0 einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für 0 einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung
An der südlichen Mittelmeerküste erstreckt sich Italiens bezauberndes Kampanien, das die pittoreske Amalfiküste umfasst. Kleine pastellfarbene Dörfer sind hier an felsigen Steilküsten terrassenförmig angeordnet. Weiter hinaus ins Meer liegt Capri, die sonnenverwöhnte Insel mit der legendären Blauen Grotte, die schon zahlreiche Künstler und Literaten umschwärmt haben. Einen Städtetrip verbringt man in der UNESCO-Stadt Neapel, Metropole am Vesuv und Wiege der Pizza. Für Kulturliebhaber ist die Ausgrabungsstätte Pompeji ein Muss.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Hotels Kampanien buchen

Kampanien Kampanien © Hotel Poseidon

Von luxuriösen Resorts bis hin zu stylishen Boutiquehotels haben Urlaubsgäste in Kampanien eine große Auswahl an Unterkünften, die mit viel Gespür für Formen und Farben überzeugen. Kampanien zählt zu den südlichsten Regionen Italiens und umfasst die zauberhafte Amalfiküste. Eingebettet in felsige Steilklippen reihen sich hier charmante kleine Häuser in Pastellfarben aneinander. Mit Capri liegt eine sonnenverwöhnte, paradiesische Insel direkt vor der Küste, und die UNESCO-Welterbestadt Neapel eignet sich hervorragend für einen Städtetrip.

Die schönsten Strände und Buchten in Kampanien

An der etwa 100km langen Küste des Cilento liegen einige der schönsten Strände und Buchten der italienischen Region. Sanfte Hügel, beeindruckende Steilküsten, flach abfallende Strände und malerische Kiesbuchten erwarten den Badeurlauber hier. Das Gebiet ist außerdem für seine hervorragende Wasserqualität und seinen feinen Sand bekannt. Wer etwas ganz Besonderes erleben möchte, besucht am besten die Buchten bei Scario, die nur mit dem Boot erreichbar sind. Türkisblaues Wasser und feine Kiesstrände zeichnen die einsamen Buchten aus. Herrliche Sandstrände und verträumte kleine Buchten gibt es auch an der Costa di Maratea zu entdecken. Die schwarzen Lavastrände sind ein Highlight für sich. Tolle Bademöglichkeiten locken auf den Inseln im Golf von Neapel. Auf der Insel Capri warten wilde Küstengebiete darauf, entdeckt zu werden. Ruhesuchende Urlauber entscheiden sich ebenfalls gerne für einen Badeurlaub in einem der Hotels in Kampanien an der Amalfiküste. Von hier aus lassen sich die Küstenjuwelen Sorrent, Positano und Amalfi ganz einfach erkunden.

Die traumhafte Amalfiküste entdecken

Die Amalfiküste lockt mit pastellfarbenen kleinen Häuschen, die terrassenförmig in der steilen Felsküste angeordnet sind. Zu den Top Ausflugszielen gehört zum Beispiel die vulkanische Garteninsel Ischia mit ihren zahlreichen Thermalbädern. Dort befindet sich mit "La Mortella" einer der schönsten Gärten Italiens. Die unzähligen exotischen und seltenen Pflanzenarten versetzen ins Staunen. Nach einem Besuch im Garten laden die traumhaften Thermalquellen der Insel zur Entspannung ein. Die Amalfiküste ist nicht nur für ihre vorgelagerten Trauminseln bekannt, sondern auch für Küstenjuwelen wie Sorrent Positano und Amalfi. Schmale Gassen, farbenfrohe Geschäfte, lokale Spezialitäten und riesige Zitronen, die für diese Region so typisch sind, locken in Sorrent. Das Städtchen thront über dem Golf von Sorrent und gewährt einen herrlichen Ausblick auf das Meer. Ein weiteres Traumziel an der Amalfiküste ist natürlich Positano. Ein herrliches Zusammenspiel aus Steilküste, Himmel und Meer wartet in diesem pittoresken Fischerdorf. Bunte Häuser wurden hier direkt in die schroffe Felsküste gebaut und geben ein wunderbares Fotomotiv ab. Inmitten einer herrlichen Naturkulisse befindet sich Amalfi. Die Stadt war zwischen dem 9. und 11.Jh. Sitz einer bedeutenden Seemacht, wovon noch heute die arabisch-normannische Basilika zeugt.

Besuch in der UNESCO-Welterbe-Stadt Neapel

Unweit des aktiven Vulkans Vesuv und der antiken Römerstadt Pompeji befindet sich das malerische Neapel. Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen lässt sich das besondere Flair der Stadt am besten erleben. Verkäufer preisen hier lautstark ihre Ware an, es wird an traditionellem Kunsthandwerk gearbeitet und die Cafés locken mit herrlich duftendem Espresso. Neapels Altstadt, auch Centro Storico genannt gehört mit ihren zahlreichen Kirchen, Palazzi und historischen Häusern zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das bunte Treiben kann man hier besonders gut bei einem Kaffee auf der Piazza del Geso Nuovo beobachten. Bloß ein paar Schritte von dem Platz entfernt lockt außerdem die imposante Kirche von Santa Chiara. Sie gilt als Meisterwerk provenzalisch-gotischer Architektur und wurde im 14.Jh. errichtet. Eine weitere Sehenswürdigkeit in der historischen Altstadt ist die sogenannte Krippenstraße. Zahlreiche Geschäfte neapolitanischer Kunsthandwerker, die selbstgemachte Weihnachtskrippen herstellen, reihen sich hier aneinander. Mit etwas Glück können Besucher den Künstlern sogar bei ihrer Arbeit zusehen. Doch auch die Unterwelt Neapels ist sehenswert: 80km an Gängen und Tuffsteinhöhlen erstrecken sich unterhalb der Stadt und lassen sich am besten bei einer geführten Tour erkunden. Neapel gilt übrigens als Wiege der Pizza. Ein Besuch in einer traditionellen Pizzeria ist also ein Muss beim Urlaub in Kampanien. Ein unvergesslicher Genuss ist die echte neapolitanische Pizza, die nur mit bestimmten Käse- und Tomatensorten hergestellt werden darf.

Kulinarik und Top-Events nahe den Hotels in Kampanien

Kampanien ist die Heimat vieler kulinarischer Klassiker. Die regionale Küche ist traditionell und herzhaft und wird aufgrund der Nähe zum Meer auch von Meeresfrüchten und Fisch geprägt. An der Amalfiküste reihen sich zahlreiche hervorragende Fischrestaurant aneinander. Eine echte Delikatesse, die sich Besucher nicht entgehen lassen sollten, sind die Sardellen aus Cetara. Weitere Köstlichkeiten aus dem Meer, die in den Restaurants in Kampanien aufgetischt werden, sind Drachenkopf, Barsch, Seezunge und Krake. Das Land rund um Neapel ist extrem fruchtbar, weshalb auch Gemüse und Fleisch häufig in der Küche vetreten sind. Zu den Grundnahrungsmitteln zählt natürlich die Tomate, die in allen erdenklichen Arten zubereitet wird. Frische Tomatensoße, Bruschetta und viele weitere Köstlichkeiten warten auf den Besucher. Kampanien lockt übrigens mit einem prall gefüllten Veranstaltungskalender. Von traditionellen Festen über Musikfestivals bis hin zu Food-Events gibt es eine riesige Auswahl. Das Ravello-Festival an der Amalfiküste besticht mit zahlreichen Top-Acts und lockt Musikliebhaber aus aller Welt an. Von Volksmusik bis hin zu klassischer Musik wird eine große Bandbreite geboten.

Hotels Kampanien nach Hoteltypen

Hotels Kampanien nach Urlaubsregionen

Kampanien: Beliebte Orte

Beliebte Kampanien Hotels

Hotels in benachbarten Regionen