Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotels Pollenca buchen

Pollenca liegt im ruhigen Nordosten Mallorcas. Wer Beschaulichkeit und Entspannung sucht, aber nicht auf Komfort und Klasse verzichten will, macht hier Urlaub. Weitaus bescheidener als das touristisch geprägte Alcudia, zieht die Region vor allem Erholungssuchende und Naturliebhaber an. Pollenca selbst befindet sich im Landesinneren, hier findet man traditionelle mallorquinische Hotels inmitten einer hübschen Altstadt. Port de Pollenca liegt direkt an der Küste und beherbergt den familienfreundlichen Sandstrand sowie den mondänen Yachthafen. Die Hotels in Pollenca befinden sich direkt am Strand, sind flach gebaut und gemütlich.

Wo in Pollenca übernachten? Wichtigste Stadtteile auf einen Blick

Port De Pollenca: Familien, Badeurlaub & Königlicher Yachthafen

Als einstiger Fischerort ist Port de Pollenca direkt an der Küste Mallorcas für einen ruhigen, beschaulichen Urlaub ideal. An der von Palmen gesäumten Strandpromenade stehen kleine Hotels mit Pool statt große Bauten, der flach abfallende Sandstrand ist gut für Kinder geeignet. Da auch das Meer sehr flach ist, steht eher Baden und Planschen als ausgiebiges Schwimmen auf dem Programm. Für Segler & Surfer gibt es gute Möglichkeiten und Schulen, auch Bootstouren werden von hier gerne unternommen. Einer der größten Yachthäfen auf Mallorca – darunter der königliche – haben sich im Port angesiedelt.


Pollenca Zentrum: Mallorquinisches Flair & Quirliger Markt

Der Ort Pollenca befindet sich 7km von der Küste entfernt im Landesinneren inmitten hügeliger Landschaft. Besonders beliebt ist der Markt mit frischen lokalen Lebensmitteln. Rund um den Marktplatz sitzt man in einem guten Restaurant und beobachtet das bunte Treiben. In der Altstadt stehen traditionelle mallorquinische, lehmfarbene Gebäude aus Stein, hinter denen sich gemütliche Hotels befinden sowie alte Kirchen, Klöster und Steinbrücken. Steintreppen führen hinauf bis zum Kalvarienberg.


Pollenca Umland: Aktivurlaub, Wandern & Nord-Cap

Pollenca ist eingebettet in die hügelige Landschaft des Tramuntana Gebirges, das sich bestens zum Wandern, Radfahren oder einfach Spazierengehen eignet. Vom Ort aus lohnt ein Ausflug an das Cap Formentor mit seinem Leuchtturm, das den nördlichsten Punkt Mallorcas bildet. Auch die deutsche Prominenz hat es hierhin verschlagen: So gründete Peter Maffay in unmittelbarer Nähe zu Pollenca ein Ferienheim für Kinder, einen großzügigen Golfplatz mit VIP-Faktor findet man in der näheren Umgebung.