Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Ob Ski alpin oder Langlauf auf der Loipe – Österreich hat Skigebiete der Superlative. Saalbach-Hinterglemm steht für Lässigkeit auf der Piste, in Kitzbühel trifft sich die High Society zu Champagner und Shopping. Auch Ischgl steht für Lifestyle pur. Familien bevorzugen Kaprun und die Schmittenhöhe. Der größte Skicircus befindet sich in St. Anton. Skihotels gibt es überall mit den besten Optionen für Ski-in und Ski-out. Und zum Ausklang darf Après Ski in den gemütlichen Hütten nicht fehlen – inklusive heißem Kakao mit Schuss.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Skihotels Österreich buchen

Schneebedeckte Abhänge und Fichten, deren vereiste Zweige in der Sonne glitzern: Österreichs Winterlandschaft fasziniert mit Bilderbuchmotiven. Da fahren Kutschen durch tiefen Pulverschnee, während Hightech-Schneepflüge die Pisten für Skifahrer und Snowboarder vorbereiten. Die Mischung aus Winter Wonderland, Bewusstsein für alte Traditionen und Spaß am Neuen macht auch die Skihotels in Österreich aus.

Wo in Skihotels in Österreich übernachten? Die wichtigsten Regionen auf einen Blick:

Tirol: Vielseitige Winterlandschaft & Olympia-Loipen

Die Skihotels in Tirol sind der Inbegriff eines Pistenparadieses: In dem Bundesland um die Hauptstadt Innsbruck reihen sich schneebedeckte Gipfel dicht an dicht. Gerade deutsche Reisende freuen sich auch über die Nähe zu den Tiroler Alpen. Knapp 80 Skigebiete kann man in Tirol besuchen – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ob die familienfreundlichen Abhänge in Serfaus-Fiss-Ladis oder die anspruchsvollen schwarzen Pisten in St. Anton am Arlberg. Gletscherskigebiete wie der Stubaitaler Gletscher bei Neustift sind meist ganzjährig befahrbar. Sogar im Juni herrscht dort noch Schneegarantie, während sich der Rest des Landes schon auf den Sommer vorbereitet. Wer lieber Langlauf fährt, fühlt sich in der Olympiaregion Seefeld wohl. Auf mehr als 260 Kilometer verzweigt sich das Loipennetz auf dem Hochplateau und inzwischen wurden sogar schon dreimal die Olympischen Winterspiele in Seefeld ausgetragen. Für viel Abwechslung beim Langlauf sorgen auch die vielseitigen Loipen im Ötztal rund um Sölden.

Vorarlberg: Naturverbundenheit & Skisport mit Tradition

Vorarlberg schmiegt sich westlich an den Bodensee, Liechtenstein und die Schweiz, im Osten bildet der Arlberg die Grenze. Im Sommer ist Vorarlberg ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. An der bergigen Landschaft kann man sich nicht sattsehen: tiefe Bergseen, nach Kräutern duftende Almwiesen im Schatten der gezackten Felsgipfel. Im Winter verwandelt der Schnee die Berge in einen Treffpunkt für Sportbegeisterte und Wintersportler. Der Arlberg – die „Wiege des alpinen Skisports“ – ist Treffpunkt Nummer 1. Vor allem die Orte Lech und Zürs ziehen Urlauber in die Österreicher Skihotels. Schon im 19. Jahrhundert sausten die ersten Skifahrer den Arlberg hinab und gaben so den Startschuss für den beliebtesten Wintersport der Alpen. Heute sind die Pisten perfekt planiert und oft auch beschneit – das Gefühl bei der Pistenabfahrt ist aber dasselbe geblieben.

Salzburger Land: Skigebiete der Superlativen &

Salzburg ist bekannt für Mozart und seine Festung Hohensalzburg oberhalb der Salzach. Skifahrer, die an Salzburg denken, verbinden mit dem Namen aber vor allem die Ski amadé und den Skicircus. Wer nie genug bekommen kann und immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung ist, der ist in den Skihotels im Salzburger Land goldrichtig. Ob schwarze Piste oder familienfreundlicher Abhang, im Salzburger Land findet man endlose wirkende Pisten und dazu Flutlichtpisten und Rodelbahnen. Die Ski amadé liegt zwischen Salzburg und der Steiermark. 25 Skiorte haben sich zu einem einzigen Areal zusammengeschlossen. Das Ergebnis ist ein wahres El Dorado des Wintersports: 270 Liftanlagen und gigantische 760 Pistenkilometern. Zur Ski amadé zählen neben der Salzburger Sportwelt die Regionen um Schladming-Dachstein, Gastein, Großarltal und Hochkönig. Wem das nicht genug Abwechslung ist, kann in Salzburg außerdem den Skicircus Saalbach-Hinterglemm erkunden. Dort warten weitere 270 Pistenkilometer darauf, befahren zu werden.