einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels
Sortieren nach

Hotels mit Hund Nordsee buchen

© Pharisäerhof Endlose Strände, weite Dünenlandschaften, maritime Hafenstädte und kurze Reisewege: Urlaub an der Nordsee ist nicht ohne Grund so beliebt. Dass niemand seinen geliebten Vierbeiner zuhause lassen will, ist klar. Darum stellen sich immer mehr Hotels an der Nordsee auch auf Hunde ein. Gassi-Service, Hundespielzeug und Wassernapf sind längst keine ungewöhnlichen Extras mehr. Viele Städte auf den Nordseeinseln und entlang der Küste haben Strandabschnitte für Hunde eingerichtet. Auch auf Touren durchs Wattenmeer und bei Spaziergängen auf den Deichen und Strandpromenaden muss niemand auf die Begleitung seines Vierbeiners verzichten.

Wo in Hotels mit Hund an der Nordsee übernachten? Wichtigste Städte und Gebiete auf einen Blick

Sylt, Föhr & Amrum: Hundestrände auf den Nordfriesischen Inseln

Sylt ist die größte und wohl bekannteste deutsche Insel der Nordsee. Ihre 40 Küstenkilometer werden von weißen Sandstränden, Dünen, Klippen und Watt beherrscht. Auf der ganzen Insel sind Hunde gern gesehen Gäste. Auf Urlauber mit Hund haben sich viele Hotels auf der Nordseeinsel eingestellt. Die Küste verläuft von List, im Norden der Insel, bis nach Hörnum, im Süden. 17 Strandabschnitte sind extra für Hunde und ihre Besitzer bestimmt. Hunde toben dort nach Herzenslust über den Sand und angeln Stöckchen aus den Fluten. An den Hundestränden von Sylt besteht nur selten Leinenpflicht. Während der Nebensaison von November bis März können die Vierbeiner mit Ausnahme einiger stark besuchter Strände die ganze Küste sogar ohne Leine entdecken. Auch Sylts Nachbarinseln Föhr und Amrum haben für Urlauber mit Hund Strände ausgewiesen. Hundebeutel werden oft kostenlos zur Verfügung gestellt.


© Benen-Diken-Hof

Nationalpark Wattenmeer: Einzigartige Natur & Tierwelt an der Küste

Über 400.000 ha groß ist der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die ganze Küste des Bundeslands von Dänemark bis zur Elbmündung wird davon beherrscht. Das von Ebbe und Flut gezeichnete Gebiet wird zwei Mal pro Tag überflutet und freigelegt. Wo im einen Moment nasser Sand liegt, sieht man kurze Zeit später nur noch Wasser. 10.000 Tierarten haben das Wattenmeer zu ihrer Heimat erkoren. 12 Millionen Vögel brüten dort. Auch Seehunde und Kegelrobben sind an der Küste zuhause und wer Glück hat, kann sogar Schweinswale beobachten. An der Leine sind die Vierbeiner bei den Wattwanderungen zwischen Stränden und Deichen gerne willkommen. Für Urlauber mit Hund bieten einige Hotels an der Nordsee verschiedene Extras. Vor allem hundefreundliche Landhotels haben oft einen eingezäuntem Garten oder Hof, auf dem die Tiere sich nach Herzenslust austoben können.


St. Peter-Ording: Surferflair & Strandkorb-Charme

St. Peter-Ording ist das Reiseziel für deutsche Surfer, Familien und actionliebende Badeurlauber. Bekannt ist die Küstenstadt für die Robben im Wattenmeer, weithin sichtbare Strandkörbe und natürlich für den 12 km langen Sandstrand mit insgesamt 5 Badestellen. Jede davon hat einen eigenen Abschnitt auf dem auch Hunde willkommen sind. Der lebendige Strand brodelt im Sommer. Dann servieren Strandcafés riesige Eisbecher, Kinder sammeln Muscheln im warmen Sand und Sportler toben sich beim Volleyball oder auf dem Surfbrett aus. Die charmante Nordseestadt hat sich auf Urlauber mit Hund eingestellt. Cafés und Restaurants bieten Wassernäpfe an. Genauso vorausschauend zeigen sich auch die hundefreundlichen Hotels an der Nordseeküste von St. Peter-Ording.


Cuxhaven: Maritime Hafenstadt & kilometerlanger Sandstrand

Südlich der Elbmündung liegt die Hafenstadt Cuxhaven. Das Nordseeheilbad ist nicht nur Heimat des ältesten Deutschen Seebads, sondern besitzt auch den längsten Sandstrand in ganz Niedersachsen. Auch hier gibt es Hundestrände. Außerdem gibt es Hundetoiletten und im Stadtteil Sahlenburg sogar eine Stranddusche speziell für Hunde. Wer einen Nordseeurlaub mit Hund plant, muss sein Hotel in Cuxhaven nicht unbedingt am Strand suchen. Auch der Hafen ist eine Besichtigung wert. Von dort aus fahren Containerschiffe in alle Welt ab. Am Alten Fischereihafen schippern jeden Morgen Fischkutter aufs Meer hinaus. Ihren Fang verkaufen sie gleich an Bord oder auf dem Fischmarkt von Cuxhaven.


Gut zu wissen

Leinenpflicht: Spielende Kinder an den Strände und die einzigartigen Natur- und Pflanzenwelt im Wattenmeer haben an der Nordsee oberste Priorität. Viele Städte an der Nordseeküste haben darum eine Leinenpflicht eingeführt. Diese gilt auch im gesamten Wattenmeer.


Mit dem Hund in den Urlaub? Auch hier gibt es Hotels, die Vierbeiner herzlich willkommen heißen:

Hotels mit Hund am Gardasee | Hotels mit Hund in Kroatien | Hotels mit Hund auf Teneriffa | Hotels mit Hund auf Mykonos | Hotels mit Hund in Schottland | Hotels mit Hund in Südafrika | Hotels mit Hund am Vierwaldstättersee | Hotels mit Hund im Trentino | Hotels mit Hund in Spanien | Hotels mit Hund in der Sierra de Tramuntana | Hotels mit Hund inVersilia | Hotels mit Hund in der Türkei

Nordsee: Beliebte Orte

Beliebte Hotels mit Hund Nordsee

Beliebte Hoteltypen in der Region