einzigartige Hotels Preisvergleich für einzigartige Hotels

Dresden: Beliebte Stadtteile

Barock, Renaissance, Gotik – es gibt kaum einen Architekturstil, mit dem Dresden nicht aufwarten kann. Kulturfans kommen im Elbflorenz voll auf ihre Kosten. Angefangen bei der Frauenkirche, die seit 2005 wieder eingeweiht ist über den Zwinger mit der Gemäldegalerie Alter Meister bis zum 101 Meter langen Wandbild Fürstenzug. Flanieren auf der Brühlschen Terrasse ist ein Muss, Relaxen auf den Elbwiesen aber auch. Wer Opern liebt besucht die Semperoper und genießt zum krönenden Abschluss ein Glas Wein in seinem Dresdner Hotel.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Dresden buchen

Das neue Dresden: Kaum eine andere Stadt hat sich in den letzten Jahren so verändert wie Dresden. Umfangreiche Sanierungsprogramme lassen alte Gemäuer in neuem Glanz erstrahlen: die wieder aufgebaute Frauenkirche, der Dresdner Zwinger als bedeutendstes Bauwerk des Spätbarock in Deutschland oder die prachtvolle Semperoper. Viele der 30 Museen Dresdens haben Weltrang. Der Zwinger präsentiert die berühmte Gemäldegalerie Alte Meister mit der "Sixtinischen Madonna" sowie die größte Porzellansammlung der Welt. Neben viel Kultur gibt es in Dresden auch ein neu entstandenes Szeneviertel: die Äußere Neustadt mit vielen Bars und Kneipen.

Hotels in Dresden: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Die Altstadt von Dresden: Architektur im Barock- & Renaissancestil

Das Stadtbild von Dresden wird von einer sehr klassischen Architektur geprägt. Verschiedene Stile und historisch bedeutsame Bauten treffen in einer einzigen Stadt aufeinander. Auch die Hotels passen sich meist dem Stil an und präsentieren sich im klassischen Design. Gerade das macht die Stadt an der Elbe so charmant und verleiht ihr ein wenig Romantik. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählt die berühmte Frauenkirche aus dem 18. Jahrhundert. Nachdem sie im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, begann der Wiederaufbau in den 90er Jahren und wurde 2005 fertiggestellt. Sie gilt als Symbol des Dresdner Barocks und zählt zu den wichtigsten Wahrzeichen der Stadt. Auch der Dresdner Zwinger unterliegt dem Barock-Stil. Der Gebäudekomplex mit Gartenanlage zählt sogar zu den bekanntesten Barockbauwerken in Deutschland. Die Anlage glänzt aber nicht nur mit einer schönen Architektur – verschiedene Museen sowie Theater- und Musikveranstaltungen können im Dresdner Zwinger besucht werden. Sehenswert ist auch die Semperoper am Theaterplatz – benannt nach dem berühmten Architekten Gottfried Semper. Der erste Bau begann Mitte des 19. Jahrhunderts im Stil der italienischen Frührenaissance. Aufgrund von Zerstörungen in den darauffolgenden Jahren musste das Opernhaus zwei Mal wiederaufgebaut werden. Wer heute eine Städtereise nach Dresden plant, kann jedoch beruhigt sein: Heute finden zahlreiche Opern- und Ballettaufführungen in dem Kulturhaus statt und begeistern ein breites Publikum.

Die Neustadt von Dresden: Kunsthofpassage & Beliebtes Wohn- und Ausgehviertel

Auf der anderen Seite der Elbe befinden sich zwar nicht ganz so viele Hotels wie in der Altstadt, dafür ist die Neustadt bei Dresdnern als Wohnviertel umso beliebter. Neben Sehenswürdigkeiten wie dem Japanischen Palais und dem Goldenen Reiter ist vor allem die Kunsthofpassage in der Äußeren Neustadt interessant. Es handelt sich dabei um ein Hofkomplex bestehend aus fünf verschiedenen Höfen. Jeder davon widmet sich einem eigenen Gestaltungsthema und bildet eine Mischung aus Kunst und Architektur. Dadurch haben mehrere Künstler und Architekten bei der Gestaltung des Kunsthofes mitgewirkt. Außerdem gibt es verschiedene Restaurants und Boutiquen in den jeweiligen Höfen – Shopping, Kulinarik und Inspiration an einem Ort. Doch neben viel Inspiration gilt die Äußere Neustadt auch als absolutes Szenenviertel in Dresden. Zahlreiche Bars, Nachtclubs und bekannte Discotheken reihen sich aneinander und machen die Nacht in Dresden zum Tag.

Hoteltypen in Dresden

Nationale Alternativen zu Dresden

Hotels in der Umgebung von Dresden

Dresden: Beliebte Stadtteile

Beliebte Hotels in Dresden

Internationale Alternativen zu Dresden