sind die Bedingungen auch perfekt zum Kite- und Windsurfen. Wer sich stattdessen nur entspannen will, kann am Praia das Avencas oder am Praia do Tamariz die Seele baumeln lassen. Darüber hinaus ist der Parque Natural de Sintra-Cascais ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer, die hier oftmals durch unberührte Landschaften laufen und dabei immer wieder mit Panoramaausblicken auf den Atlantik belohnt werden. Wer einen längeren Aufenthalt an der Costa do Estoril geplant hat und abwechslungsreiche Ausflüge unternehmen will, sollte eine Städtereise nach Lissabon unternehmen. Die pulsierende Metropole ist nur eine knappe halbe Stunde entfernt und bietet ihren Besuchern mit dem Torre de Belém und dem Mosteiro dos Jerónimos spektakuläre Sehenswürdigkeiten. Ein echtes Highlight ist ein Spaziergang durch die historische Oberstadt Bairro Alto, die u.a. für ihr reges Nachtleben bekannt ist.

Interessante Sehenswürdigkeiten rund um Estoril

Hotels Costa Do Estoril© Farol Hotel

Das Casino Estoril gilt als kulturelles Wahrzeichen der Küstenregion. Hier versuchen die Gäste ihr Glück an den Spieltischen und den Automaten, probieren die regionalen Gerichte in den Restaurants und erleben unvergessliche Nächte auf den lebendigen Straßen und Gassen der Stadt. In Estoril sind etwa 25.000 Einwohner zu Hause. Der Küstenort gilt zudem als portugiesisches Zentrum des Motorsports, da auf dem nahegelegenen Circuito do Estoril regelmäßig professionelle Rennen ausgetragen werden. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch in der Casa das Histórias Paula Rego. Das Bauwerk beeindruckt bereits mit seiner markanten Architektur und bietet den Besuchern im Inneren eine große Sammlung an Werken der zeitgenössischen Malerin, der hier einmal gelebt und gearbeitet hat. Das Kunstmuseum Condes de Castro Guimarães steht bei kulturinteressierten Reisenden ebenfalls hoch im Kurs. In dem im Stil der Romantik erbauten Palast können Besucher seit 1931 zahlreiche antike Ausstellungsstücke und Gemälde bewundern. Vor allem aber zeichnet sich die Costa do Estoril durch die traumhaften Strände aus weißem Sand aus. Besonders der Praia do Tamariz, der Poça Beach und der Praia de Sao Pedro do Estoril zählen zu den schönsten Küstenabschnitten in ganz Portugal. Hier verbringen strandaffine Urlauber rundum erholsame Stunden, genießen die Sonne und kühlen sich beim Baden im mitunter frischen Atlantik ab.

Delikatessen der traditionellen portugiesischen Küche

An der Costa do Estoril finden sich viele Gerichte, die typisch für die Hauptstadt Lissabon sind, da über Jahrhunderte die Einwohner der Metropole ihren Urlaub hier verbrachten. Vor allem die Spezialitäten aus dem Meer stehen bei den Einheimischen und den Urlaubern gleichermaßen hoch im Kurs. Dazu gehören etwa das Stockfisch-Kartoffelgratin Bacalhau à Brás, der Fischeintopf Caldeirada à fragateira mit Tomaten und die unterschiedlich gefüllten Tintenfische Lulas Recheadas. Wer es lieber etwas deftiger mag, kann den Bohneneintopf mit Wurst, den Feijoada à portuguesa, probieren, der als Nationalgericht des Landes gilt. Sehr lecker sind auch die Rinderlende Bife à Marrare in Knoblauchsahnesoße und das Zickleinfleisch Cabrito, das traditionell mit frischen Kräutern zubereitet wird. Eine absolute Delikatesse sind die Muscheln in einer Soße aus Zitronen und Knoblauch, während der Reis mit Ente ein beliebtes bodenständiges Gericht ist. Zum Nachtisch oder als süßen Snack für zwischendurch isst man hier gerne den Biskuitkuchen Pão de ló und den Königskuchen Bolo Rei mit Trockenfrüchten. Die Costa do Estoril gilt zudem als Paradies für Weinliebhaber, die hier gleich eine große Auswahl an edlen Tropfen haben. Sehr lecker und meist ausgesprochen günstig ist der Hauswein Vinho da casa. Der spritzige Vinho verde wird in der Regel gut gekühlt getrunken und ist vor allem im Sommer sehr beliebt.

Wetter und ideale Urlaubszeit

Die südliche Lage sorgt dafür, dass selbst die Winter an der Costa do Estoril angenehm mild sind. Rund um den Jahreswechsel dürfen sich die Urlauber hier auf Temperaturen von bis zu 15°C freuen. Dazu scheint die Sonne fast täglich über mehrere Stunden, sodass die Bedingungen ideal geeignet sind für Wanderungen, Stadtbesichtigungen oder Ausflüge nach Lissabon. Im Frühling und Herbst sind bereits Höchstwerte von mehr als 20°C zu erwarten. In diesen Jahreszeiten ist es zudem deutlich trockener als im Winter. Mit den entsprechenden Neoprenanzügen ist das Surfen schon im April und bis in den Oktober hinein ohne Probleme möglich. In den Hochsommermonaten Juli und August klettert das Thermometer an der Costa do Estoril auf um die 30°C. Bei etwa zehn Sonnenstunden pro Tag und dem ca. 20°C warmen Wasser im Atlantik kommt hier sogar die heißeste Jahreszeit bestens für einen erholsamen Badeurlaub in Frage.

Anreise aus Deutschland zum Hotel an der Costa do Estoril

Das gesamte Jahr über werden aus den meisten größeren deutschen Flughäfen direkte Verbindungen nach Lissabon angeboten. Nach dem etwa dreistündigen Flug in die Hauptstadt Portugals braucht man mit dem Taxi in der Regel nur 30min, bis man das Hotel an der Costa do Estoril erreicht hat. Darüber hinaus verkehrt zwischen Lissabon und Estoril ein Regionalzug.

Hotels Costa Do Estoril nach Hoteltypen

Costa Do Estoril: Beliebte Orte

Beliebte Costa Do Estoril Hotels

Costa Do Estoril: Regionen in der Nähe