Karte Filter
Karte Preisvergleich: einzigartige Hotels Sortierung

Revitalisieren und Wohlfühlen – keine Einrichtung eignet sich dafür besser als ein Wellnesshotel. Hier lässt man sich mit speziellen Treatments und Massagen nach Ayurveda- oder Thalasso-Prinzipien verwöhnen. Eine naturnahe Ausstattung oder ein minimalistisches Design stehen je nach Destination im Fokus. Wohltuende Dampfbäder und Pools gehören in den eleganten Spas zum Standard. Für einen gesunden Lifestyle legen Wellnesshotels Wert auf eine sanfte Ernährung. Bioprodukte oder vegane Zutaten werden von professionellen Köchen zu kulinarischen Highlights verarbeitet.

Hotelauswahl per E-Mail weiterleiten

Ihnen gefallen diese Hotels? Oder Sie möchten sie jemandem empfehlen? Leiten Sie die Liste einfach per E-Mail weiter.


Wellnesshotels buchen

Ausspannen, Relaxen und Kraft tanken – wer wünscht sich das nicht? Dem Alltag zu entfliehen und ihm danach mit ganz neuer Stärke zu begegnen. Ein Wellnesshotel ist der perfekte Ort für eine kurze Auszeit.

Nur die schönsten Wellnesshotels. Ausgewählt von Escapio.

Ganz für sich: Wohlfühlen für Individualisten

Wellnesshotels© Santo Maris Oia Luxury Suites & Spa in Oia, SantorinWellness ist immer individuell. Was den einen beruhigt, stresst die Nächste. Wellness im ruhigen „Adults Only“ mit individueller Betreuung liefert einen anderen Ansatz als das luxuriöse 5 Sterne Hotel mit einer breiten Palette an Wellnesstherapien und Behandlungsformen. Legt man großen Wert darauf, im durchgestylten Floatingpool zu entspannen oder will man lieber im orientalischen Hamam zur Ruhe kommen? Bei Escapio gibt es genau deswegen keine Hotels von der Stange, sondern Wellness für jedermann. Wer ein Hotel für ein Wellnesswochenende bucht oder bei einem ganzheitlichen Urlaub neue Energien tanken möchte, findet bei unserer Auswahl sein Traumhotel – egal, ob man lieber mit den Freundinnen entspannen, mit dem Partner Zweisamkeit genießen oder Zeit mit sich selbst verbringen will.

Spa: Badeparadies & Saunalandschaften

Wellnesshotels© Hotel Seehof Nature Retreat in SüdtirolDas Herzstück der Wellnesshotels ist das Spa. Die Wellnesslandschaften wurden nur mit einem Ziel geschaffen: Entspannung für ihre Gäste. Auch ein Pool gehört für viele zum perfekten Wellnessbereich dazu. Und dabei gibt es so viele Unterschiede: ein Außenpool, von dem im Winter warmer Dampf nach oben steigt; ein Innenpool mit Whirlpool, der das ganze Jahr völlig unabhängig vom Wetter zur Verfügung steht oder ein Hallenbad, dessen Bahnen dazu einladen, sich sportlich zu verausgaben. Ruheräume sorgen anschließend für eine Balance zum Fitnessprogramm. Auf bequemen Liegen lässt es sich auch zwischen Saunagängen prima relaxen. Gerade in modernen Wellnesshotels gehört eine außergewöhnliche Saunalandschaft zum guten Ton mit Soleinhalation, Finnischer Sauna, Biosauna oder Dampfbad. Auch Exoten wie Hamam, Schneesauna, Erdsauna oder eine Panoramasauna mit Blick nach draußen findet man immer öfter.

Zeit für sich: Massagen & Anwendungen

Wellnesshotels© AYANA Resort and Spa, BALIWas bei keinem Wellnesswochenende fehlen sollte, ist eine Massage. Lichtdurchflutete Behandlungsräume, sanfte Musik, zart duftende Öle und die warmen Hände der gut ausgebildeten Masseure sorgen für absolute Entspannung. Doch der erste Blick auf die Spa-Broschüren und die breite Palette der Anwendungen kann Verwirrung auslösen. Ayurveda oder Thalasso? Yoga oder Pilates? Hawaiianische Lomi Lomi Nui, Hot Stone oder doch die klassische Ganzkörpermassage? Aber keine Sorge, eine Gemeinsamkeit verbindet alle Behandlungen: Es geht um das eigene Wohlbefinden. Kein Wellnesshotel will seine Gäste verunsichern. Die qualifizierten Therapeuten beraten gerne und erklären Besonderheiten und Unterschiede der verschiedenen Anwendungen. Viele Wellnesshotels verbinden ihre Treatments mit einem regionalen Twist. Wellnesshotels in Österreich kreieren Kräuterstempel mit frisch gepflückten Wiesenkräutern. In thailändischen Wellnesshotels ist man umgeben von exotischen Blüten und in den Hamams marokkanischen Riads fühlt man sich wie in einem Märchen aus Tausend und einer Nacht.

Und sonst? Vollwertig genießen

Für das i-Tüpfelchen sorgt in vielen Hotels die Genussküche. Dabei gilt ebenso: Wellness ist, was gut tut. Eine spezielle Diät oder Ernährungsberatung kann zum Wohlfühlen beitragen. Wellnesshotels verwöhnen ihre Gäste aber auch gerne mit vollwertiger Bioküche oder raffinierter Hausmannskost. Die Köche servieren das Beste, was die bereisten Regionen zu bieten haben.

Bilderverzeichnis:

Hotel Santo Maris Oia Luxury Suites & Spa auf Santorin

Hotel Seehof Nature Retreat in Südtirol

Hotel AYANA Resort and Spa, BALI in Indonesien

Alternative Hoteltypen

Wellnesshotels: Beliebte Länder