0 einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für 0 einzigartige Hotels

Als offiziell anerkannter Kurort glänzt Oberstdorf nicht nur mit einer unsagbar schönen Natur, reinster Bergluft und die idyllische Ruhe fernab der Großstädte – sondern auch mit liebevoll eingerichteten Hotels, die mit verschiedenen Wellness- und Spa-Bereichen alles für den perfekten Erholungsurlaub bieten. Für aktive Urlauber hält die Umgebung außerdem jede Menge Möglichkeiten für Outdoor-Sport in der schönen Landschaft von Bayern bereit.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Oberstdorf buchen

Deutschlandurlaub kann so schön sein, das liegt vor allem an den erwählten Hotels. Oberstdorf, welches die südlichste Gemeinde des Landes ist, kann dabei mit besonders schönen Unterkünften aufwarten. Es gibt exzellente Wellnesshotels, die darum bemüht sind, den Kneippkurort bestmöglichst zu vertreten, denn Oberstdorf ist nicht ohne Grund ein heilklimatischer Kurort. An den Allgäuer Alpen gelegen, eignet sich die Gegend auch prima für einen Aktivurlaub, entspannen kann man dann abends wieder in einem der kleinen und großen Hotels. Oberstdorf ist auch die richtige Gegend für einen Familienurlaub, denn viele Unterkünfte haben extra Angebote für Kinder und Jugendliche. Aber auch Pärchen werden im Süden Deutschlands so einige romantische Hotels finden, in denen sie bei einem Candle-Light-Dinner vor traumhafter Kulisse das Beisammensein zelebrieren können.

Hotels in Oberstdorf: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Wellness in Oberstdorf: Heilklimatischer Kurort & Prädikat Premium Class

Oberstdorf© Parkhotel Frank Oberstdorf Raus aus dem stressigen Alltag, die idyllische Natur des Ortes einfach genießen und dabei zahlreiche positive Effekte erzielen. Erholung und Heilung wird in Oberstdorf groß geschrieben. Seit 1937 ist die Marktgemeinde offiziell anerkannter Heilklimatischer Kurort. Das bedeutet, das Klima und die Luftqualität weisen heilende Wirkungen auf und eigenen sich hervorragend für gesundheitsfördernde Therapien. Ob in einem Wellnesshotel oder in einem klassischen Berghotel – die meisten Hotels nutzen die positiven klimatischen Bedingungen des Ortes, haben einen eigenen Spa-Bereich mit Whirlpool und Dampfsauna und dazu passend verschiedene Wellnessangebote. Aber auch außerhalb der eigenen Unterkunft findet man überall Angebote über unterschiedliche Therapien: Ayurvedische Ganzkörpermassagen, die Hawaiianische Massagekunst Lomi Lomi Nui oder typische Allgäuer Schönheitsbehandlungen – die verschiedenen Therapien decken ein breites Spektrum der unterschiedlichen Bedürfnisse jedes Einzelnen ab und sind in Kombination mit dem heilenden Klima besonders wirksam. Durch die reine und trockene Luft sowie den relativ niedrigen Luftdruck des Ortes spricht man in Oberstdorf sogar von der Klimatherapie. Dabei möchte man mit Hilfe der klimatischen Bedingungen auf natürliche Weise verschiedene Krankheiten heilen und die Gesundheit fördern. Besonders bei Atemwegserkrankungen und Hautkrankheiten ist der Aufenthalt in dem Kurort hoch effektiv. Jährliche Kontrollmessungen und Gutachten über die Luftgüte garantieren dabei die Qualität des Klimas und des Titels als Heilklimatischer Kurort. Zusätzlich dazu bekam Oberstdorf 2002 das Prädikat Premium Class. Dieses bekommen Orte für ihr Engagement für ein gesundes Klima und die Förderung zur Erhaltung der Natur. Das gelingt, indem beispielsweise oftmals heimische Produkte verwendet werden und das Thema Umwelt in allen Bereichen einen hohen Stellenwert genießt.

Outdoor-Aktivitäten in Oberstdorf: Klettern, Wildwasser Rafting & Wandern

Oberstdorf© Natur-Badesee am Hotel Oberstdorf Raus aus dem eignen Hotel und die schöne Natur von Bayern entdecken: Durch die Naturgegebenheiten gibt es in Oberstdorf zahlreiche Möglichkeiten für verschiedene Outdoor-Aktivitäten. Besonders das Wildwasser Rafting auf der Iller ist sehr beliebt und bringt neben viel Spaß auch wunderschöne Bilder: Vorbei an Felsen, Schluchten und Wasserfällen bietet das Canyoning die Möglichkeit, das Innenleben der Oberstdorfer Berge genauer zu erkunden. Neulinge auf dem Gebiet sind dabei genauso willkommen wie erfahrene Sportler und Familien mit Kindern. Man wird durch ausgebildete Guides genau eingewiesen und während der gesamten Tour begleitet. Doch neben dem Rafting lohnen sich auch verschiedene Wanderungen durch die Natur von Oberstdorf. Die Tour zum Berg Rubihorn über den Gaisalpsee ist eine der bekanntesten und schönsten Wanderungen in dem Gebiet. Die Bergtour ist zwar etwas anspruchsvoll und eignet sich für erfahrene Wanderer, führt dabei aber an den schönsten Stellen der Oberstdorfer Natur vorbei. Für alle schwindelfreien Urlauber sind die umliegenden Kletterwälder auch eine beliebte Outdoor-Aktivität. Der Kletterwald Bärenfalle in Immenstadt ist etwa eine halbe Stunde von Oberstdorf entfernt und bietet Kletterspaß mit verschiedenen Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.