Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Urlaub mit Hund Deutschland buchen

Wer für seinen nächsten Urlaub Hotels mit Hund in Deutschland sucht, kann sich über eine große Auswahl an Ferienunterkünften freuen. Hotels, die ein Herz für Hunde haben, gibt es für jeden Anspruch, von einfach bis luxuriös, für Singles, Familien, Erholungsuchende, Aktivurlauber, Kulturliebhaber etc. Ob in der Stadt, in den Bergen oder an der Küste: Über Abwechslung freuen sich auch die vierbeinigen Freunde.

Hotels mit Hund in Deutschland: Das Wichtigste auf einen Blick

Hotels mit Hund Deutschland

Hotels mit Hund in Deutschland © Hotel Lili Marleen

Städtereisen mit Hund

Das Angebot an Hotels mit Hund in Deutschland ist überraschend groß. Wie wäre es beispielsweise mit einem Städtetrip? In vielen deutschen Großstädten gibt es Hotels, in denen Vierbeiner erlaubt sind. Insbesondere die Bundeshauptstadt Berlin tut sich da hervor. Vom romantischen Hotel im Herzen Berlins über das moderne Designhotel unweit des berühmten Kurfürstendamms bis hin zum Wellnesshotel im historischen Zentrum Berlin Mitte ist alles dabei. In vielen Hamburger Hotels sind Hunde ebenfalls erlaubt. Sei es ein stilvolles Hotel in historischem Ambiente, ein Businesshotel oder ein Familienhotel mit Kinderbetreuung: In den hundefreundlichen Hotels der Hansestadt bleibt kein Wunsch offen. Die Metropole Leipzig kann mit einer großen Auswahl an hundefreundlichen Hotels aufwarten, wie z.B. dem Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig. Auch München ist für Hundebesitzer eine Reise wert: ausgedehnte Spaziergänge im Englischen Garten oder in den Isarauen, eine zünftige Brotzeit in einem hundefreundlichen Biergarten.


Mit Hund in die Berge

Mittelgebirge wie der Harz oder die Eifel eignen sich perfekt für einen Wanderurlaub mit Hund. Hotels in Deutschlands Bergregionen bieten im Winter eine gute Möglichkeit, um mit dem Vierbeiner im Schnee zu toben. Hunde lieben die weiße Pracht und in den Bergen ist Schnee fast garantiert. Ein Urlaub im Harz lässt sich mit einem Besuch des mittelalterlichen Fachwerkstädtchens Goslar verbinden. Im von Flüssen und Bächen durchzogenen Bergland der Eifel sind Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Kanuwanderungen und Angeln möglich. Urlaub in der gesunden Luft im Allgäu, z.B. in einem modernen Wellnesshotel wie dem Lindner Parkhotel & Spa Oberstaufen, ist das ganze Jahr über Erholung pur. Auch Weissach am Tegernsee hat mit dem Hotel Bachmair Weissach ein gemütliches, tierliebes Hotel zu bieten.


Mit Hund ans Meer

Auch an der Nordsee und Ostseeküste sind Feriengäste mit Hund vielerorts willkommen. Tierfreundliche Strandhotels gibt es beispielsweise in Sankt Peter-Ording oder Travemünde. Wer reif für die Insel ist, verbringt die schönste Zeit des Jahres in einem hundefreundlichen Hotel auf Sylt, Föhr, Langeoog oder Rügen. Auf der Ostseeinsel kann man mit seinem Hund z.B. im Upstalsboom Hotel meerSinn an der Strandpromenade von Binz Urlaub machen. Ein Teil der Seebäder verfügt über einen ausgewiesenen Hundestrand oder zumindest einen Strandabschnitt, an dem Hunde erlaubt sind. So ist auch den Vierbeinern an heißen Sommertagen der Sprung ins kühle Nass vergönnt.


Gut zu wissen

Lange Fahrten: Verreisen mit Hunden ist normalerweise recht unkompliziert; manche Tiere lieben es sogar, unterwegs zu sein. Wichtig ist bei Autofahrten, dass der Hund gut gesichert ist. Bei längeren Reisen sollten mehrmals Pausen eingelegt werden. Kürzere Bahnreisen lassen sich mit einem Hund problemlos unternehmen. Für längere Fahrten sind Nachtreisen im Schlafwagen empfehlenswert – es ist ruhiger und mit einem ausgiebigen Spaziergang vor der Abfahrt wird der Vierbeiner ohne weitere Gassigänge die Reise überstehen.

Rund um die Hotels: Hotels für Urlauber mit Hund gibt es in Deutschland zwar viele, doch liegen nicht alle in einer hundefreundlichen Umgebung, etwa in der Nähe eines Parks oder Waldes. Zubehör wie Wasser- und Futternapf oder Hundekorb wird oft auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Wer gerne mal ohne Hund unterwegs sein will, ist mit einem Hotel, das Hundesitting, Gassi-Service und evtl. auch Hundeverpflegung anbietet, bestens beraten.