Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Hotels Alcudia buchen

Im Nordosten Mallorcas zwischen zwei Buchten gelegen, liegt der spanische Urlaubsort Alcudia. Familien, Segelbegeisterte und Triathleten machen in der ruhigen und naturbelassenen Region Urlaub. In Port d’Alcudia befinden sich die schönsten Hotels Alcudias, direkt am feinen Sandstrand oder in der ruhigen Villengegend um Alcanada. Die historische Altstadt befindet sich weiter nördlich im Landesinneren. Hier gibt es traditionelle Märkte und kulturelle Sehenswürdigkeiten aus römischer Zeit. Das hügelige Hinterland Alcudias eignet sich perfekt für ausgiebige Wandertouren und anspruchsvolle Radrennen, Highlight ist der IRONMAN, ein jährlich stattfindender Triathlon.

Wo in Alcudia übernachten? Wichtigste Stadtteile auf einen Blick

Alcudia

Alcudia © Son Siurana

Port d’Alcudia: Strandurlaub, Wassersport & Villenviertel

In Port d’Alcudia liegt der lang, feine Sandstrand mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten wie Wasserski, Windsurfen oder Schwimmen. Viele schöne gepflegte Hotels, Cafés und Restaurants befinden sich hier sowie einige Bars und Clubs. Der Hafen beherbergt Yachten und Segelboote, Alcudia gilt allgemein als beliebtes Segelrevier. Für Familien empfiehlt sich ein Ausflug in den Hidropark mit Wellenbad, Wasserrutschen und einer Minigolfanlage. Sportler finden Angebote für Tennis, Fitness, Fußball oder Reiten am Strand. Im nördlichen Teil befindet sich die Villensiedlung Alcanada mit weitläufigen Fincas und einem 18-Loch Golfplatz, der auch von VIPs genutzt wird.


Alcudia Altstadt: Römische Kultur & Mallorquinischer Markt

Die mittelalterliche und römisch geprägte Altstadt wirkt ruhig und erholsam. Eingesäumt wird sie von der imposanten Stadtmauer mit ihren Türmen und Toren, darin eingeschlossen ist die Kirche Sant Jaume als Sightseeing-Highlight der Stadt. Die Hotels und Apartments verstecken sich hinter klassischer maurischer Architektur. Kulturliebhaber besuchen die römische Ausgrabungsstätte Pol Lentia, wo sie eine altertümliche Wohnsiedlung und ein römisches Theater besichtigen können. Mallorquinisches Handwerk, frisches Obst und kulinarische Spezialitäten kauft man auf dem großen Markt direkt am Alten Stadttor.


Alcudias Hinterland: Wandern, Radfahren & Gebirgslandschaft

Alcudias Hinterland am Tramuntana Gebirge eignet sich ideal zum Wandern und Mountainbiken. Diese Gegend Spaniens besteht aus zerklüfteten Felsmassiven und Kiefernwäldern und ist nur dünn besiedelt. Begehbar ist zudem das Sumfgebiet D’Albufeira, das als Naturschutzgebiet viele Vogelbrutplätze beherbergt.


Alcudia – Gut zu wissen

Ironman: Alcudia ist Austragungsort des IRONMAN, für den sich jährlich zahlreiche Triathleten und Radrennfahrer in der Stadt einfinden.