einzigartige Hotels Karte Filter
Karte Preisvergleich für einzigartige Hotels

Sortieren nach: Popularität Preis Bewertung
Das günstige Klima der Alpen ist prädestiniert, um etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Wer sich so richtig verwöhnen lassen will, der bucht ein Wellnesshotel in Österreich. Zwischen grünen Wiesen, sanften Wäldern und urigen Gasthäusern genießt man den Blick auf die malerischen Alpen. Die Spa-Bereiche der Hotels glänzen mit großen Whirlpools und wohltuenden Saunen. Kräuter-Packungen und Aroma-Therapien sorgen für das gewisse Etwas. Besonders exklusiv sind die Gegenden rund um Kaprun, Kitzbühel und Saalbach-Hinterglemm.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Wellnesshotels Österreich buchen

Wellnesshotels in Österreich – sie weisen einen hohen Standard auf und bieten einen eigenen Wellnessbereich nur für die Hotelgäste an. Dazu gehören neben Saunalandschaft und Hallenbad oft auch Solarien, Wärmekabinen sowie Massagen und Kosmetikbehandlungen. Manche Hotels haben zusätzlich auch einen gut ausgestatteten Fitnessraum und offerieren weitere sportliche Aktivitäten. Von all dem Genannten kann sich jeder Gast sein individuelles Verwöhnprogramm zusammenstellen. Zum Wohlfühlen gehören natürlich auch die Kulinarik und reichhaltige Frühstücksbuffets dazu. Wellnesshotels in Österreich finden sich inmitten wunderschöner Landschaften, die zum Verweilen einladen. Wer aber auf Stadtluft nicht verzichten möchte, dem stehen Wellnesshotels auch in Österreichs Städten zur Verfügung.

Wellnesshotels in Österreich: Die wichtigsten Regionen & Orte auf einen Blick

Ein Wellnessurlaub in Österreich: Naturlandschaften, Thermen & die Alpen

Österreich© Verwöhnhotel Kristall Ob in Kitzbühel, in Zell am See, Mitten in Wien oder in der Nähe von Salzburg – Österreich überzeugt alle Erholungssuchenden mit wunderschönen Wellnesshotels: Exklusive Ausstattungen, eigne Spa-Bereiche, eine erholsame Atmosphäre und die einzigartige Lage an den schönsten Orten des Landes machen einen Aufenthalt in den Hotels zum perfekten Entspannungsurlaub. Bei einer Massage im eigenen Wellnesshotel kann man die atemberaubende Aussicht über die Alpen genießen oder an der Poolanlage ein wenig Relaxen und sich dabei Mitten in den eindrucksvollen Landschaften von Österreich wiederfinden. Neben den tollen Landschaften, den Bergen, der Natur und die damit verbundene idyllische Ruhe finden Wellnessurlauber in den Regionen aber auch zahlreiche Thermen und Erholungszentren.

Die besten Thermen in Österreich: Rogner Bad Blumau, St. Martins Therme & Aqua Dome

Österreich© Romantik Hotel Gmachl Im eigenen Wellnesshotel entspannen und die Sorgen des Alltags vergessen – Österreich ist nur einen Katzensprung entfernt, überzeugt mit den besten Hotels zum Relaxen und hat seinen Reiz sowohl im Sommer bei warmen Temperaturen und einem klaren blauen Himmel als auch im Winter unter der schneebedeckten Alpenlandschaft. Kein Wunder, dass es in Österreich zahlreiche Thermen gibt. Diese zählen zu den Besten ihrer Art und überzeugen mit regionstypischen Wellnessprogrammen. Die Therme Bad Blumau in der Nähe von Graz ist eine der Bekanntesten. Die blaue Vulkania Lagune in der Therme stellt nicht nur optisch eine traumhafte Wasserwelt dar – das heiße, hoch mineralisierte und heilsame Vulkania Wasser besteht aus insgesamt drei verschiedenen Thermalquellen: Die Melchior, Balthasar und Vulkania Heilquelle, wobei Letztere die Stärkste im gesamten Thermenland Steiermark ist. Verschiedene Saunalandschaften gehören ebenfalls zur Therme Bad Blumau – unter anderem die Finnische Sauna, das Türkische Dampfbad oder die Felsensauna. Etwas ganz Besonderes ist die Salzgrotte. Hier bestehen die Wände, sowie die Decke als auch der Boden zu 100 % aus Totem Meer Salz. In der warmen Salz-Grotte lässt es sich perfekt entspannen während der Körper die gesundheitsfördernden Mineralien aus dem Toten Meer aufnehmen kann. Beliebt ist auch die St. Martins Therme. Diese überzeugt vor allem mit ihrer einzigartigen Kombination aus Abenteuer und Wellness: Am Rande des Nationalparks Neusiedler See gelegen, besitzt St. Martins nicht nur eine Therme, sondern auch eine große Lodge. So lassen sich verschiedene Safari-Touren durch die wunderschönen Landschaften des Parks mit erholsamen Stunden in der Therme verbinden. Als modernste Therme von ganz Österreich gilt das Aqua Dome. Umgeben von den Tiroler Alpen überzeugt die Therme mit modernsten Bäder- und Saunalandschaften sowie großen Lounge-Oasen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Österreich: Die Altstadt von Salzburg, Wien & Burganlagen

Österreich© Tauern Spa Hotel & Therme Einzigartige Wellnesshotels gibt es in ganz Österreich. Mit Top-Ausstattungen und einer besonders schönen Atomsphäre ziehen sie viele Österreicher sowie ein internationales Publikum an und sorgen für beste Qualität und zahlreichen Entspannungsmöglichkeiten. Dabei glänzt das wunderschöne Österreich nicht nur mit perfekten Hotels für den Wellnessurlaub und atemberaubenden Landschaften – auch kulturell gibt es Einiges zu entdecken. Besonders schön und absolut sehenswert ist die historische Altstadt von Salzburg. Architektur im Barock-Stil, das Schloss Mirabell aus dem 17. Jahrhundert, die Festung Hohensalzburg und nicht zuletzt die Museen des berühmten Musikers und Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart – sie alle erzählen ein Stück der Geschichte von Österreich und nehmen jährlich viele Besucher mit auf eine Reise durch die Zeit. Auch Wien hält historisch einige interessante Bauwerke und Viertel bereit. Zu den Bekanntesten der österreichischen Hauptstadt zählen Sehenswürdigkeiten wie das Kunsthistorische Museum Wien, das Schloss Belvedere sowie die Domkirche St. Stephan aus dem Mittelalter. Besonders beeindruckend sind die zahlreichen Burganlagen und Schlösser, die man in ganz Österreich findet. Burg Forchtenstein im Burgenland, Schloss Esterházy in Eisenstein oder die Riegersburg als Höhenburg in der Steiermark – mitten in den traumhaften Landschaften sind sie ein weiteres Symbol aus dem Mittelalter und passen perfekt in die malerische Alpenlandschaft.


Die Top 5 der schönsten Wellnesshotels in Österreich:

  • Tauern Spa Hotel & Therme
  • Puradies Hotel & Chalets
  • Romantik Hotel Gmachl
  • Verwöhnhotel Kristall
  • Eder – Lifestyle Hotel

Die Top 5 der beliebtesten Thermen in Österreich:

  • Rogner Bad Blumau Therme
  • St. Martins Therme & Lodge
  • Aqua Dome
  • Therme Loipersdorf
  • H2O Therme Bad Waltersdorf

Die Anreise aus Deutschland nach Österreich

Anreise mit dem Auto von München nach Wien:

Österreich hat ein gut ausgebautes Autobahn- und Straßennetzsystem. Von der Hauptstadt Wien aus kommt man gut in kleinere Städte und anliegende Ortschaften von Österreich, in denen sich zahlreiche Wellnesshotels befinden. Die A1 ist die Autobahnstrecke von Deutschland aus. Die Autofahrt von München nach Wien beträgt etwa 5 Stunden.

Anreise mit der Bahn von Berlin nach Wien:

Vom Berliner Hauptbahnhof fährt der ICE direkt zum Hauptbahnhof in Wien. Der Zug fährt auf der Strecke über Passau und ist in ca. 8 Stunden am Zielort.

Anreise mit dem Flugzeug von Frankfurt nach Wien:

Der Flughafen in Frankfurt am Main ist der Größte in ganz Deutschland. Mehrere Flugzeuge verschiedener Fluggesellschaften fliegen täglich von Frankfurt nach Wien bei einer Flugzeit von etwa 1 Stunde.

Regionen Österreich

Wellnesshotels Österreich: Beliebte Orte

Wellnesshotels Österreich: Beliebte Urlaubsregionen

Wellnesshotels: Beliebte Orte

Beliebte Wellnesshotels Österreich

Beliebte Hoteltypen in Österreich