einzigartige Hotels der besten Wellnesshotels in Süddeutschland
Sortieren nach
Sortieren nach
In Süddeutschland finden Erholungsuchende viele erstklassige Wellnesshotels. Diese locken mit schicken Suiten, eigenen Wellnessbereichen und einer exzellenten Küche. In ländlichen Regionen wie dem Allgäu, mitten im Schwarzwald in Baden-Baden oder einer kleineren Stadt am Mittelrhein finden Urlauber sich in einer idyllischen Atmosphäre wieder und können in aller Ruhe vom Alltag abschalten. Ein Wellnessurlaub verbunden mit ein wenig Stadtleben schließen die meisten jedoch auch nicht aus: Im Süden von Deutschland findet man tolle Wellnesshotels in München, Stuttgart oder Nürnberg.

Wellnesshotels Süddeutschland buchen

Ob in Bayern, Baden-Württemberg oder Rheinland-Pfalz – der Süden von Deutschland glänzt mit zahlreichen Wellnesshotels, die ihren Gästen nur das Beste bieten. In einem schönen und gemütlichen Ambiente können Urlauber entspannen und den Alltag für ein paar Urlaubstage hinter sich lassen. Highlights der Hotels sind die luxuriösen Wellnessbereiche: Großzügige Sauna- und Poollandschaften, ruhige Entspannungsräume und hauseigene Angebote zu verschiedenen Massagen und Schönheitsanwendungen runden den Wellnessurlaub komplett ab. Schöne Hotels finden Gäste zum Beispiel im Allgäu, am Bodensee oder im Schwarzwald.


Wellnesshotels in Süddeutschland: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Wellnesshotels in Bayern: Das Allgäu, München & Nürnberg

© Hotel Bora HotSpaResort Bayern gehört zu den schönsten Bundesländern von Deutschland und ist vor allem bei Wellnessurlaubern der absolute Favorit: Ob die Allgäuer Alpen, der schöne Königssee, märchenhafte Schlösser wie das berühmte Schloss Neuschwanstein oder der Bayerische Wald als beliebter Park zum Wandern in der Natur – Bayern und seine faszinierenden Panoramen strahlen Ruhe und Gelassenheit aus und bieten die perfekte Atmosphäre für Erholungsurlauber. Erstklassige Wellnesshotels liegen inmitten der traumhaften Naturlandschaften, zum Beispiel im schönen Allgäu. Dort findet man die besten Hotels unter anderem in Oberstdorf, Füssen und Oberstaufen. Wer Entspannung sucht und dennoch nicht auf ein wenig Großstadtflair verzichten möchte, ist in München genau richtig. Man kann es sich im Wellnesshotel gut gehen lassen und gleichzeitig die schönen Attraktionen der bayerischen Landeshauptstadt kennenlernen – darunter der Englische Garten, Schloss Nymphenburg sowie der historische Marienplatz. Alternativ findet man ausgewählte Wellnesshotels auch in Nürnberg. Die Stadt ist vor allem durch eine mittelalterliche Architektur geprägt und fasziniert mit Sehenswertem wie die Kaiserburg Nürnberg und dem Albrecht-Dürer-Haus.


Wellnesshotels in Baden-Württemberg: Stuttgart, Baden-Baden & Heidelberg

In Süddeutschland zieht es Wellnessurlauber oftmals nach Baden-Württemberg. Kein Wunder – der Bodensee zählt zu den schönsten Seen im Alpenvorland und der Schwarzwald ist eines der bedeutendsten Mittelgebirge in ganz Europa. Im Schwarzwald findet man Wellnesshotels in der Stadt Baden-Baden, die als offizieller Kurort anerkannt ist. Absolut märchenhaft und idyllisch ist zudem Heidelberg. Als schönste Stadt von Baden-Württemberg zieht es nicht nur deutsche Urlauber, sondern ein internationales Publikum nach Heidelberg. In dem schönen Städtchen kann man abends im Wellnesshotel relaxen, während man am Tage auf Entdeckungstour geht. Dabei kommt man unter anderem am Heidelberger Schloss, der Alten Brücke am Neckar und der berühmten Heiliggeistkirche vorbei. Auch Stuttgart glänzt mit einzigartigen Wellnesshotels. Urlauber dürfen sich auf Sehenswürdigkeiten wie den Schlossplatz und das Residenzschloss Ludwigsburg freuen, das etwas außerhalb der Stadt liegt und dennoch jeden Besuch wert ist. Oder man gönnt sich einen gemütlichen Bummeltag in der bekannten Einkaufsmeile in der Köngisstraße – dort trifft man auf Cafés, verschiedene Restaurants und schicke Boutiquen.


Wellnesshotels in Rheinland-Pfalz: Koblenz, Traben-Trarbach & Trier

Das Welterbe Oberes Mittelrheintal gehört zum festen Bestandteil von Rheinland-Pfalz und ist ein echtes Highlight in der Region. Die Kulturlandschaft am Mittelrhein beherbergt zahlreiche kulturelle Schätze – darunter die Festung Koblenz, die Burg Rheinfels und die Festung Ehrenbreitstein. Vor allem in Koblenz befinden sich viele der genannten Sehenswürdigkeiten am weltbekannten Deutschen Eck. Die Wellnesshotels in der Stadt gehören zu den Besten und bieten Urlaubern schöne Zimmer und Erholungsmöglichkeiten im Spa-Bereich. Weitere Hotels finden Gäste in Trier und Traben-Trarbach. Diese liegen inmitten der ländlichen Umgebung von Rheinland-Pfalz und bieten den perfekten Rückzugsort zum Entspannen. Zudem findet man in der Region zahlreiche Thermen, die mit luxuriösen Saunalandschaften, Dampfbädern und Massagen jeden Wellnessurlauber in ihren Bann ziehen – von der Vulkaneifel Therme und der Mosel Therme bis hin zu Emser Therme in Bad Ems.


Die Anreise ins Wellnesshotel in Süddeutschland

Die Anreise nach Bayern

Der wichtigste Flughafen von Bayern ist der Internationale Flughafen in München. Von dort aus gibt es zahlreiche Bahn- und Busverbindungen, die zum Beispiel bis ins Allgäu führen. Da das Straßen- und Autobahnnetz in ganz Bayern gut ausgebaut ist, entscheiden sich viele Wellnessurlauber für eine Anreise mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen. Von München bis zu den Wellnesshotels rund um den Chiemsee nimmt man beispielsweise die A8 und ist in ca. 1 1/2 Stunden vor Ort.

Die Anreise nach Baden-Württemberg

Auch nach Baden-Württemberg gibt es verschiedene Möglichkeiten anzureisen. In Stuttgart liegt der bedeutendste Verkehrsflughafen der Region. Mit der Bahn gelangt man zudem problemlos nahezu in jede kleinere Stadt. Bahnverbindungen führen etwa an den Titisee, nach Freiburg, Baden-Baden sowie Heidelberg und Mannheim.

Die Anreise nach Rheinland-Pfalz

Nach Rheinland-Pfalz gibt es zahlreiche direkte Bahnverbindungen, zum Beispiel auf den Strecken Düsseldorf - Koblenz oder Stuttgart - Mainz. Je nachdem, wo sich das ausgewählte Wellnesshotel befindet, kommen verschiedene Anreisemöglichkeiten in Frage. Zu den wichtigsten Flughäfen von Rheinland-Pfalz gehören die Flughäfen Frankfurt-Hahn und Saarbrücken. Durch das gut ausgebaute Straßennetz entscheiden sich viele Urlauber auch für eine Anreise mit dem eigenen Auto. Der Vorteil: Schon die Fahrt zum Hotel wird von einzigartigen Landschaften begleitet und stimmt jeden Urlauber auf die erholsame Auszeit im Wellnesshotel ein.


Beliebte Wellnesshotels in Süddeutschland


Die schönsten Wellnesshotels in Süddeutschland sind das Hotel Bora HotSpaResort in Radolfzell am Bodensee, das Hotel Helvetia Spa- und Wellnessdomizil in Lindau sowie das Hotel Gasthaus Hirschen Bodensee in Gaienhofen.

Besonders beliebte Thermen sind die Mineraltherme in Böblingen, die Therme Erding, die Therme Bad Aibling sowie die Limes-Therme Bad Gögging

Welche Für Paare eignen sich besonders das Schwarzwald Panorama in Bad Herrenalb, das Parkhotel Adler in Hinterzarten sowie Berlins KroneLamm in Oberstdorf.

Sehr familienfreundlich sind die Hotels Hotel Oberstdorf in Oberstdorf, das Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee sowie das Hotel mein inselglück in Reichenau.

Das Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn hat einen 4.400 qm großen Wellnessbereich.

Süddeutschland: Beliebte Orte

Beliebte Wellnesshotels Süddeutschland

Beliebte Hoteltypen in der Region