einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Städtereise Antwerpen buchen

Antwerpen © August

Geschichte atmen und sehen, was morgen in ist: In Antwerpen geht beides. Die kosmopolitische und doch überschaubare Stadt im Norden Flanderns pflegt ihr reiches historisches Erbe und gilt gleichzeitig als kulinarischer Trendsetter und inspirierende Fashionmetropole. Experimentelle Architektur lässt staunen, die Künste florieren. Zeitgenössische Museen und Galerien locken dabei ebenso wie die Hinterlassenschaften des genialen Barockmalers Peter Paul Rubens. Die Stadt an der Schelde ist zudem Zentrum des weltweiten Diamantenhandels und beherbergt den zweitgrößten Hafen Europas.

Top-Sehenswürdigkeiten in Antwerpen

Die Antwerpener bezeichnen ihre Stadt gern als Weltmetropole im Taschenformat. Denn die Sehenswürdigkeiten der flämischen Schönheit liegen alle nah beieinander und lassen sich angenehm zu Fuß oder per Fahrrad entdecken. Die bekanntesten Attraktionen sind folgende:

  • Hafen: Neben mächtigen Containerschiffen, Kränen und dem diamantähnlichen, von Stararchitektin Zaha Hadid entworfenen futuristischen Hafenhaus verfügt der 80km im Landesinneren liegende Tiefseehafen auch über die größte Dockschleuse der Welt.
  • Grote Markt: Prunkvolle Gildehäuser und ein Rathaus mit imposanter Renaissancefassade ziehen auf dem zentralen Platz alle Blicke auf sich. Ebenfalls fotogen ist der üppig-barocke Brabobrunnen mit der Bronzeplastik eines römischen Drachenbezwingers.
  • Rubenshaus: Dass es Peter Paul Rubens als Hofmaler der spanisch-habsburgischen Erzherzöge zu einigem Vermögen gebracht haben muss, beweist seine Künstlerwohnung mit Atelier. Das um 1610 erbaute Haus erinnert an einen italienischen Renaissancepalast.
  • MAS – Museum aan de Stroom: Das backsteinrote Speicherhaus im Szeneviertel Eilandje beeindruckt mit moderner Architektur, einer aussichtsreichen Panoramaterrasse und vielfältigen Sammlungen über den Hafen und die Geschichte der Stadt.
  • Liebfrauenkathedrale: Der Sakralbau wurde 1521 nach 169-jähriger Bauzeit vollendet und gilt als gotisches Meisterwerk aus Stein, ausgeschmückt mit bedeutenden Gemälden von Rubens. Der 123m hohe Kirchturm zählt sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Sightseeing in Antwerpen

Juwelen gibt es in Antwerpen viele. Das gilt nicht nur für das entdeckenswerte Diamantenviertel, in dem bereits seit dem 16. Jh. Händler und Edelschmiede ansässig sind. Auch die rund 30 Museen der flämischen Stadt sind ein echter Schatz, darunter das 2018 eröffnete Diamantenmuseum DIVA in der Antwerpener Altstadt. Im Plantin-Moretus-Museum, dem weltweit einzigen Museum mit Weltkulturerbe-Status, erfahren Besucher, wie vor 400 Jahren Verleger und Buchdrucker lebten und arbeiteten – illustrierte Bücher, historische Druckmaschinen und ein begrünter Innenhof inklusive. Überaus pittoresk präsentiert sich der Vlaeykensgang, ein für seine sommerlichen Glockenspielkonzerte bekanntes Gässchen mit mittelalterlichem Flair.

Die moderne Kunstszene Antwerpens mit ihren Ateliers, Galerien und Designläden hat sich im südlichen Viertel Zuid niedergelassen. Beachtenswert sind auch die monumentalen Comicwände der Stadt, etwa in der Korte Riddersstraat und am Eiermarkt. Wer mag, streift durch den Antwerpener Zoo, unternimmt eine Hafenrundfahrt oder besucht ein Konzert im Stadsschouwburg, dem Stadttheater. Mit der Antwerp City Card haben Besucher freien Eintritt in alle Museen und historischen Kirchen der Scheldemetropole und erhalten mindestens 25% Ermäßigung auf Sightseeingtouren und bestimmte Attraktionen. Auch die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel Antwerpens ist enthalten.

Shopping in Antwerpen

Antwerpen ist weit über Belgien hinaus als pulsierende Modemetropole und als Talentschmiede für Designer bekannt. Zur Avantgarde der belgischen Mode zählen The Antwerp Six, sechs Absolventen der Königlichen Akademie der Schönen Künste, die bereits Mitte der 1980er Jahre mit ihren mutigen Entwürfen den Durchbruch schafften und deren Labels bis heute Sehnsüchte ausgemachter Fashionistas wecken. Der Flagship-Store des Modeschöpfers Dries van Noten, dem wohl berühmtesten der legendären Sechs, befindet sich neben zahlreichen weiteren individuellen Boutiquen und außergewöhnlichen Vintageläden in der Nationalestraat im Antwerpener Modeviertel.

Kleidung und Schuhe internationaler Marken gibt es auf der von imposanten Rokokobauten gesäumten Meir, der prestigeträchtigsten Flaniermeile der Stadt. Echte Modeliebhaber zieht es ebenso ins lebendige Quartier Latin sowie ins autofreie Viertel Wilde Zee, das aus fünf ineinander übergehenden Straßen besteht. Hier sind auch feine Delikatessengeschäfte beheimatet. Als besondere kulinarische Souvenirs gelten als Antwerpener Händchen bekannte Kekse sowie der Kräuterlikör Elixir d’Anvers. Für Comicfans ist der Laden Mekanik Strip am Sint-Jacobsmarkt ein Muss. In den verschlungenen Gassen des historischen Zentrums von Antwerpen, vor allem in der Kloosterstraat, kommen Liebhaber von Trödel und Antiquitäten auf ihre Kosten.

Essen und Trinken in Antwerpen

Fritten und belgische Biere, vor allem ein frisch gezapftes Bolleke, gehören zu einer Städtereise in Antwerpen einfach dazu. Liebhaber feinster Pralinen zieht es in den Schokoladenladen The Chocolate Line in dem von verschwenderischer Opulenz geprägten Palais op de Meir. Auch folgende Restaurants sind eine Entdeckung:

  • The Jane: Die imposante Architektur einer historischen Backsteinkapelle verbindet sich in dem Gourmetrestaurant mit exzentrisch-moderner Ikonografie. Kreatives Showkochen und dezente Housemusik fördern das sinnliche Erleben zusätzlich.
  • In de Balans: In dem Kunstladen, in dem der Maler Vincent van Gogh einst Pinsel und Farbe erstand, befindet sich heute ein modernes französisches Restaurant. Wahrscheinlich kein Zufall: Die Gerichte sehen allesamt aus wie kleine Gemälde.
  • Dôme Sur Mer: Unter herrlichen Stuckdecken werden in dem stylishen Bistro Fisch und Meeresfrüchte in absoluter Frische serviert. Neben einem langen Aquarium bildet auch die offene Küche mit einem als Plancha bekannten Grillrost eine Attraktion.
  • Cuichine: In dunklem Ambiente kommen chinesische Klassiker wie Dim Sum, kantonesischer Hummer und gebratene Pekingente schnörkellos, raffiniert und in erstklassiger Qualität auf den Teller.
  • Frites Atelier: In dem Edelimbiss machen die Pommes des niederländischen Starkochs Sergio Herman flämischen Fritten echte Konkurrenz. Hausgemachte Soßen runden den geschmackvollen Kartoffelstäbchen-Genuss ab.

Beste Reisezeit für Antwerpen

Das Wetter in Antwerpen wird von einem gemäßigten Seeklima geprägt. Die Winter gelten als relativ mild, während das Thermometer im Hochsommer auf durchschnittlich 23°C klettert. Antwerpen hat aber eigentlich immer Saison. Die mittelalterliche Burg Het Steen und der im Art-déco-Stil erbaute Boerentoren, einer der ersten Wolkenkratzer Europas, sind zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Fotomotiv. Zudem locken Theater, Opernbesuche und Veranstaltungen wie das Kulturfestival Zomer van Antwerpen zwischen Juli und August sowie der Rummel verheißende Rubensmarkt.

Anfahrt aus Deutschland nach Antwerpen

Antwerpen befindet sich am Knotenpunkt der Europastraßen E17, E19, E34 und E313. Aus Richtung Köln nutzen Reisende mit eigenem Pkw die Autobahn A4 sowie die E314 und E313. Mit dem Flugzeug erfolgt die Anreise am besten über den 45km von Antwerpen entfernten internationalen Flughafen Brüssel-Zaventem. Per Bus-Shuttle, dem sogenannten Airport Express, geht es von dort bis zum Astridplein im Zentrum von Antwerpen. Wer mit dem Zug in die flämische Metropole reist, den erwartet ein prachtvoller Empfang. Die Antwerpener nennen ihren Hauptbahnhof nicht ohne Grund Spoorwegkathedraal, also Eisenbahnkathedrale, die ohne Weiteres auch ein Neorenaissance-Schloss sein könnte.

Du hast Dich noch nicht entschieden? Inspiration für die perfekte Städtereise

Städtereise in Brüssel | Städtereise Brügge | Städtereise in Den Haag | Städtereise in Nizza | Städtereise in Zürich | Städtereise in Basel | Städtereise in Tallinn | Städtereise in Marrakesch

Alternative Hoteltypen in Antwerpen

Beliebte Städtereise Antwerpen