einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung

Stuttgart: Beliebte Stadtteile

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Städtereise Stuttgart buchen

Stuttgart – das Herz des Schwabenländles. Beim Namen der Landeshauptstadt Baden-Württembergs schießen den meisten Menschen die langen Shoppingstraßen Königstraße und Co. in den Kopf – aber auch Sehenswürdigkeiten wie den weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Fernsehturm. Imposante Gebäude wie die Grabkapelle auf dem Württemberg oder das Neue Schloss sind ebenfalls gute Gründe, warum sich eine Städtereise nach Stuttgart lohnt.

Städtereise Stuttgart Stuttgart © ARCOTEL Camino

Top-Sehenswürdigkeiten in Stuttgart

In Stuttgart gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch der Schwabenstadt unvergesslich machen. Ob moderne Monumente oder historische Anlagen – folgende Highlights dürfen bei einem Besuch in Stuttgart auf keinen Fall fehlen:

  • Königstraße: Mit ihren 1,2km gehört die Königstraße in der Stadtmitte Stuttgarts zu den am meisten besuchten Einkaufsstraßen Deutschlands. Besonders im Sommer ist sie eine beliebte Flaniermeile.

  • Fernsehturm Stuttgart: Der Fernsehturm ist mit seiner beeindruckenden Höhe von über 200m das Wahrzeichen der Landeshauptstadt. Von der Besucherplattform eröffnet sich ein 360-Grad-Blick über Stuttgart, der anschließend mit einem Restaurantbesuch in schwindelerregender Höhe abgerundet werden kann.

  • Mercedes-Benz-Museum: Es ist das meistbesuchte Museum Stuttgarts, und bei einem Besuch dürfen Besucher die Geschichte der Marke Mercedes-Benz genauestens erforschen und dabei besondere Oldtimer-Exemplare besichtigen.

  • Wilhelma: In der Wilhelma, einem der meistbesuchten zoologischen Gärten der Bundesrepublik, gibt es auf etwa 30ha rund 11.500 Tiere aus aller Welt. Im botanischen Teil können dazu ca. 6.000 Pflanzenarten aus allen Klimazonen besichtigt werden.

  • Neues Schloss: Im Auftrag der württembergischen Herzöge und Könige wurde das Neue Schloss ab 1443 als Residenz- und Wohnschloss erbaut. Die prunkvoll-eleganten Räume lohnen eine Besichtigung.

Sightseeing in Stuttgart

Besonders für seine Musicals ist Stuttgart ebenfalls weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Das SI-Centrum bietet renommierte Shows wie „Anastasia“ und „Disneys Aladdin“. Außerdem gibt es in der Landeshauptstadt noch eine Reihe Museen und Galerien, die sich bei einem Städtetrip lohnen: Dazu zählt das Porsche Museum, das die Geschichte der hochwertigen Automarke präsentiert. Kunstbegeisterte dürfen sich auf die Staatsgalerie Stuttgart, die Malerei ab dem ausklingenden Mittelalter sowie Skulpturen ab dem 19. Jahrhundert zeigt, und das Kunstmuseum Stuttgart mit moderner und zeitgenössischer Kunst freuen. Wer auch prächtige Bauten bewundern möchte, sollte auf jeden Fall einen Stopp an der Grabkapelle auf dem Württemberg einlegen – ein Liebesbeweis König Wilhelms I. an seine Frau aus dem 19. Jahrhundert. Dank der Berglage hat man von hier einen schönen Blick ins Tal. Ebenfalls ist das Schloss Solitude einen Abstecher wert, bei dem es sich um einen spätbarocken Palast aus dem 18. Jahrhundert handelt. Tipp: Das Welcome-Ticket StuttCard bietet Besuchern für ein bis drei Tage praktische Ermäßigungen in Museen, Bädern und anderen Einrichtungen sowie die Möglichkeit für freie Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Shopping in Stuttgart

Die Königstraße als Aushängeschild Stuttgarts gehört zu den meistfrequentierten Shoppingstraßen der Bundesrepublik mit Kaufhäusern, Stores bekannter Modeketten und Traditionsgeschäften, und ist ein absolutes Muss bei einem Besuch in der Landeshauptstadt. Hier kann man einen ganzen Tag mit Stöbern und Einkaufen verbringen. Des Weiteren findet man mit dem Gerber und Milaneo zwei große neue Shopping Malls gleich in der Nähe. Neben der Königstraße gibt es auch einen Geheimtipp, den vor allem Stuttgarter schätzen: Das Bohnenviertel versprüht Altstadtflair und beherbergt charmante Lädchen mit schwäbischen Spezialitäten. Typische schwäbische Mitbringsel sind zum Beispiel Schlehenschnaps oder hausgemachte Maultaschen. Ein Klassiker sind auch die hochwertigen Weine, die direkt in der Umgebung angebaut werden, darunter Trollinger und Spätburgunder. Wer Luxus und Gourmet liebt, besucht die Karls-Passage, ein Glaskuppelbau mit eleganten Boutiquen, dem Traditionshaus Breuninger und angenehmer Piano-Musik. Auch abseits des Mainstream bietet Stuttgart einige alternative Shops, die zum Stöbern einladen: Darunter die kleine Boutique Blackout in der Brennerstraße 15 und der Spezialist für Rockabilly- und Retro-Mode in der Nesenbachstraße 46.

Essen und Trinken in Stuttgart

Für ein kulinarisches Erlebnis sollte man sich neben den zahlreichen Restaurants einen Besuch in der Markthalle Stuttgart im Stadtzentrum keinesfalls entgehen lassen, denn diese ist ein Paradies voller lukullischer Genüsse: Auf 5.000m² locken über 40 Stände aus der ganzen Welt mit ihren Köstlichkeiten. Wer lieber ganz klassisch in einem Restaurant essen will – nachfolgend die besten Tipps für erstklassige Lokalitäten:

Städtereise Stuttgart© Waldhotel Stuttgart

  • Restaurant Christophorus: Dieses Restaurant direkt im Porschemuseum ist für Steakliebhaber ein Eldorado, wobei es auch zahlreiche glutenfreie und vegetarische Speisen anbietet.

  • Speisemeisterei: In prunkvollem Ambiente des Schlosses Hohenheim bietet das Sternerestaurant Speisemeisterei europäische und deutsche Speisen mit bis zu sechs Gängen, wobei auch hier Vegetarier fündig werden.

  • Hupperts: Dieses gehobene Restaurant bietet ein gepflegtes modernes Ambiente mit regionaler Küche rund um Kalbsfilet, Perlhuhn oder Dorade.

  • Restaurant Trollinger: Wer nach Stuttgart mit dem Flugzeug anreist, sollte unbedingt einen Stopp im Trollinger am Flughafen einlegen. Neben dem Fokus auf Schweizer Küche mit Rösti & Co bietet es auch typisch deutsche Speisen an.

  • Restaurant zum Ackerbürger: Bei einem Besuch im Herzen des Schwabenländles darf eine Verköstigung regionaler Gerichte wie Spätzle auf keinen Fall fehlen – am schönsten hier in mittelalterlichem Fachwerk-Ambiente.

Beste Reisezeit für Stuttgart

Stuttgart ist eine Metropole, die das ganze Jahr über sehenswert ist. Trotzdem eignet sich besonders ein Besuch im Frühling oder Sommer, um die berühmte Flaniermeile der Königstraße im Warmen abzulaufen und draußen in den Cafés zu sitzen. Wem die Kälte nichts ausmacht, für den ist ein Besuch der Innenstadt in der Weihnachtszeit toll. Dabei unbedingt den Weihnachtsmarkt vor dem Neuen Schloss besuchen!

Anfahrt aus Deutschland nach Stuttgart

Stuttgart lässt sich sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichen. An das Autobahnnetz ist Stuttgart gut angeschlossen, denn es führen sowohl die A81 aus Richtung Würzburg bzw. Bodensee, als auch die A8 von Ulm/München und Karlsruhe direkt nach Stuttgart. Weiterhin stehen zahlreiche Direktverbindungen von Karlsruhe, München oder Frankfurt mit dem ICE zur Verfügung, mit denen eine Anreise ins Zentrum der Landeshauptstadt unbeschwert möglich ist.

Du hast Dich noch nicht entschieden? Inspiration für die perfekte Städtereise

Städtereise in Berlin | Städtereise in Hamburg | Städtereise in Dresden | Städtereise in Frankfurt | Städtereise in München | Städtereise in Köln | Städtereise in Düsseldorf | Städtereise in Nürnberg | Städtereise in Heidelberg

Alternative Hoteltypen in Stuttgart

Hotels in benachbarten Stadtteilen

Beliebte Städtereise Stuttgart